Bundesliga Wetttipp: 1.FC Nürnberg vs Borussia Mönchengladbach

11.05.2019, 15:30 Uhr (deutsche Zeit) – Max Morlock Stadion, Nürnberg, Deutschland

 

Am 33. Spieltag der Fussball Bundesliga empfängt der 1.FC Nürnberg, die Borussia aus Gladbach. Das Hinspiel gewannen die Fohlen mit 2:0, wo sie auch vollkommen verdient gewannen und sie sogar noch 4 Großchancen liegen ließen. Für Gladbach geht es immer noch um Europa und es scheint so als ob man noch von allen Teams eingeholt wird und am Ende leer da steht. Nürnberg hingegen muss heute auf Sieg spielen und hoffen, dass Stuttgart patzt. Wer wird sich durchsetzen?

 

 

 

1.FC Nürnberg

Nürnberg belegt mit 19 Punkten den 17. Platz in der Bundesliga. Sie haben mittlerweile schon 5 Punkte Rückstand auf Stuttgart und die Hoffnung auf den Klassenerhalt ist nur noch minimal. Der Relegationsplatz ist kaum noch in Reichweite. Mit einem Torverhältnis von 25:59 gehört man auch einfach nicht in die 1. Liga. Sie stellen die schwächste Offensive und auch Defensiv gehören sie zu den schwächsten Teams. Im eigenen Stadion holten sie immerhin 16 Punkte und verloren nur 6 von 16 Spielen. Dabei schossen sie 16 Tore und kassierten nur 18. Aus den letzten 5 Spielen holte man immerhin 3 Punkte. Man holte gegen Stuttgart, Schalke und Bayern immerhin jeweils einen Punkt. Gegen Bayer Leverkusen und Wolfsburg verloren sie jedoch.

Toptorschützen sind Mikael Ishak und Hanno Behrens mit je 4 Toren, gefolgt von Matheus Pereira mit 3 Toren. Adam Zrelak, Federico Palacios, Eduard Löwen und Georg Margreitter mit je 2 Treffern sind die restlichen Offensivkräfte. Offensiv haben sie einfach so gut wie nichts zu bieten, keine Breite und keinen Topscorer. Adam Zrelak, Enrico Valentini und Ewerton fehlen verletzt. Zudem ist Alexander Fuchs verletzt.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-1-4-1

Torwart: Mathenia

Abwehr: Bauer, Martgreitter, Mühl, Leibold

Mittelfeld: Erras, Löwen, Behrens, Kerk, Pereira

Sturm: Ishak

 

 

 

 

Borussia Mönchengladbach

Gladbach belegt mit 52 Punkten aus 32 Spielen, den 6. Platz der Bundesliga. Mittlerweile ist nicht mal mehr die Europa League sicher, in der aktuellen Form sieht es danach aus, als würde man selbst die noch verspielen.  Mit 51 Toren ist man Offensiv mittlerweile nur noch durchschnittlich. Auch mit 40 Gegentoren sind sie mittlerweile nur noch solide. Auswärts konnten sie bisher nur 22 Punkte holen, dabei schossen sie 20 Tore und kassierten 20. Verloren hat man von 16 Auswärtsspielen immerhin nur 6. Aus den letzten 5 Spielen konnte man nur 5 Punkte holen. Man gewann lediglich gegen Hannover und konnte gegen Bremen und Hoffenheim einen Punkt holen. Gegen Leipzig und Stuttgart verloren sie.

Alassane Plea ist mit 12 Treffern der Topscorer im Team, dicht gefolgt von Thorgan Hazard mit 9 Toren. Hazard steuerte zudem auch noch 9 Vorlagen bei und spielte eine überragende Hinrunde. Auch Jonas Hofmann ist mit 5 Toren und 4 Vorlagen eine wichtige Offensivkraft. Hinzu kommt die Neuentdeckung der Saison, mit Florian Neuhaus, der bisher 8 Treffer vorbereiten konnte. Lars Stindl fehlt verletzt. Zudem sind Mamadou Doucoure, Patrick Herrmann, Tony Jantschke, Fabian Johnson und Raffael noch fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-3-3

Torwart: Sommer

Abwehr: Wendt, Ginter, Elvedi, Lang

Mittelfeld: Neuhaus, Zakaria, Kramer

Sturm: Traore, Plea, Hazard

 

 

 

Tendenz

Gladbach geht hier als leichter Favorit in dieses Spiel, doch Nürnberg sollte man im eigenen Stadion nicht unterschätzen und besonders nicht in der Phase der Saison. Zumal die Rückrunde von Gladbach katastrophal ist und es für Nürnberg vermeintlich der letzte Strohhalm ist. Die Abwehr der Fohlen wirkte zuletzt wacklig und das Nürnberg auch Offensiv nicht ganz ratlos ist, hat man gegen die Bayern gesehen.

 

Tippempfehlung

Beide Teams treffen – Quote 1,53 (Bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!