CL Wetttipp: FC Chelsea vs Valencia CF

17.09.2019, 21:00 Uhr – Stamford Bridge, London, England

 

Am ersten Spieltag der CL empfängt der FC Chelsea, den CF Valencia. Chelsea ist endlich wieder zurück in der Königsklasse, Valencia hingegen schaffte es nach schwacher Hinrunde erneut in die Champions League. Es ist viellicht eine der ausgeglichensten Gruppen der gesamten Gruppenphase, denn mit Chelsea, Valencia, Ajax und Lille hat man vier Teams, die sich alle auf ähnlichen Niveau bewegen. Ajax und Chelsea sind wohl aber die Favoriten auf das Weiterkommen. Wer wird sich hier durchsetzen?

 

FC Chelsea

Chelsea belegte mit 72 Punkten den 3. Platz der Premier League, die Saison war somit mehr als zufriedenstellend. Sie stehen erneut in der Champions League, nachdem es die Saison zuvor nicht reichte. Mit 63 Toren waren sie Offensiv gut, aber auch Defensiv standen sie mit 39 Gegentoren recht gut. Im eigenen Stadion verloren sie nur ein einziges Spiel. Sie schossen dabei 39 Tore und kassierten nur 12, was sehr stark ist.

Vergangene Saison nahmen sie an der Europa League teil. Dort kamen sie ohne Probleme mit 16 Punkten als Gruppenerster weiter. In den KO-Phasen bezwangen sie Malmö, Kiev, Prag, Frankfurt und im Finale Arsenal. Dadurch und auch durch Platz 3 in der Liga qualifizierten sie sich für die Champions League. Dort wollen sie die Gruppenphase auf jeden Fall überstehen,

In die neue Saison starteten sie eher durchwachsen. Das Auftaktspiel gegen Manchester United verloren sie mit 4:0 sehr deutlich. Auch im zweiten Spiel gegen Leicester kamen sie nicht über ein 1:1 hinaus. Erst in Spiel 3 gewannen sie mit 3:2 gegen Norwich, die Defensive wackelte jedoch erheblich. Daraufhin gab es erneut einen Patzer, diesmal schafften sie es gegen Sheffield United nicht über ein 2:2 hinaus. Zuletzt gab es dann die erste wirklich souveräne Leistung, als man gegen Wolverhampton 5:2 gewinnen konnte. Es zeichnet sich also eine defensive Schwäche ab. Toptorschütze ist Tammy Abraham mit 7 Toren, gefolgt von Mason Mount mit 3 Treffern.

Voraussichtliche Aufstellung: 5-2-2-1

Torwart: Arrizabalaga

Abwehr: Alonso, Christensen, Tomori, Zouma, Azpilicueta

Mittelfeld: Jorginho, Kovacic, Pulisic, Mount

Sturm: Abraham

 

Valencia CF

Valencia wurde letzte Saison 4. in LaLiga. Nach schwacher Hinrunde starteten sie eine regelrechte Aufholjagd und schafften es am Ende verdient in die Königsklasse. Nur Barcelona und Atletico Madrid verloren weniger Spieler. Mit 16 Unentschieden teilten sie sich am häufigsten die Punkte. Mit 51 Toren waren sie Offensiv gut und kassierten zudem die zweitwenigsten Tore der Liga. Nur das Team von Simeone stand Defensiv noch besser. In der Auswärtstabelle standen sie auf Platz 2 und holten 30 Punkte aus 19 Spielen. Dabei schossen sie 27 Tore und kassierten 23 Treffer.

Die letzte Champions League Saison war etwas ernüchternd, denn am Ende der Gruppenphase wurden sie Dritter und waren nur 2 Punkte hinter Juventus. So ging es weiter in die Europa League, wo sie erst im Halbfinale gegen Arsenal ausschieden. Zuvor bezwangen sie Celtic, Krasnodar und Villareal. Diese Saison will man den Sprung in das Achtelfinale der Champions League schaffen, doch auch dieses Jahr wird dies schwer.

Die aktuelle Saison verlief bisher weniger gut. Sie spielten zum Auftakt Unentschieden gegen Real Sociedad, was so auch keine große Überraschung war. Das zweite Spiel verloren sie dann etwas überraschend gegen Celta Vigo. Erst am dritten Spieltag gab es gegen Aufsteiger RCD Mallorca den ersten Sieg. Zuletzt gab es gegen ein ersatzgeschwächtes Team aus Barcelona eine 5:2 Packung, kein schönes Ergebnis vor der ersten CL-Partie. Kevin Gameiro und Dani Parejo sind mit je zwei Treffern die Toptorschützen im Team.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-4-2

Torwart: Cillessen

Abwehr: Gaya, Paulista, Garay, Wass

Mittelfeld: Guedes, Kondogbia, Parejo, Torres

Sturm: Rodrigo, Gameiro

 

Tendenz

Wir sehen Chelsea hier und heute etwas vorn, erwarten aber ein enges Spiel. Valencia kommt über die starke Ordnung und lässt hinten meist wenig zu, dafür fehlt ihnen etwas der Zug nach vorn. Die Überbrückung des Mittelfeldes ist wohl ihre größte Schwäche. Sie werden wenig Chancen kreieren können, besonders da Chelsea mit 5 Verteidigern spielt. Sie zeigten sich zuletzt ziemlich wacklig und kassierten nun in 4 Spielen bereits 8 Treffer. Chelsea trauen wir, im eigenen Stadion und mit den Fans im Rücken, 1-2 Tore zu.

Tippempfehlung

Chelsea gewinnt eine Halbzeit – Quote 1,50 (bet365)

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!