Bundesliga Wetttipp: TSG 1899 Hoffenheim vs Hertha BSC Berlin

Analyse + Wett Tipp + Sportwetten + Vorschau

14.04.2019, 13:30 Uhr (deutsche Zeit) – WIRSOL Rhein Neckar Arena, Sinsheim, Deutschland

 

Am 29. Spieltag der Bundesliga empfängt die TSG Hoffenheim, Hertha BSC aus Berlin. Das Hinspiel endete mit einem 3:3 und einem schönen Spiel für alle Zuschauer. Schon in der ersten Minute erzielten die Sinsheimer, das 1:0. Nach 10 Minuten stand es bereits 2:0, ehe die Berliner bereits in der 13. Minute den Anschlusstreffer erzielten. Nach der Pause dann das 3:1 und trotzdem gab Hertha nicht auf und kämpfte sich noch zu einem 3:3. Insgesamt hätten die Herthaner den Sieg sogar mehr verdient gehabt. Hoffenheim kann mit einem Sieg endlich wieder auf einen Europa League Platz klettern. Hertha hingegen hängt im Nichts fest. Wer wird sich hier durchsetzen können?

 

 

 

TSG 1899 Hoffenheim

Hoffenheim belegt mit 44 Punkten den 9. Platz der Bundesliga. Mit einem Sieg würde man auf Platz 6 springen, mit dem man sich für die Europa League qualifizieren würde. Mit 58 Toren zählt man Offensiv zu den besten Teams der Liga, nur Bayern und Dortmund trafen häufiger. Defensiv ist man mit 39 Gegentoren jedoch schon eher anfällig. Im eigenen Stadion konnte man bisher nicht die gewünschten Ergebnisse einfahren und so holte man aus 14 Spielen nur 23 Punkte. Dabei schossen sie 25 Tore und kassierten nur 15. Aus den letzten 5 Spielen holten sie starke 10 Punkte. Man gewann gegen Nürnberg, Leverkusen und Augsburg. Gegen Stuttgart gab es nur ein Unentschieden. Lediglich gegen Frankfurt verlor man in Unterzahl unglücklich.

Tpotorschütze ist Andrej Kramaric mit 15 Toren, gefolgt von Isak Belfodil mit 13 Toren. Joelinton konnte schon 7 Treffer erzielen und auch Reiss Nelson traf bereits 6 mal. Offensiv ist man also recht breit aufgestellt. Dennis Geiger, Lukas Rupp und Joelinton fehlen allesamt verletzt. .

Voraussichtliche Aufstellung: 4-3-1-2

Torwart: Baumann

Abwehr: Schulz, Hübner, Vogt, Kaderabek

Mittelfeld: Demribay, Grillitsch, Amiri, Kramaric

Sturm: Szalai, Belfodil

 

 

 

Hertha BSC

Hertha belegt mit 35. Punkten den 11. Platz der Bundesliga. Sie hängen im Nichts fest, weder nach oben, noch nach unten geht noch wirklich was.  Mit einem Torverhältnis von 41:46 sind Tore schon fast vorprogrammiert. Offensiv hat man durchaus Qualitäten, Defensiv jedoch große Defizite. Auswärts ist man eher schwach und so holte man aus 14 Spielen nur 15 Punkte. Man gewann nur 4 Spiele, dabei schoss man 19 Tore und kassierte 25 Gegentore. Aus den letzten 5 Spielen holten sie nur 3 Punkte. Man gewann lediglich gegen Mainz. Die letzten 4 Spiele in Folge verloren sie. Man unterlag Freiburg, Dortmund, Leipzig und Düsseldorf. Dabei kassierten sie 13 Tore.

Toptorschütze ist Ondrej Duda mit 10 Toren , gefolgt von Vedad Ibesivic mit 9 Toren. Salomon Kalou traf immerhin schon 5 mal und Marko Grujic bereits 4 mal. Jordan Torunarigha, Derrick Luckassen, Arne Maier, Fabian Lustenberger, Vladimir Darida, Marko Grujic, Julius Kade und Maurice Covic fehlen verletzt. Zudem ist Vedad Ibisevic gesperrt.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-2-3-1

Torwart: Jarstein

Abwehr: Lazaro, Stark, Rekik, Plattenhardt

Mittelfeld: Skjelbred, Mittelstädt, Dilrosun, Kalou, Leckie

Sturm: Selke

 

 

 

Tendenz

Hoffenheim geht als klarer Favorit in dieses Spiel. Mit einem Sieg springen sie auf Platz 6, was die Motivation sicherlich steigern wird. Hertha hingegen braucht keine Punkte mehr. Zudem haben sie enorm viele Verletzte, was die eh schon wacklige Abwehr der Berliner, nochmal schwächen wird. Hoffenheim ist fast in Bestbesetzung und im eigenen Stadion sollten sie nichts anbrennen lassen. Schon die letzten Spiele präsentierten sie sich in Torlaune, wobei auch sie Defensiv nicht wirklich sattelfest wirken.

 

Tippempfehlung

Sieg Hoffenheim und über 2,5 Tore – Quote 1,61 (Bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!

Kommentar hinterlassen