2. Bundesliga Wetttipp: 1.FC Heidenheim vs 1.FC Union Berlin

Analyse + Wett Tipp + Sportwetten + Vorschau

15.03.2019, 18:30 Uhr (deutsche Zeit) – Voith Arena, Heidenheim, Deutschland

 

Am 26. Spieltag der 2. Bundesliga empfängt der 1.FC Heidenheim, den 1.FC Union Berlin. Das Hinspiel zwischen diesen beiden Teams endete mit 1:1. Union war über weitere Strecken, das bessere Team, doch konnte daraus wenig Profit schlagen. Und so kam es wie es kommen muss und Heidenheim ging kurz nach der Halbzeit in Führung. Erst in der 94. Minute konnten die Berliner den Ausgleich erzielen. Wird sich heute eins der beiden Teams durchsetzen?

 

 

 

1. FC Heidenheim

Heidenheim belegt mit 39 Punkten den 6. Platz. Mittlerweile ist man schon 8 Punkte hinter Union Berlin, verliert man dieses Spiel gegen die Berliner verabschiedet man sich wohl aus der Spitzengruppe. Bei einem Torverhältnis von 38:31 ist man Offensiv gut, Defensiv jedoch eher solide. Im eigenen Stadion musste Heidenheim sich erst 3 mal geschlagen geben und sammelte 21 Punkte aus 12 Spielen. Dabei erzielten sie 21 Treffer und kassierten nur 16. Aus den letzten 5 Spielen holte man nur 5 Punkte. Man bezwang Darmstadt und verlor gegen Regensburg und zuletzt gegen Bochum. Gegen Hamburg und Fürth kam man nicht über ein Unentschieden hinaus.

Toptorschütze ist Robert Glatzel mit 11 Toren, gefolgt von Marc Schnatterer mit 8 Toren, sowie Denis Thomalla und Nikola Dovedan mit je 6 Treffern. Insgesamt hat man 11 verschiedene Torschützen auf dem Platz. Robert Leipertz ist der einzige Spieler im Team der verletzt ausfallen wird. Zudem ist nich Robert Andrich gesperrt.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-2-2

Torwart: Müller

Abwehr: Theuerkauf, Beermann, Mainka, Busch

Mittelfeld: Dorsch, Thomalla, Griesbeck, Schnatterer

Sturm: Glatzel, Schmidt

 

 

 

Union Berlin

Union belegt aktuell mit 47 Punkten den 3. Platz der 2. Bundesliga. Mit einem Torverhältnis von 41:21 ist man Offensiv gut aufgestellt und hat zudem auch noch die beste Abwehr der Liga. Auswärts ist Union nicht ansatzweise so stark wie in der alten Försterei. Erst 3 Spiele gewann man auf fremden Plätzen und zudem holte man noch 7 Unentschieden. Dabei schossen sie 15 Tore und kassierten auch 15. Aus den letzten 5 Spielen gewann man 4 Spiele. Gegen Arminia Bielefeld kam man nicht über eine Unentschieden hinaus. Gegen Kiel, Duisburg, Ingolstadt und Sandhausen gewann man.

Topscorer ist Sebastian Andersson mit 10 Toren, gefolgt von  Akaki Gogia mit 6 Treffern. Sebastian Polter traf bereits 5 mal und auch Joshua Mees und Grischa Prömel konnten bereits 4 Tore erzielen. Offensiv ist man sehr breit aufgestellt und hat viele Möglichkeiten sich Chancen zu kreieren. Nur Sebastian Polter fehlt den Berlinern aufgrund einer Verletzung, sonst kann Trainer Fischer aus den Vollen schöpfen.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-3-3

Torwart: Gikiewicz

Abwehr: Trimmel, Friedrich, Hübner, Reichel

Mittelfeld: Prömel, Schmiedebach, Zulj

Sturm: Mane, Andersson, Hartel

 

 

Tendenz

Die Aktuelle Form spricht klar für Union, aber aufgrund der Auswärtsschwäche sollte man Heidenheim nicht abschreiben. Für sie das heute fast schon ein Endspiel, denn wenn man verliert, ist die Saison quasi gelaufen, denn dann geht nach oben und nach unten hin nichts mehr. Was anderes als auf Sieg zu spielen bleibt ihnen nicht übrig und so werden sich Räume für die Berliner ergeben. Mit Glatzel, Schnatterer und Schmidt hat man im Sturm aber einige Optionen um ebenfalls zu treffen, wovon wir im eigenen Stadion und bei der wahrscheinlichen Ausrichtung auch ausgehen.

 

Tippempfehlung

Beide Teams treffen – Quote 1,80 (Bet365)

Risiko

Sieg Union Berlin – Quote 2,10 (Bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!