EM-Quali Wetttipp: Island vs Frankreich

11.10.2019, 20:45 Uhr – Laugardalsvöller, Reykjavik, Island

 

Am 7. Spieltag der EM-Qualifikation Gruppe H, empfängt Island, die Franzosen. Frankreich ist natürlich Favorit in der Gruppe, doch auch Island will noch ein Wort mitreden. Um ein Weiterkommen zu realisieren müssen sie jedoch noch an den Franzosen oder den Türken vorbeiziehen. Die Türkei führt die Gruppe überraschend an und somit steht sogar Frankreich etwas unter Druck. Wer wird sich hier durchsetzen?

 

Island

Island belegt aktuell den 3. Platz der Gruppe H. Mit 12 Punkten sind sie 3 Punkte hinter dem heutigen Gegner aus Frankreich und der Türkei. Um tatsächlich noch die Chance auf ein Weiterkommen zu wahren, müssen sie heute punkten. Sonst würde der Abstand auf 6 Punkte wachsen. Mit 10:9 Toren sind sie Offensiv recht gut, Defensiv wackeln sie jedoch sehr häufig. Im eigenen Stadion gewannen sie bisher alle Spiele und kassierten erst einen Gegentreffer.

Aus den letzten 5 Spielen holten sie 9 Punkte. Sie gewannen drei Spiele und verloren die restlichen beiden. Sie verloren das Hinspiel gegen die Franzosen ziemlich deutlich mit 4:0. Danach gab es drei Siege in Serie, sie schlugen Albanien mit 1:0, die Türkei mit 2:1 und Moldawien mit 3:0. Zuletzt gab es dann eine herbe Niederlage gegen Albanien. 2:4 verloren sie und erschwerten sich ein Weiterkommen merklich.

Top-Scorer im Team sind Birkir Bjarnason, Ragnar Sigurdsson und Kolbein Sigthorsson mit jeweils 2 Treffern. Zudem trafen Gylfi Sigurdsson, Johann Gudmundsson, Jon Dadi Bödvarsson und Vidar Örn Kjartansson jeweils einmal. Somit sind die Offensiv recht breit aufgestellt. Aron Gunnarsson und Hördur Magnusson fehlen verletzt.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-4-1-1

Torwart: Halldorsson

Abwehr: Skulason, Sigurdsson, Arnason, Hermannsson

Mittelfeld: Gudmundsson, Sigurjonsson, Bjarnason, Traustason

Sturm: Sigurdsson, Sigthorsson

 

Frankreich

Frankreich belegt mit 15 Punkten den 2. Platz der Gruppe H. Überraschenderweise stehen die Türken vor ihnen in der Tabelle. Somit kämpfen gleich drei Teams um die Teilnahme an der EM. Mit einem Sieg gegen Island könnten sie schon fast für die Vorentscheidung sorgen. Sie haben jedoch großes Verletzungspech. Mit 19:4 Toren stellen sie mit Abstand die beste Offensive der Gruppe, Defensiv sind nur die Türken besser. Selbst gegen Moldawien und Albanien kassierten sie einen Treffer. Lediglich im Hinspiel gegen Island und gegen Andorra blieben sie ohne Gegentor.

Aus den letzten 5 Spielen holten sie 4 Siege. Sie verloren lediglich mit 0:2 gegen die Türkei. Mittlerweile steht man bei drei Siegen in Folge. Sie gewannen mit 4:0 und 3:0 gegen Andorra und auch gegen Albanien gewannen sie mit 4:1. Zwischendrin gab es ein 2:0 Sieg gegen Bolivien im Freundschaftsspiel.

Top-Scorer im Team sind Kingsley Coman, Olivier Giroud und Kylian Mbappe mit jeweils 3 Treffern, gefolgt von Antoine Griezmann und Wissam Ben Tedder mit 2 Treffern. Auch Jonathan Ikone, Kurt Zouma, Florian Thauvin, Clement Lenglet, Samuel Umtiti und Raphael Varnas trafen bereits. Somit sind sie enorm breit aufgestellt. Den Franzosen fehlen Kylian Mbappe, Leo Dubois und Hugo Llrois.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-2-3-1

Torwart: Areola

Abwehr: Digne, Varane, Lenglet, Pavard

Mittelfeld: Kante, Tolisso, Coman, Griezmann, Ikone

Sturm: Ben Yedder

 

Tendenz

Wir erwarten ein dominantes Spiel der Franzosen, wie schon im Hinspiel. Doch sie sollten gewarnt sein, denn in Island ist ihr heutiger Gegner immer um einiges stärker. Das liegt wohl an der tollen Fan-Kulisse, die die Isländer haben. Doch ihre momentane Drucksituation wird sie dazu zwingen etwas Offensiver zu agieren, als es ihnen lieb ist. So werden sich Räume für die Franzosen öffnen und sie werden zu vielen Chancen kommen. Island sehen wir heute bei maximal einem Treffer, doch um gegen Frankreich zu punkten müssen sie mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit doppelt treffen.

Tippempfehlung

Sieg Frankreich – Quote 1,53 (bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!

Kommentar hinterlassen