Das Main Event der World Series of Poker 2019 beginnt

WSOP 2019 Main Event

Nun ist es soweit, heute beginnt das Main Event der World Series of Poker in Las Vegas. Im letzten Jahr gewann der Sieger John Cynn 8,8 Millionen US-Dollar bei einem Buy-In von 10.000 Dollar. Hier die entscheidende Hand im Headsup.

Bereits zwei deutsche Sieger bei der World Series of Poker

Knapp 90 Side-Events stehen neben dem Main Event bei der World Series of Poker 2019 an. Zwei Deutsche durften sich bereits über ein Bracelet freuen. Ismael Bojang gewann das 1.500 $ Pot Limit Omaha Turnier. Neben 298.507 $ gewann Bojang auch sein erstes Bracelet. Im Interview mit hochgepokert.com erklärt er, wie er diesen Sieg gefeiert hat. Neben Bojang konnte sich Jonas Lauck über den Gewinn des 1.500 $ Super Turbo Bounty No Limit Hold’em freuen. Neben einem Bracelet gab es knapp 260.000 US-Dollar Cash.

Seit 1970 wird das Main Event der World Series of Poker gespielt

Beginnend mit im Vergleich zu heute sehr geringen Preisen (beispielsweise 30.000 US-Dollar für den Sieger 1971), entwickelte sich die World Series of Poker über die Jahre sehr schnell zu einem großen Namen. Bereits im Jahr 1991 betrug das Preisgeld für den ersten Platz eine Millionen US-Dollar. Den größten Gewinn erhielt Jamie Gold über 12.000.000 US Dollar im Jahr 2006. Mit Pius Heinz gewann erstmals ein Deutscher die World Series of Poker im Jahr 2011, er gewann dabei 8,715 Millionen US-Dollar.

Die größte deutsche Webseite für Poker News hochgepokert.com, hält euch immer auf dem Laufenden und den aktuellen Platzierungen der deutschen Spieler bei der WSOP2019.

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!