2. Bundesliga Wetttipp: Hamburger SV vs Hannover 96

01.09.2019, 13:30 Uhr (deutsche Zeit) – Volksparkstadion, Hamburg, Deutschland

 

Am bereits 5. Spieltag der 2. Bundesliga empfängt der Hamburger SV, Hannover 96. Anders als Hamburg startete Hannover eher schwach. Nach dem Abstieg wollte man natürlich den direkten Wiederaufstieg, doch mit der bisherigen Leistung wird es in dieser Saison schwer. Hamburg hingegen erfüllte das Soll bisher absolut. Wird sich er HSV auch heute wieder durchsetzen können oder kann Hannover für eine kleine Überraschung sorgen?

 

Hamburger SV

Hamburg belegte letzte Saison den 4. Platz der 2. Liga und verpasste somit den Aufstieg. Das war für den Verein sehr schmerzlich, insgesamt jedoch auch verdient. Denn guten Fussball spielten sie sehr selten. Mit 45 Toren waren sie Offensiv auf jeden Fall zu harmlos. Defensiv stehen sie jedoch sehr gefestigt und stellten die zweitbeste Abwehr. Nun kommt mit Dieter Hecking ein Trainer mit Gesicht, der schon einiges erreicht hat.

In die neue Saison starteten sie äußerst stark und gewannen drei der vier Spiele. Lediglich am ersten Spieltag gegen Darmstadt kamen sie nicht über ein 1:1 hinaus. Das zweite Spiel gewannen sie mit 4:0 gegen einen direkten Konkurrenten mit Nürnberg. Auch gegen Bochum und Karlsruhe konnten sie gewinnen. Toptorschütze ist Sonny Kittel mit 3 Treffern, gefolgt von Lukas Hinterseer mit 2 Treffern.

Und auch auf dem Transfermarkt war man sehr aktiv. Für 3 Millionen holten die David Kinsombi, für 2 Millionen kam Ewerton von Nürnberg, genauso wie Tim Leibold. Zudem kamen einige Spieler ablösefrei wie Jan Gyamerah, Sonny Kittel, Lukas Hinterseer und Jeremy Dudziak. Auf der Verlustseite stehen auch einige interessante Namen. Jan Fiete Afp wechselte für 3 Millionen zum FC Bayern München, Douglas Santos wechselt für 12 Millionen zu St. Petersburg und Flip Kostic bringt nochmal 6 Millionen. Lewis Holtby und Pierre Michel Lasogga wechseln ablösefrei.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-1-4-1

Torwart: Fernandes

Abwehr: Gyamerah, Drongelen, Jung, Leibold

Mittelfeld: Fein, Jatta, Kittel, Kinsombi, Narey

Sturm: Hinterseer

 

Hannover 96

Hannover belegte mit 21 Punkten den 17 Platz der Bundesliga und stieg somit ab. 7 Punkte fehlten bis auf die Stuttgarter, gegen die es heute geht. Nur Nürnberg war mit 2 Punkten weniger noch schlechter. Neben Augsburgbstellten sie die schwächste Defensive der Liga. Hannover möchte einen kompletten Umbruch schaffen und dafür muss man wahrscheinlich etwas länger in Liga 2 verbringen. Der Aufstieg sollte trotzdem auch schon diese Saison angepeilt werden.

Hannover verlor das erste Spiel gegen Stuttgart knapp, wobei die Leistung schwach war. Auch im zweiten Spiel kamen sie gegen Regensburg nicht über ein 1:1 hinaus. Erst am dritten Spieltag gegen Wehen konnten sie den ersten Sieg der Saison feiern. Dort gab es in Wiesbaden ein 3:0. Im letzten Spiel gegen Fürth reichte es wieder nur zu einem 1:1. Toptorschützen sind Hendrik Weydandt und Marvin Dusch mit 2 Treffern.

Auch Hannover musste einige Abgänge verkraften. Die eh schon dünne Offensive wurde noch mehr geschwächt. Ihlas Bebou wurde für 8,5 Millionen an Hoffenheim verkauft und Niclas Füllkrug ging für 6,5 Millionen nach Bremen. Manuel Schmiedebach, Oliver Sorg und Pirmin Schwegler verließen den Verein ablösefrei. Marvin Dusch, der für 1,8 Millionen von Düsseldorf kommt ist der bisherige Toptransfer. Marcel Franke kam für 1,5 Millionen von Norwich City und auch Ron Robert Zieler holte man zurück. Sebastian Jung kam ablösefrei von Wolfsburg.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-2-2-2

Torwart: Zieler

Abwehr: Korb, Anton, Franke, Horn

Mittelfeld: Prib, Bakalorz, Maina, Muslija

Sturm: Teuchert, Duksch

 

Tendenz

Wir tendieren zu einem Sieg der Hamburger, nicht nur weil sie Tabellenführer sind, sondern auch aufgrund der positiven Leistungen, lässt man das erste Spiel außen vor. Besonders Kittel und Hinterseer haben sich bisher als super Transfers erwiesen. Hannover hingegen konnte nicht überzeugen und fuhr erst ein einzigen Sieg ein. In Hamburg werden sie wenig holen, denn kadertechnisch sind sie nicht auf einem Level.

Tippempfehlung

Hamburg gewinnt – Quote 1,61 (bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!