CL-Wetttipp: Paris St. Germain vs Real Madrid

18.09.2019, 21:00 Uhr – Parc des Princes, Paris, Frankreich

 

Am ersten Spieltag der Champions League empfängt Paris St. Germain, Real Madrid. Beide Teams sind wohl die Favoriten in dieser Gruppe, denn Brügge und Galatasaray werden wohl kaum eine Chance auf das Weiterkommen haben. Dennoch wird es ein sehr spannendes Spiel, denn beide Teams wollen hier Gruppenerster werden. Paris ist laut den Buchmachern der Favorit, doch können die Franzosen sich hier tatsächlich durchsetzen?

 

Paris Saint Germain

Sie wurden letzte Saison französischer Meister und das echt deutlich. Sie hatten am Ende 16 Punkte mehr als Lille. Trotzdem war man nicht komplett zufrieden, denn man gewann ganze 9 Spiele nicht. Mit 105 Toren waren sie mit großem Abstand das beste Offensivteam. Defensiv stellten sie jedoch nur die zweitbeste Abwehr der Liga hinter Lille.

Auch in der neuen Saison sind sie wieder auf Platz 1, doch verloren bereits ein Spiel gegen Stade Rennes. Gegen Nimes, Toulouse, Metz und Strasbourg gewannen sie. Dabei schossen sie 11 Tore und kassierten nur gegen Stade Rennes zwei Treffer. Eric Choupo-Moting ist mit drei Toren der Top-Scorer.

Sie verkauften mit Lo Celso, Diaby, Krychowiak, Weah, Nkunku, Trapp, N´Soki, und Zagreb für über 90 Millionen. Somit wollte man die hohen Ausgaben ausgleichen. Im Umkehrschluss holten sie Sarabia, Diallo, Gueye, Herrera, Navas und Icardi für insgesamt knapp über 100 Millionen. Das lange hin und her um Neymar sorgte für sehr viel Aufregung, Konsequenten hatte dies kaum welche für den Spieler.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-3-3

Torwart: Areola

Abwehr: Meunier, Marquinhos, Thiago Silva, Bernat

Mittelfeld: Verratti, Marquinhos, Gueye

Sturm: Sarabia, Icardi, Di Maria

 

Real Madrid

Real Madrid wurde letzte Saison nur Dritter und hatte am Ende 19 Punkte Rückstand auf Barcelona. Auch auf Atletico Madrid hatten sie 8 Punkte Rückstand. Diese Saison werden sie vergessen wollen. Auch in der Champions League liefen sie den Erwartungen hinterher und schieden gegen Ajax aus. Mit 63 Toren und 46 Gegentoren waren sie in allen Belangen nicht das Real Madrid was man kennt. Sie verloren ganze 12 Spiele, was enorm ist.

In die neue Saison starteten sie mit 2 Siegen und 2 Unentschieden eher solide. Sie gewannen gegen Celta Vigo am ersten Spieltag mit 3:1. Darauf folgten gegen Real Valladolid und Villareal zwei Unentschieden. Zuletzt gab es dann gegen Levante einen 3:2 Erfolg, mit einer super ersten Halbzeit und einer schwachen Chancenverwertung. Karim Benzema ist mit 4 Toren ihr Top-Scorer.

Im Sommer bewegte sich bei Real viel. Sie holten Eden Hazard für 100 Millionen. Zudem holten sie Ferland Mendy, Rodrygo, Luka Jovic und Eder Militao für nochmal knapp 200 Millionen. Wirklich eingeschlagen hat noch keiner dieser Neuzugänge, besonders Hazard soll noch nicht wirklich fit sein. Sie verkauften Navas, Hernandez, Tomas, Llorente und Kovacic für knapp 200 Millionen um die hohen Kosten auszugleichen. Super Transfers, da die meisten Spieler nur Ergänzungsspieler waren.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-1-4-1

Torwart: Courtois

Abwehr: Mendy, Militao, Varane, Carvajal

Mittelfeld: Casemiro, Hazard, Kroos, Rodriguez, Bale

Sturm: Benzema

 

Tendenz

Wir erwarten ein ausgeglichenes Spiel zwischen den beiden Teams. Wir erwarten Tore auf beiden Seiten und sind uns sicher, dass beide treffen werden. Aber bei Paris fehlen mit Neymar, Cavani und Mbappe alle wichtigen Offensivspieler. Wir gehen deswegen davon aus, dass Real Madrid hier nicht verlieren wird. Diese Schwächung ist einfach zu enorm. Icardi, Sarabia und Di Maria werden sicherlich Chancen bekommen, aber nicht in der Fülle, wie das andere Sturm-Trio.

Tippempfehlung

Unentschieden oder Real Madrid – Quote 1,66 (bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!