2. Bundesliga Wetttipp: VfL Osnabrück vs Arminia Bielefeld

07.10.2019, 20:30 Uhr – Stadion an der Bremer Brücke, Osnabrück, Deutschland

 

Am 9. Spieltag der 2. Bundesliga empfängt der VfL Osnabrück, die Arminia aus Bielefeld. Es ist ein Duell der Gegensätze betrachtet man die bisherige Saison. Während Bielefeld mit einem Sieg einen weiteren kleinen Schritt Richtung Aufstieg machen könnte, kann es für Osnabrück mit einer Niederlage eher in Richtung Abstiegskampf gehen. Wer wird sich hier durchsetzen?

 

VfL Osnabrück

Osnabrück belegt aktuell den 13 Platz in der 2. Bundesliga. Mit einem Sieg kann man sogar bis auf Platz 5 springen, was ein riesiger Erfolg wäre. Verliert man das Spiel,  muss man jedoch erstmal nach unten schauen. Ihr oberstes Ziel ist ja sowieso der Klassenerhalt. Mit 10:8 Toren sind sie Offensiv, wie Defensiv solide, mehr aber auch nicht. Zuletzt waren sie jedoch außer Form, wobei man immerhin eine recht solide Heimbilanz hat.

Aus den letzten 5 Spielen holten sie nur 4 Punkte. Si gewannen lediglich gegen den KSC. Zudem gab es ein Unentschieden gegen St. Pauli. Die Niederlagen verzeichneten sie gegen Nürnberg, Aue und Wehen Wiesbaden. Dabei blieben sie drei Mal ohne eigenen Treffer. Insgesamt kann man aber sagen, dass sie meist knapp gewinnen oder knapp verlieren.

Top-Scorer im Team ist Marcos Alvarez mit 4 Toren, gefolgt von Anas Ouahim und Kevin Wolze mit jeweils zwei Treffern. Zudem trafen Joost van Aken und Etienne Amenyido jeweils einmal. Insgesamt sind sie zu abhängig von ihren drei Toptorschützen, es fehlt definitiv an Breite. Bei ihnen werden gleich 6 Spieler fehlen, dazu gehören Nils Körber, Simon Haubrock, Konstantin Engel, Maurice Trapp, Alexander Riemann und der bisher sehr wichtige Anas Ouahim.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-2-3-1

Torwart: Kühn

Abwehr: Wolze, van Aken, Heyer, Ajdini

Mittelfeld: Taffertshofer, Schmidt, Amenyido, Blacha, Heider

Sturm: Girth

 

Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld belegt aktuell den Dritten Platz der 2. Bundesliga. Der Start in die neue Saison ist somit gelungen. Viele Experten hatten sie auf dem Schirm und zählten sie zu den heimlichen Aufstiegsaspiranten. Dies konnten sie bisher bestätigen. Mit 19:11 Toren sind sie die zweitbeste Offensive der Liga, wackeln dafür jedoch hinten deutlich zu oft. Erst einmal blieben sie ohne Gegentor.

Aus den letzten 5 Spielen holten sie 10 Punkte, was rech gut ist. Sie verloren lediglich gegen den VfB Stuttgart. Gegen Kreuther Fürth gab es zudem ein 2:2. Die restlichen Spiele gewannen sie. Es gab ein 3:1 gegen Regensburg, ein 2:0 gegen Hannover und ein 5:2 gegen Wehen. Wenn sie gewinnen dann meist mit mehr als einem Tor Abstand.

Top-Scorer im Team ist Fabian Klos mit 6 Toren, gefolgt von Andreas Volgelsammer mit 4 Toren und Joan Edmundson mit 3 Treffern. Auch Manuel Prietl traf bereits doppelt. Ihr Toptorschütze ist aktuell auch der torgefährlichste Spieler der gesamten Liga. Nils Quaschner, Sven Schipplock, Alex Perez und Brain Behrendt werden verletzt ausfallen. Zudem ist Fabian Klos aus der letzten Partie noch gesperrt.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-1-4-1

Torwart: Ortega

Abwehr: Hartherz, Nilsson, Pieper, Clauss

Mittelfeld: Prietl, Yabo, Hartel, Edmundsson, Soukou

Sturm: Vogelsammer

 

Tendenz

Wir erwarten ein enges Spiel mit leichten Vorteilen für die Arminia Bielefeld. Sie müssen auf Klos verzichten, was schwer aufzuwiegen ist, aber auch Osnabrück muss mit Ouahim auf einen der spielstärksten Spieler in ihren Reihen verzichten. Beide Teams kommen von einer Niederlage und wollen hier ein Zeichen setzen. Insgesamt ist Bielefeld jedoch in einer deutlich besseren Form, im Vergleich zum VfL. Bielefeld wird das Spiel machen und Osnabrück wird sich auf das Kontern beschränken, dennoch erwarten wir einige Chancen auf beiden Seiten.

Tippempfehlung

Beide Teams treffen – Quote 1,53 (bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!