BBL: Mitteldeutscher BC vs Brose Bamberg

Wettanalyse zu MBC – Bamberg

Heute Abend empfangen die “Wölfe” aus Weißenfels das oberfränkische Spitzenteam aus Bamberg und sind der klare Außenseiter in dieser Partie. Während Bamberg weiter Boden gutmachen will auf die Top 3 Teams, braucht der MBC endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis, um sich ein bisschen Luft im Abstiegskampf zu verschaffen. Am 27.10.2018 gab es diese Begegnung zuletzt und damals im Hinspiel konnten sich die Bamberger klar mit 88-73 durchsetzen.

 

08.02.2019, 20:30 Uhr – Stadthalle (Wolfsbau), Weißenfels

 

Aktuelles von den Teams

Mitteldeutscher BC:

Einerseits hat man beim MBC Grund zur Sorge, andererseits aber auch großen Grund zur Freude. Negativ kann man vor Allem die sechs Spiele andauernde Niederlagenserie bezeichnen. Einen Freudensprung hingegen verursachte die Rückkehr von Ex-Coach Silvano Poropat, welcher sein Amt aus gesundheitlichen Gründen lange niederlegen musste. Nun steht er das erste Mal wieder an der Seitenlinie und soll seinen Jungs den nötigen Schub geben. Zuletzt verlor man mit 79-89 beim Überraschungsteam der Saison, RASTA Vechta. Auf Trevor Releford werden die Wölfe weiterhin verzichten müssen.

Brose Bamberg:

Die Oberfranken kommen nach Startschwierigkeiten immer besser in Fahrt. In der Champions League hat man souverän die nächste Runde erreicht, im Pokal steht man im Finale und in der Liga konnte man zuletzt zwei Erfolge in Serie feiern (90-85 bei Science City Jena und 100-77 gegen die BG aus Göttingen). Auch die vielen Verletzten sind im Laufe der letzten Wochen peu a peu zurückgekehrt und finden sich immer besser zurecht. So kann man heute mit voller Kapelle in Weißenfels antreten.

 

Zahlen bitte

Mitteldeutscher BC: 

  • Rang 16 in der Bundesliga mit einer Bilanz von 3-15 Siegen
  • erzielte Punkte/Schnitt: 80,1 | Gegenpunkte/Schnitt: 88,7
  • Last 10 Games: 2-8

Brose Bamberg:

  • Rang 5 in der Bundesliga mit einer Bilanz von 12-5 Siegen
  • erzielte Punkte/Schnitt: 87,3 | Gegenpunkte/Schnitt: 83,5
  • Last 10 Games: 7-3

 

Fazit und Wettempfehlung

Ich gehe hier von einem klaren Sieg Start-Ziel Sieg der Bamberger aus. Man hat deutlich mehr Qualität und Tiefe im Kader und möchte unbedingt zu den Top Teams an der Tabellenspitze aufschließen. Der MBC hat die letzten zehn Aufeinandertreffen mit den Oberfranken allesamt verloren und wird auch heute kaum Chancen auf einen Erfolg haben meiner Meinung nach. Deshalb empfehle ich auf Doppeltes Ergebnis Bamberg zu setzen.

 

Doppeltes Ergebnis Brose Bamberg – Quote 1,52 (Bet365)

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!