EM Quali Wetttipp: Spanien vs Schweden

10.06.2019, 20:45 Uhr (deutsche Zeit) – Santiago Bernabeu, Spanien

 

Am vierten Spieltag der Gruppe F empfängt Spanien, die Schweden. Somit treffen die beiden Favoriten der Gruppe aufeinander. Spanien ist sicherlich Favorit auf Platz 1 in der Gruppe, doch Schweden zeigte schon bei der WM, dass sie nicht zu unterschätzen sind. Das letzte Spiel zwischen den beiden Teams fand 2008, bei der EM statt. Damals gewannen die Spanier mit 2:1. Schweden könnte sich mit einem Punktgewinn den zweiten Platz für diesen Spieltag sichern. Wer wird sich hier durchsetzen?

 

 

 

Spanien

Spanien rennt ihren Erwartungen aktuell schon hinterher. Bei der WM schieden sie bereits im Achtelfinale gegen Gastgeber Russland aus, was sicherlich enttäuschend war. Wobei auch die Gruppenphase schwach war, wo man lediglich gegen Iran gewinnen konnte. Gegen Portugal und Marokko gab es nur eine Unentschieden. In der Nations League wurden sie auch nur Zweiter hinter den Engländern. Die EM Quali begann man bis jetzt positiv und so holten sie 9 von 9 Punkten. Dabei schossen sie 8 Tore und kassierten nur 2. In der FIFA Weltrangliste ist man nur noch auf Platz 9, wobei man noch vor einigen Jahren das non plus ultra der Fussballwelt war. Auch bei Spanien herrscht ein leichter Umbruch. Mit Rodrigo, Oyarzabal, Marco Asensio und Fabian Ruiz hat man einige Spieler zwischen 22 und 23. Echte Toptalente fehlen jedoch einfach und auch viele Spieler haben langsam ihren Zenit erreicht. Besonders im Sturm fehlt einfach ein echter Topstürmer. Morata, Rodrigo und Aspas sind zwar gute Spieler, aber keine echten Topstürmer.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-3-3

Torwart Arrizabalaga

Abwehr: Navas, Ramos, Hermoso, Alba

Mittelfeld: Roberto, Rodrigo, Cazorla

Sturm: Asensio, Morata, Isco

 

 

 

Schweden

Schweden geht mit einer guten Form in dieses Spiel, geht es um was liefern sie ab. Lediglich in den Testspielen waren sie zuletzt nicht so gut. Die WM spielten sie hervorragend, kamen als Gruppenerster vor Mexiko, Japan und Deutschland weiter. Im Achtelfinale besiegten sie dann die Schweiz, ehe es im Viertelfinale gegen England das Aus gab. Insgesamt präsentierten sie sich aber sehr geschlossen und positiv. Und das nachdem man die Italiener in den Playoffs zur WM besiegte. Auch in der Nations League stieg man aus League B, in die League A auf und setzte sich dabei gegen Russland und die Türkei durch. Somit kann man von einem sehr gelungenen Jahr 2018 reden. In der FIFA Rangliste stehen sie auf Platz 14 und somit vor beispielsweise der Niederlande. Das erste Spiel gegen Rumänien gewannen sie, was sicherlich nicht leicht war, denn die Rumänen haben kein schlechtes Team und sind unangenehm zu spielen. Gegen Norwegen verspielte man die 3 Punkte in der letzten Sekunde, nachdem man sich zurück kämpfte. Dreh- und Angelpunkt im Team ist Emil Forsberg von RB Leipzig. Er ist ein gestandener Bundesliga Profi, der von vielen Clubs das Interesse wecken konnte. Ein weiter Bundesliga Spieler ist Ludwig Augustinsson von Werder Bremen, der mit seinem Team knapp die Europa League verpasste.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-4-2

Torwart: Olsen

Abwehr: Lustig, Jansson, Helander, Augustinsson

Mittelfeld: Cleasson, Olsson, Ekdal, Forsberg

Sturm: Berg, Quaison

 

 

 

Tendenz

Wir erwarten ein gutes Spiel der Schweden, denn sie trauen sich egal gegen welches Team etwas. Somit wird es für Spanien nicht leicht, besonders da man gegen Norwegen und die Färöer Inseln Gegentreffer hinnehmen musste. Sicherlich sind sie mit ihrer Spielkontrolle Favorit, doch ist Spanien nicht mehr das was es noch vor Jahren war. Sie zeigen Nerven und für die meisten Einzelspieler war de Saison auf Clubebene ebenfalls nicht die Beste. Das wirkt sich auch auf das Nationalteam aus. Schweden hingegen ist einer guten Verfassung und besonders heute hat man nichts zu verlieren.

 

Tippempfehlung

über 2,5 Tore – Quote 1,80 (Bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!