EM-Quali Wetttipp: Serbien vs Portugal

07.09.2019, 20:45 Uhr (deutsche Zeit) – Stadion Rajko Mitic, Belgrad, Serbien

 

Am 5. Spieltag der EM-Qualifikation empfängt Serbien, die Portugiesen. Es wird ein recht ausgeglichenes Spiel werden, denn Portugal ist noch nicht wirklich in Form und Serbien hat besonders Offensiv einige interessante Spieler im Team. Im Normalfall werden diese beiden Teams sich auch durchsetzen, wobei Serbien mit der Ukraine einen schweren Brocken vor sich hat. Wer wird sich hier durchsetzen?

 

Serbien

Serbien qualifizierte sich als Gruppenerster für die WM, vor Irland, Wales, Österreich, Georgien und Moldawien. Bei der WM selbst schieden sie als Gruppendritter aus. Lediglich Costa Rica konnten sie hinter sich lassen. Brasilien und die Schweiz waren dann aber doch zu stark. In der Nations League stiegen sie in League B auf. Dort konnte man Litauen, Montenegro und Rumänien hinter sich lassen. Aktuell stehen sie in der FIFA-Weltrangliste auf Platz 35.

Die Serben starteten durchwachsen in die EM-Quali. Sie holten gegen Portugal einen Punkt, verloren dann aber deutlich gegen die Ukraine. Im letzten Spiel schlugen sie ohne große Probleme Litauen. Durch die deutliche Niederlage gegen die Ukraine, hat man es nun schwer.

Der Kader ist bestückt mit einigen Topspielern, wobei die Team-Chemie noch nicht ganz so stimmt. Luka Jovic sollte nach seinem Wechsel zu Real Madrid wohl der bekannteste Name im Team sein. Aber auch Dusan Tadic, Aleksandar Mitrovic, Sergei Milenkovic-Savic, Nemanja Matic, Luka Milivojevic, Filip Kostic, Matija Nastasic, Nikola Maksimovic und Nikola Milenkovic sind gestandene Profi in Europa.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-2-3-1

Torwart: Dmitrovic

Abwehr: Kolarov, Spajic, Milenkovic, Rukavina

Mittelfeld: Milivojevic, Matic, Kostic, Milinkovic-Savic, Tadic

Sturm:Mitrovic

 

Portugal

Bei der WM schied man mit sehr viel Pech im Achtelfinale gegen die Ukraine aus, obwohl man die deutlich bessere Mannschaft war. In der Gruppe präsentierten sie sich solide und spielten gegen Spanien ein starkes Spiel. In der Nations League lief es dafür um so besser und so erreichte man das Halbfinale, wo man die Schweiz besiegen konnte. Im Finale schlugen sie dann die Niederlande. Man wurde vor Polen und Italien Gruppenerster in League A. In der FIFA Weltrangliste steht man auf Platz 6, was sie sicherlich zufrieden stellen wird.

Bisher konnten die Portugiesen nur 2 Punkte aus 2 Spielen holen. Einen Punkt gegen den heutigen Gegner Serbien und einen Punkt gegen die Ukraine. Das sind zwar die beiden einzigen wirklichen Konkurrenten in der Gruppe, doch sollte der Anspruch doch sein, hier Siege einzufahren. Nun muss man es auswärts gegen diese Teams richten.

In Portugal herrscht, wie in vielen Nationalmannschaften zurzeit ein extremer Umbruch. So wurde der Alterdurchschnitt drastisch gesenkt. Nun hat man Spieler in den Reihen die auf Topniveau spielen und das auf jeder Postion. Ein Cancelo, Bernardo Silva, Ruben Dias, Joao Felix oder Pizzi werden das Team sicherlich deutlich voran bringen. Und dann hat man natürlich noch den Mann für die großen Momente mit Cristiano Ronaldo.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-3-1-2

Torwart: Rui Patricio

Abwehr: Semedo, Fonte, Dias, Guerreio

Mittelfeld: Fernandes, Neves, Carvalho, Silva

Sturm: Felix, Ronaldo

 

Tendenz

Das Hinspiel ist hier ein kleiner Wegweiser. Portugal ist der Favorit, doch Serbien verfügt über sehr gute Einzelspieler. Mit den Fans im Rücken trauen wir ihnen erst recht erneut einen Treffer zu, sowie im Hinspiel. Portugal hat Offensiv enorme Qualitäten und wird sich einige Chancen erarbeiten. Der beste Tipp scheint wohl der zu sein, dass beide Teams heute mindestens einen Treffer erzielen.

Tippempfehlung

Beide Teams treffen – Quote 1,83 (bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!

Kommentar hinterlassen