Bundesliga Wetttipp: Eintracht Frankfurt vs VfB Stuttgart

31.03.2019, 18:00 Uhr (deutsche Zeit) – Commerzbank Arena, Frankfurt, Deutschland

 

Am 27. Spieltag der Bundesliga empfängt Eintracht Frankfurt, den VfB Stuttgart. Das Hinspiel gewannen die Frankfurter, in Stuttgart, mit 3:0. Insgesamt ein völlig verdienter Sieg, da Stuttgart nicht einen einzigen Schuss auf das Tor brachte. Frankfurt hingegen hatte 6 Großchancen, wovon 3 drin waren. Sie kontrollierten das Spielgeschehen nach belieben. Frankfurt muss gegen Stuttgart gewinnen, wenn man die Champions League erreichen möchte. Stuttgart hingegen ist nur 3 Punkte hinter Schalke, und könnte mit einem Sieg mit ihnen gleichziehen. Wer wird sich hier durchsetzen?

 

 

 

Eintracht Frankfurt

Frankfurt belegt in der Bundesliga, mit 46 Punkten den 5. Platz und wäre somit für die EL qualifiziert. Mit einem Sieg könnte man an Gladbach vorbeiziehen, sollten die patzen und auch mit Leipzig kann man noch gleichziehen. Die Champions League ist also in Reichweite. Mit 51:30 Toren ist man Offensiv enorm gut aufgestellt, Defensiv dafür eher solide. Im eigenen Stadion holten sie immerhin schon 24 Punkte aus 13 Spielen. Nur 3 Spiele verlor man und dabei hat man ein Torverhältnis von 28:16. Aus den letzten 5 Spielen gewannen sie 4 und verloren dabei kein Spiel. Sie bezwangen Hannover, Düsseldorf, Nürnberg und Hoffenheim. Das letzte Spiel verlor man am 22.12.2019 gegen die Bayern.

Topscorer ist Luka Jovic mit 15 Toren, gefolgt von Sebastien Haller mit 14 Toren und Ante Rebic mit 8 Treffern. Offensiv hat man das gefährlichste Trio der Liga. Mijat Gacinovic, Timothy Chandler, Taler Twatha und Marco Russ fehlen wahrscheinlich aufgrund von Verletzungen.

Voraussichtliche Aufstellung: 5-2-1-2

Torwart: Trapp

Abwehr: Kostic, Ndicka, Hasebe, Hinteregger, da Costa

Mittelfeld: Rode, Fernandes, Rebic

Sturm: Jovic, Haller

 

 

 

VfB Stuttgart

Stuttgart belegt mit 20 Punkten den 16. Platz in der 1. Bundesliga. Mit einem Sieg, könnte man auf Schalke aufschließen, sollten die patzen. Verliert man, hängt man weiter auf dem Relegationsplatz fest. Stuttgart stellt mit 26 Toren eine der schwächsten Offensiven der Bundesliga und auch Defensiv ist man mit 56 Gegentoren die zweitschwächste Mannschaft der Liga. Auswärts holen sie erst magere 5 Punkte, gewannen nur ein Spiel und verloren 10. Dabei schossen sie nur 9 Tore und kassierten 31 Treffer. Aus den letzten 5 Spielen holte man immerhin 5 Punkte. Man spielte gegen Werder Bremen und Hoffenheim Unentschieden und gewann gegen Hannover. Gegen Dortmund und Leipzig  musste man sich geschlagen geben.

Toptorschütze ist Mario Gomez mit 6 Toren, gefolgt von Steven Zuber mit 5 Toren und Anastasios Donis mit 3 Toren. Offensiv ist man somit sehr harmlos und kommt fast ausschließlich über Standards. Emiliano Insua, Ozan Kabak, Marc Oliver Kempf und Nicolas Gonzalez konnten schon doppelt treffen. Verletzt ist bei ihnen keiner und somit kann man heute aus den Vollen schöpfen.

Voraussichtliche Aufstellung: 5-4-1

Torwart: Zieler

Abwehr: Insua, Kempf, Kabak, Pavard, Beck

Mittelfeld: Esswein, Ascacibar, Castro, Zuber

Sturm: Gomez

 

 

 

Tendenz

Frankfurt geht hier als klarer Favorit in die Partie, denn Stuttgart ist auswärts enorm harmlos und wird besonders Defensiv Riesen Probleme gegen die Frankfurter haben. Die wollen auf einen Champions League Platz und somit ist ein Sieg gegen den VfB fast schon Pflicht. Im eigenen Stadion sollte sich Frankfurt dann schon durchsetzen und als Sieger vom Feld gehen, alles ander wäre eine Überraschung.

 

Tippempfehlung

Sieg Eintracht Frankfurt – Quote 1,44 (Bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!