DFB Pokal – Hansa Rostock vs VfB Stuttgart

In der ersten Runde des DFB Pokals reist der VfB Stuttgart zur Hansa nach Rostock. Die Partie im Ostseestadion wird von Sven Jablonski geleitet und startet am Montag, 12.08.2019 um 18:30 Uhr.

Hansa Rostock

Hansa Rostock spielt bisher eine eher durchschnittliche Saison. Die dritte Liga befindet sich bereits vor dem 5. Spieltag. Nach 4 Spielen haben sie nur 4 Punkte und bereits 2 Spiele verloren. Am 1. Spieltag haben Sie eine 3 zu 0 Führung gegen Viktoria Köln verspielt. Die Rostocker zeigten bisher eine defensiv und kompakt ausgerichtete Taktik und haben dementsprechend wenig Torgefahr ausgestrahlt. Gegen den Favorit aus Stuttgart werden Sie also nicht viel an ihrer Taktik ändern müssen.Wir gehen davon aus, dass Rostock sehr kompakt stehen wird, und vor allem die Null halten möchte.

Die Hansa zeigt sich bisher relativ heimstark. Alle 4 Punkte in der Liga haben sie vor heimischem Publikum geholt und sind somit nach 2 Heimspielen noch ungeschlagen.

 

 

VfB Stuttgart

Nach dem gelungenen Saison Auftakt hat der VfB einen kleinen Dämpfer hinter sich. So konnten Sie sich gegen Aufstiegskandidat Hannover zwar noch mit 2 zu 1 durchsetzen, mussten dann aber in Heidenheim 2 Punkte zurück lassen da sie nicht über ein 2 zu 2 hinaus kamen. Mit Rostock hat der VfB einen absoluten Angstgegner für die 1. Runde des Pokals gezogen. Bereits letzte Saison schied der VfB als damaliger Erstligist gegen Rostock aus.  Mario Gomez wird nach Cheftrainer Tim Walter wohl wieder einsatzfähig sein. Dieser wird wohl eine wichtige Rolle gegen die tief stehenden Rostocker spielen.

 

 

 

Tendenz

Es ist von defensiv ausgerichteten Hanseaten auszugehen, welche vor heimischer Kulisse leidenschaftlich verteidigen werden. Der VfB wird vermutlich Probleme bekommen, gefährliche Situationen herauszuspielen. Ebenso wird Rostock wohl nur über Konter für Gefahr sorgen. Ein Spiel mit wenig Torchancen wäre also durchaus denkbar. Außerdem wird der VfB wohl vermeiden wollen, wieder so früh in der Saison für schlechte Stimmung zu sorgen. Die 1,7 Quote auf den höher klassigen Favoriten kann man durchaus mitnehmen.

Tipps

Sieg VfB – Quote 1,7

Weniger als 2,5 Tore – Quote 2,1

Die Quoten stammen von Bet365.

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!