Bundesliga Wetttipp: Hannover 96 vs Borussia Mönchengladbach

Analyse + Wett Tipp + Sportwetten + Vorschau

13.04.2019, 15:30 Uhr (deutsche Zeit) – HDI Arena, Hannover, Deutschland

 

Am 29. Spieltag der Bundesliga empfängt Hannover 96, Borussia Mönchengladbach. Das Hinspiel gewann Gladbach mit 4:1 recht deutlich. Insgesamt ist der Sieg auch verdient gewesen, wobei die Höhe etwas fraglich war. Ein 2:1 wäre leistungsgerechter gewesen. Für Gladbach wird die Luft immer dünner, die Europa League ist mittlerweile sogar in Gefahr. Aber auch Hannover muss langsam Punkte holen, nun hat man die letzten minimalen Chancen, Liga 1 zu halten. 7 Punkte fehlen auf Stuttgart und 18 Punkte sind noch vergeben. Wer wird sich durchsetzen?

 

 

 

Hannover 96

Hannover belegt mit 14 Punkten den 18. Platz in der Bundesliga. So langsam muss man punkten, sonst ist der Abstieg besiegelt. Mit 25:65 Toren gehört man sowohl Offensiv wie auch Defensiv zu schwächsten Teams der Liga. Im eigenen Stadion holte Hannover erst 10 Punkte. 3 Spiele gewannen sie lediglich. Dabei schossen sie 11 Tore und kassierten 25. Aus den letzten 5 Spielen holten sie keinen einzigen Punkt. Alle Spiele verlor man, wobei man sich gegen Wolfsburg und Schalke positiv präsentierte. Gegen Wolfsburg, Schalke, Augsburg, Leverkusen und Stuttgart verlor man.

Toptorschütze ist Hendrik Weydandt mit 5 Toren, gefolgt von Nicolai Müller mit 4 Toren. Ihlas Bebou und Bobby Wood folgen mit je 3 Toren. Auch Felipe, Florent Muslija, Jonathas und Niclas Füllkrug haben bisher doppelt getroffen. Kevin Akpoguma, Timo Hübers, Miiko Albornoz, Edgar Prib, Ihlas Bebou, Niclas Füllkrug, Jonathas, Bobby Wood und Noah Sarenren Bazee fehlen allesamt verletzt.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-5-1

Torwart: Esser

Abwehr: Sorg, Anton, Wimmer, Ostrzolek

Mittelfeld: Müller, Bakalorz, Schwegler, Haraguchi, Maina

Sturm: Weydandt

 

 

 

Borussia Mönchengladbach

Gladbach belegt mit 48 Punkten aus 28 Spielen, den 5. Platz der Bundesliga. Mittlerweile ist nicht mal mehr die Europa League sicher, in der aktuellen Form sieht es danach aus, als würde man selbst die noch verspielen.  Mit 47 Toren ist man Offensiv mittlerweile nur noch durchschnittlich. Auch mit 35 Gegentoren sind sie mittlerweile nur noch solide. Auswärts konnten sie bisher nur 19 Punkte holen, dabei schossen sie 19 Tore und kassierten 19. Verloren hat man von 14 Auswärtsspielen immerhin nur 5. Aus den letzten 5 Spielen konnte man nur 5 Punkte holen. Man gewann lediglich gegen Mainz und konnte gegen Freiburg und Bremen einen Punkt holen. Gegen Düsseldorf und Bayern verlor man.

Alassane Plea ist mit 11 Treffern der Topscorer im Team, dicht gefolgt von Thorgan Hazard mit 9 Toren. Hazard steuerte zudem auch noch 9 Vorlagen bei und spielte eine überragende Hinrunde. Auch Jonas Hofmann ist mit 5 Toren und 4 Vorlagen eine wichtige Offensivkraft. Hinzu kommt die Neuentdeckung der Saison, mit Florian Neuhaus, der bisher 7 Treffer vorbereiten konnte. Florian Mayer, Michael Lang und Andreas Poulsen fehlen für heute verletzt.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-3-3

Torwart: Sommer

Abwehr: Wendt, Ginter, Elvedi, Johnson

Mittelfeld: Neuhaus, Strobl, Hofmann

Sturm: Plea, Stindl, Hazard

 

 

 

Tendenz

Wir erwarten eine kämpfende Mannschaft aus Hannover, die gegen Gladbach sogar was holen kann. Die Fohlen sind total außer Form und holten in der Rückrunde nur 15 Punkte aus 11 Spielen. Hannover hat sich gegen Wolfsburg und Schalke schon gut präsentiert und hätte sicherlich wenigstens zwei Unentschieden verdient gehabt. Gladbach ist besonders auswärts zuletzt schwach gewesen, weswegen wir glauben, dass sie maximal mit einem Tor Unterschied gewinnen werden. Wobei wir sogar von einem Unentschieden ausgehen. Kind hat 96 zwar schon abgeschrieben, die Spieler aber nicht und einige wollen sich auch noch für die kommende Saison präsentieren.

 

Tippempfehlung

Sieg Hannover 96 Handicap +2 – Quote 1,53 (Bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!

Kommentar hinterlassen