EM-Quali Wetttipp: Dänemark vs Schweiz

12.10.2019, 18:00 Uhr – Tella Parken, Kopenhagen, Dänemark

 

Am 6. Spieltag der Gruppe D der EM-Qualifkation empfängt Dänemark die Schweiz. Die Gruppe ist bisher sehr ausgeglichen und somit haben 3 von 5 Teams noch eine sehr gute Chance auf ein Weiterkommen. Irland führt die Gruppe aktuell mit 11 Punkten an, doch selbst die Schweiz auf Platz 3 hat ein Spiel weniger und dennoch 8 Punkte. Wir erwarten hier ein Duell auf Augenhöhe, doch wer wird sich am Ende durchsetzen?

 

Dänemark

Dänemark belegt aktuell den 2. Platz in der Gruppe D. Somit sind sie auf einem guten Weg Richtung EM. Dennoch brauchen sie zwingend einen Sieg gegen die Schweiz, denn sonst könnte es eng werden. Sollte Irland nämlich gewinnen, wären diese fast nicht mehr einzuholen. Mit 15:5 Toren sind sie die beste Offensive der Gruppe, Defensiv zeigen sie jedoch immer mal wieder Schwächen.

Aus den letzten 5 Spielen holten sie 9 Punkte, aber nur 2 Siege. Immerhin blieben sie ohne Niederlage. Sie spielten 3:3 gegen die Schweiz, spielten gegen die Iren beim 1:1 ebenfalls Unentschieden und auch im letzten Spiel gegen Georgien kamen sie nicht über ein 0:0 hinaus. Ihre Siege feierten sie beim 5:1 gegen Georgien und beim 6:0 gegen Gibraltar. In den letzten beiden Spielen blieben sie ohne Gegentor und sie trafen in 4 der letzten 5 Spiele.

Top-Scorer sind Christian Eriksen und Christian Gytkjaer mit jeweils 3 Treffern, gefolgt von Kasper Dolberg mit 2 Treffern. Zudem trafen Yussuf Poulsen, Thomas Delaney, Robert Skov, Pierre-Emile Hojberg, Martin Braithwaite, Zanka und Henrik Dalsgaard jeweils einmal. Bei ihnen sind alle Spieler zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-2-3-1

Torwart: Schmeichel

Abwehr: Dalsgaard, Kjaer, Christensen, Larsen

Mittelfeld: Hojberg, Delaney, Poulsen, Eriksen, Skov

Sturm: Gytkjaer

 

Schweiz

Die Schweizer belegen den 3. Platz in der Gruppe D. Mit einem Sieg können sie auf Platz 2 springen. Mit sehr viel Glück sogar auf Platz 1, dafür müsste Irland aber verlieren. Wobei man nicht außer Acht lassen darf, dass sie ein Spiel weniger haben, als die restlichen Teams. Mit 10:4 Toren stellen sie eine gute Offensive, aber auch Defensive, in beiden Bereichen ist nur ein anderes Team stärker als sie.

Aus den letzten 5 Spielen holten sie nur einen einzigen Sieg. Diesen feierten sie im letzten Spiel mit einem 4:0 gegen Gibraltar. Zuvor gab es ein 1:1 gegen Irland. Zwischen den Quali-Spielen mussten sie noch in der Nations League ran. Dort trafen sie im Halbfinale auf Portugal, wo sie mit 1:3 verloren. Auch im Spiel um Platz 3 unterlagen sie den Engländern im Elfmeterschießen. Vor diesen Spielen gab es ein 3:3 gegen den heutigen Gegner aus Dänemark. Somit kann man insgesamt von einer eher schwächelnden Form sprechen.

Top-Scorer im Team Denis Zakaria mit nur 2 Treffern. Granit Xhaka, Ricardo Rodriguez, Breel Embolo, Remo Freuler, Fabian Schär, Admir Mehmedi, Steven Zuber und Mario Gavranovic trafen jeweils einmal. Somit gab es fast nur einfache Torschützen. Sie sind breit aufgestellt, doch es fehlt ein echter Topstürmer.

Voraussichtliche Aufstellung: 5-2-3

Torwart: Sommer

Abwehr: Mbabu, Elvedi, Schär, Akanji, Rodriguez

Mittelfeld: Xhaka, Zakaria

Sturm: Mehmedi, Seferovic, Embolo

 

Tendenz

Wir erwarten ein sehr ausgeglichnes Spiel zwischen den beiden Teams. Im Großen und Ganzen erwarten wir die Dänen jedoch etwas dominanter. Sie haben die Fans im Rücken und sind seit 11 Spielen ungeschlagen. Die Schweiz hingegen befindet sich in keiner sonderlich guten Form, auch ein 4:0 gegen Gibraltar war kein Ausrufezeichen. Chancen werden beide Teams haben, wobei sie sich erstmal abtasten werden. Es steht einiges auf dem Spiel, denn der Verlierer verspielt womöglich die EM-Teilnahme. Sobald der erste Treffer fällt, erwarten wir druckvollen Fussball, der zu weiteren Toren führt.

Tippempfehlung

Beide Teams treffen – Quote 1,90 (bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!

Kommentar hinterlassen