2. Bundesliga Wetttipp: SpVgg Greuther Fürth vs 1.FC Köln

06.05.2019, 20:30 Uhr (deutsche Zeit) – Sportpark Ronhof Thomas Sommer, Fürth, Deutschland

 

Am 32. Spieltag der 2. Bundesliga empfängt die Spielvereinigung Greuther Fürth, dem 1.FC Köln. Das Hinspiel zwischen den beiden Teams endete mit 4:0 für Köln. Der Sieg ging vollkommen in Ordnung, denn die Kölner waren die klar bessere Mannschaft. Sie hatten 60% Ballbesitz, 10:3 Schüsse auf das Tor, 11:6 Ecken und 6:0 Großchancen. Köln ist mittlerweile aufgestiegen, aufgrund der Tordifferenz jedoch noch nicht offiziell. Nun kann man aber sogar schon die Meisterschaft klar machen. Fürth hingegen, wird mit großer Wahrscheinlichkeit nicht absteigen. Um auf Nummer sicher zu gehen brauchen sie noch einen Punkt. Wer wird sich hier durchsetzen?

 

 

 

SpVgg Greuther Fürth

Fürth belegt mit 38 Punkten den 14. Platz der 2. Bundesliga. Mittlerweile ist man doch noch minimal in Abstiegsgefahr. Mit einem Punkt ist man jedoch schon gerettet und man hat noch 3 Spiele. Im eigenen Stadion holte man in 15 Spielen 23 Punkte und man verlor nur 2 Spiele. Dabei erzielte man 21 Tore und kassierte 19 Gegentreffer. Insgesamt stellt man mit 50 Gegentoren eine der schwächsten Defensiven der Liga. Und auch Offensiv gehört man zu den harmlosesten Teams, nur Magdeburg traf ebenfalls erst 34 mal. Aus den letzten 5 Spielen holten sie immerhin 5 Punkte. Sie bezwangen Darmstadt und konnten Union und Dresden einen Punkt abluchsen. Gegen Bochum und zuletzt gegen Magdeburg unterlag man.

Toptorschütze ist Daniel Keita-Ruel mit 10 Toren, gefolgt von Tobias Mohr mit 4 Treffern. Auch Julian Green und Marco Calliguiri konnten in der laufenden Saison bereits drei mal treffen. Paul Seguin, Daniel Steininger, Lukas Gugganig und Fabian Reese trafen immerhin schon doppelt. Tobias Mohr, Maximilian Wittek und Sebastian Ernst fehlen verletzt. Zudem sind Fabian Reese und Keita Ruel gesperrt.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-1-4-1

Torwart: Burchert

Abwehr: Raum, Caliguiri, Maloca, Sauer

Mittelfeld: Seguin, Jäckel, Redondo, Green, Omladic

Sturm: Steininger

 

 

 

1. FC Köln

Köln belegt mit 59 Punkten den 1. Platz in der 2. Bundesliga. Köln hat es sich als Ziel gesetzt, den Wiederaufstieg direkt in der ersten Saison zu erreichen. Mit einem Sieg könnte man Meister der 2. Bundesliga werden. Somit hätte man den Weg in Liga 1 gesichert. Mit einem Torverhältnis von 76:41 hat man die mit Abstand beste Offensive der Liga. Defensiv ist man auch sehr solide, wobei man zuletzt etwas anfällig war. Auswärts ist man mit 29 Punkten aus 15 Spielen, das beste Auswärtsteam der Liga. Dabei schossen sie 30 Tore und kassierten 20. Aus den letzten 5 Spielen gewann man nur ein einziges Spiel und das war gegen Heidenheim. Nun ist man seit 4 Spielen sieglos. Man holte gegen Duisburg und Hamburg einen Punkt und gegen Dresden und Darmstadt verlor man zuletzt.

Toptorschütze ist Simon Terodde mit überragenden 28 Toren. Damit gehört er im Punkt Effektivität zu den besten Stürmern in Europa. Jhon Cardoba konnte auch schon 17 Tore beisteuern, Dominick Drexler immerhin schon 9 Treffer. Rückkehrer Anthony Modeste konnte auch schon 5 Tore erzielen. Offensiv hat man also enorme Qualitäten. Nur Christian Clemens wird verletzt fehlen, sonst kann Köln aus den Vollen schöpfen.

Voraussichtliche Aufstellung: 3-1-4-2

Torwart: Horn

Abwehr: Czichos, Mere, Höger

Mittelfeld: Kainz, Geis, Drexler, Hector, Schmitz

Sturm: Cordoba, Terodde

 

 

 

Tendenz

Köln geht als Favorit in dieses Spiel und kann mit einem Sieg die Meisterschaft perfekt machen. Außerdem muss man nach 4 sieglosen Spielen mal wieder in die Spur finden, denn so kann man die Fans nicht zufrieden stellen und eine schwere nächste Saison wird noch schwieriger. Fürth ist dafür der perfekte Gegner, Defensiv schwach und auch Offensiv kommt wenig. Einen Sieg trauen wir Fürth nicht zu, aber ein Tor gegen die wacklige Abwehr der Kölner. Köln muss mal wieder was von ihrem gewohnt guten Offensivfussball zeigen, weswegen wir sie bei 2-3 Toren sehen.

 

Tippempfehlung

über 2,5 Tore – Quote 1,53 (Bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!