EM Quali Wetttipp: Island vs Türkei

11.06.2019, 20:45 Uhr (deutsche Zeit) – Laugardalsvöllur, Reykjavik, Island

 

Am vierten Spieltag der Gruppe H empfängt Island, die Türkei. Die Teams spielten bereits 4 mal gegeneinander. 2014/15 bei der EM Quali, wo sich die Isländer als Gruppenzweiter durchsetzten und de Türken dritter wurden. Damals gewann die Türkei ein Spiel und Island ein Spiel. Auch bei der WM Quali 2016/17 spielten die Teams gegeneinander. Beide Spiele gewannen die Isländer. Hier setzten sie sich sogar als Gruppenerster durch, die Türken wurden sogar nur Vierter. Beide Teams sind die Favoriten auf Platz 2, denn die Franzosen werden sich trotz Patzer sicherlich noch finden. Wer wird dieses Spiel gewinnen?

 

 

 

Island

Island ist aktuell eher außer Form und wird gegen die Türken, die aktuell gut drauf sind Schwierigkeiten haben. Man qualifizierte sich zwar für die WM, indem man Teams wie Kroatien, Ukraine und die Türkei in der Quali hinter sich lies, während der WM enttäuschte man aber etwas. Lediglich den Argentiniern konnte man einen Punkt abluchsen, gegen Kroatien und Nigeria verlor man jedoch. So schied man als Gruppenletzter aus. Und auch in der anschließenden Nations League kam man zurück auf den Boden der Tatsachen. Man wurde Gruppenletzte der League A und verlor alle Spiele. Dabei schossen sie lediglich einen einzigen Treffer und kassierten 13. Und auch in den Testspielen gegen Katar, Schweden und Estland kam man nie über ein Unentschieden hinaus. In der FIFA Weltrangliste befindet man sich auf Platz 40 womit man sehr zufrieden sein kann. Ihr Auftaktspiel gewannen sie zwar, aber ein 2:0 gegen Andorra ist bei Weitem kein Ausrufezeichen. Gegen die Franzosen ging man dann sang- und klanglos unter. Und auch der 1:0 Erfolg über Albanien lässt wohl keinen der kommenden Gegner wirklich zittern. Gesicht des Teams ist Gylfi Sigurdsson, der für Everton in de Premier League spielt. Aber auch Johann Gudmundsson, Birgit Bjanason und Alfred Finnbogasson sind ehfahrene Spieler auf sehr gutem Niveau. Arnor Sigurdsson ist einer von eher weniger Talenten im Team. Mit seinen 19 Jahren spielt er immerhin schon bei ZSKA Moskau. Finnbogason, neben Sigurdsson der wichtigste Mann, steht verletzungsbedingt nicht im Kader.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-4-1-1

Torwart: Halldorsson

Abwehr: Skulason, Sigurdsson, Magnusson, Hermannsson

Mittelfeld: Gudmundsson, Sigurjonsson, Bjarnason, Gunnarsson

Sturm: Sigurdsson, Kjartansson

 

 

 

Türkei

Die Mondsterne sind ein Team von dem man nicht so recht weiss, wo jetzt stehen. Nach der verpassten WM Teilnahme, stieg man auch noch aus der Nations League ab. Die WM Quali beendeten sie hinter Kroatien, Island und der Ukraine, lediglich Finnland und Kosovo konnte man unter sich lassen. Auch in der Nations League waren die Schweden und die Russen dann eine Nummer zu groß.  Aktuell probiert man einen leichten Umbruch und holt vermehrt jüngere Spieler in das Team, ein echtes Bindeglied sehen wir im Kader jedoch nicht, weswegen das Spiel auch nicht sonderlich flüssig läuft. Mit Zeki Celik, Merih Demiral und Cengiz Ünder hat man durchaus Potenzial, welches in der türkischen Nationalmannschaft aber oft nicht richtig entfalten kann. Aktuell steht man auf Platz 39 der FIFA Weltrangliste. Die EM Quali spielt man bisher sehr gut und gewann alle drei Spiele. Man bezwang Moldawien und Albanien, also eher Pflichtaufgaben. Zuletzt gab es dann einen starken, aber überraschenden Sieg gegen den Weltmerister aus Frankreich.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-2-3-1

Torwart: Günok

Abwehr: Celik, Demiral, Ayhan, Kaldirim

Mittelfeld: Tekdemir, Toköz, Karaman, Kahveci

Sturm: Yilmaz, Ünder

 

 

 

Tendenz

Die Türken spielen zurzeit ganz guten Fussball und sehr ergebnisorientiert, somit trauen wir ihnen auch gegen Angstgegner Island ein Sieg zu. Sichern diesen Tipp jedoch mit der H2H Wette ab, da Island kein schlechtes Team ist. Sie sind jedoch aktuell sehr außer Form und können selbst gegen die kleinen Teams keine guten Leistungen abrufen. Auch gegen die Türkei werden sie defensivorientiert spielen, um wenig zuzulassen. Aber auch die Türkei hat gegen Frankreich einen anderen Spielstil gezeigt und sehr stark verteidigt, um dann Nadelstiche zu setzen.

 

 

Tippempfehlung

H2H Türkei – Quote 1,61 (Bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!