Bundesliga Wetttipp: Eintracht Frankfurt vs 1.FSV Mainz 05

12.05.2019, 18:00 Uhr (deutsche Zeit) – Commerzbank Arena, Frankfurt, Deutschland

 

Am 33. Spieltag der Fussball Bundesliga empfängt Eintracht Frankfurt, den 1.FSV Mainz 05. Das Hinspiel endete mit 2:2 und Mainz war damals über weite Strecken des Spiels sogar das bessere Team. Ein Sieg wäre mit auch verdient gewesen, doch Jovic glich zwei mal nach Führung der Mainzer wieder aus und war damit Mann des Spiels. Für Frankfurt ist dieses Spiel enorm wichtig und hier muss unter allen Umständen ein Sieg her, denn sonst verspielt man die Champions League mit Sicherheit. Mainz hingegen spielt um nichts mehr. Wer wird sich hier durchsetzen?

 

 

 

Eintracht Frankfurt

Frankfurt belegt in der Bundesliga, mit 54 Punkten den 4. Platz und wäre somit für die CL qualifiziert. Ein Sieg wäre enorm wichtig, denn Gladbach, Leverkusen, Wolfsburg und auch Hoffenheim könnten sie noch verdrängen. Mit 59:41 Toren ist man Offensiv enorm gut aufgestellt, Defensiv mittlerweile auch sehr solide. Nur Bayern, Gladbach und Leipzig stehen besser. Im eigenen Stadion holten sie immerhin schon 28 Punkte aus 16 Spielen. Nur 4 Spiele verlor man und dabei hat man ein Torverhältnis von 32:19. Aus den letzten 5 Spielen gewannen sie nur 2. Man bezwang Schalke und Benfica Lissabon. Gegen Augsburg und das Hinspiel gegen Benfica verlor man. Zuletzt reichte es gegen Wolfsburg nur zu einem Unentschieden.

Topscorer ist Luka Jovic mit 17 Toren, gefolgt von Sebastien Haller mit 14 Toren und Ante Rebic mit 9 Treffern. Offensiv hat man das gefährlichste Trio der Liga. Zudem hat Filip Kostic schon 6 Tore erzielt. Taleb Twatha fehlt aufgrund von einer Verletzung.

Voraussichtliche Aufstellung: 5-2-1-2

Torwart: Trapp

Abwehr: Kostic, Abraham, Hasebe, Hinteregger, da Costa

Mittelfeld: Rode, Fernandes, Rebic

Sturm: Jovic, Haller

 

 

 

Mainz 05

Mainz belegt mit 37 Punkten den 12. Platz in der Bundesliga. Sie hängen nach h wie vor im Nichts fest und können die restlichen beiden Spiele entspannt angehen Auswärts sind sie extrem schwach und gewann erst 3 Spiele und holten insgesamt 11 Punkte. Dabei hat man ein Torverhältnis von 13:35, kaum andere Teams sind schwächer. Lediglich die drei Abstiegskandidaten. Insgesamt schossen sie solide 40 Tore, Defensiv ist man mit 55 Gegentoren jedoch sehr schwach. Aus den letzten 5 Spielen gab es immerhin 7 Punkte. Man bezwang Freiburg und Düsseldorf und konnte gegen RB Leipzig einen Punkt erkämpfen.

Toptorschütze ist Jean-Philippe Mateta mit 13 Toren, gefolgt von Robin Quaison Karim Onisiwo mit jeweils 7 Treffern. Auch Anthony Ujah, Jean Paul Boetius, Jean-Philippe Gbamin und Daniel Brosinski haben immerhin 2 Tore erzielt. Offensiv ist man somit sehr leicht ausrechnen und hauptsächlich über Standards gefährlich. Phillipp Mwene wird weiterhin verletzt fehlen, zudem ist Karim Onisiwo fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-3-1-2

Torwart: Müller

Abwehr: Donati, Hack, Niakhate, Caricol

Mittelfeld: Kunde, Latza, Gbamin, Boetius

Sturm: Mateta, Quaison

 

 

 

Tendenz

Für Eintracht Frankfurt stellt sich dieses Spiel als Entscheidungsspiel dar. Denn sollte man hier Punkte liegen lassen, ziehen einige Teams vorbei und im letzten Spiel gegen Bayern wird es schwer diese wieder überholen zu können. Haller ist zurück, was extrem wichtig für das Spiel der Frankfurter ist. Nach dem verpassten Finale müssen sie nun über die Liga kommen. Mainz wirkte zuletzt sehr befreit, da sie keinen Druck mehr verspüren. Und so zeigten sie gute Leistungen gegen Dortmund und RB Leipzig. Aus diesem Grund trauen wir ihnen hier einen Treffer zu, insgesamt sollte sich Frankfurt jedoch durchsetzen.

 

Tippempfehlung

Beide Teams treffen – 1,40 (Bet365)

Risiko

Beide Teams treffen und Frankfurt gewinnt – Quote 2,50 (Bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!