Championship: Ipswich Town vs Derby County

13.02.2019. 20:45 Uhr (deutsche Zeit) – Portman Road Stadium, Ipswich, England

 

Am 32. Spieltag der Championship empfängt Schlusslicht Ipswich Town, Derby County. Das Hinspiel zwischen diesen beiden Teams endete mit 2:0 für Derby. Damals war es ein recht ausgeglichenes Spiel, mittlerweile sind beide Teams aber ganz anders in Form. Derby kann mit einem Sieg auf Platz 5 springen und hat dann noch ein Spiel weniger, im besten Fall steht man dann auf Platz 3 und ist einer der Aufstiegsaspiranten. Ipswich hingegen läuft Gefahr die Saison schon früh abzuschenken, denn man hat jetzt schon 10 Punkte Rückstand auf Rotherham und somit einen Nichtabstiegsplatz. Wird Derby sich hier durchsetzen können?

 

Ipswich Town

Ipswich belegt mit 18 Punkten den letzten und somit den 24. Platz in der Championship. Sie sind das zweitschwächste Heimteam der Liga und konnten lediglich zwei Heimspiele gewinnen. Immerhin kassierte man nur 20 Gegentore in 15 Heimspielen. Mit 54 Gegentoren stellt man jedoch trotzdem die schwächste Abwehr der Liga und auch Offensiv gehört man mit 23 Toren zu den schwächsten Offensiven, nur Bolton ist schwächer. Aus den letzten 5 Spielen konnte man nur 3 Punkte, durch einen 1:0 Sieg gegen Rotherham, holen. Gegen Blackburn, Aston Villa, Sheffield Wednesday und Norwich verlor man. Dabei schoss man nur 2 Tore und kassierte 8 Treffer.

Toptorschütze ist Freddie Sears mit 6 Treffern, gefolgt von Gwion Edwards mit 4 Toren und Kayden Jackson mit 3 Treffern. Freddie Sears wird heute verletzungsbedingt fehlen und auch Grant Ward fehlt.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-3-3

Torwart: Bialkowski

Abwehr: Knudsen, Pennington, Chambers, Bree

Mittelfeld: Nolan, Skuse, Chalobah

Sturm: Keane, Judge, Jackson

 

Derby County

Derby belegt mit 50 Punkten den 7. Platz in der Championship und kann mit einem Sieg auf Platz 5 springen. Sie werden definitiv mit um den Aufstieg spielen. Auswärts sind sie mit 21 Punkten eins der besseren Teams. Mit einem Torverhältnis von 20:20 bei 15 Spielen kann man auch hier von wenigen Toren ausgehen. Mit insgesamt 42 Toren sind sie sowieso eher Durchschnitt und auch Defensiv mit 35 Gegentoren. Aus den letzten 5 Spielen konnte man 4 Siege holen, unteranderem bezwang man Southampton im Pokal und steht nun im Sechszehntelfinale des FA Cups. Nur gegen Preston musste man sich beim 0:0 die Punkte teilen. Gegen Hull, Accrington und Reading gewann man.

Topscorer ist Harry Wilson mit 10 Toren, gefolgt von Jack Marriott mit 7 Treffern. Martyn Waghorn, Tom Lawrence und Mason Mount konnten jeweils 4 Tore erzielen. Verletzt ist bei Derby niemand und Trainer Frank Lampard kann somit aus den Vollen schöpfen.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-3-3

Torwart: Roos

Abwehr: Bogle, Koegh, Tomori, Malone

Mittelfeld: Bryson, Huddlestone, Holmes

Sturm: Wilson, Waghorn, Jozefzoon

 

Tendenz

Derby ist hier ganz klarer Favorit. Das Team um Lampard ist aber eins der wenigen welches sehr geordneten Fussball spielt. Hier kommt es zur guten Mischung aus Offensive und Defensive. Ipswich ist im eigenen Stadion immer unangenehm zu spielen und auch sie wissen, dass es langsam knapp wird wenn man auf die Tabelle blickt. Freddie Sears fällt jedoch aus und somit der beste Spieler im Team. Somit hat man Offensiv noch weniger zu bieten als eh schon. Daher ist die Tendenz ganz klar auf Seiten von Derby. Viele Tore erwarten wir in diesem Spiel auf keinen Fall.

 

Tippempfehlung

X2 und unter 3,5 Tore – Quote 1,53 (Bet365)

Risiko:

Sieg Derby County und unter 2,5 Tore – Quote 3,75 (Bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!