Euroleague: ASVEL Lyon-Villeurbanne vs ZSKA Moskau

Wettanalyse zu Lyon – Moskau

Morgen Abend schließt Lyon mit einem Heimspiel gegen den Tabellenführer Moskau den siebten Euroleague Spieltag ab. Während ZSKA Moskau einer der Topfavoriten auf den Titel ist, geht es für den Neuling aus Lyon darum, solange wie möglich in Reichweite der Playpff Plätze zu bleiben. Die Russen sind der klare Favorit in dieser Begegnung, welche es zuletzt im Jahr 2003 gab. Damals konnte sich Moskau zuhause klar mit 85-65 durchsetzen.

 

08.11.2019, 20:45 Uhr – L’Astroballe, Lyon (Frankreich)

 

Aktuelles von den Teams

ASVEL Lyon-Villeurbanne:

Lyon verkauft sich bisher richtig teuer und steht mit einer ausgeglichenen 3-3 Bilanz punktgleich mit Teams auf den Playoff Plätzen da. Besonders in den ersten beiden Spielen verhalf ihnen das unbekümmerte Auftreten zu Siegen gegen die beiden griechischen Vereine Olympiakos Piräus und Panathinaikos Athen. In der Liga ist Lyon das Maß aller Dinge und konnte alle acht Partien für sich entscheiden. Sie werden morgen nur mit fünf Kontingentspielern antreten können, da Maledon und Payne verletzungsbedingt passen müssen.

ZSKA Moskau:

Der Eliteclub aus der russischen Hauptstadt hat sich zuletzt auch in der heimischen VTB League stabilisiert und konnte nach Startschwierigkeiten zuletzt dreimal gewinnen. In der Euroleague verlor man am fünften Spieltag die weiße Weste, als man zuhause mit 79-84 gegen Olympiakos Piräus unterlag. Die Landsleute aus St. Petersburg mussten die Wut zwei Tage später ertragen und ausbaden, denn da drehte ZSKA wieder gewohnt auf uns siegte souverän mit 87-70.  Head Coach Dimitrios Itoudis muss weiterhin auf den langzeitverletzten Will Clyburn und Center Kostas Koufos verzichten.

Zahlen bitte

ASVEL Lyon-Villeurbanne:
  • Rang 12 in der Euroleague Hauptrunde mit einer Bilanz von 3-3 Siegen
  • erzielte Punkte/Schnitt: 69,7 | Gegenpunkte/Schnitt: 76,5
  • Last 10 Games: 7-3
ZSKA Moskau: 
  • Rang 1 in der Euroleague Hauptrunde mit einer Bilanz von 5-1 Siegen
  • erzielte Punkte/Schnitt: 87 | Gegenpunkte/Schnitt: 74,2
  • Last 10 Games: 8-2

 

Fazit und Wettempfehlung

Ich habe keine an einem klaren Start-Ziel Sieg der Russen. Meiner Meinung nach hat Moskau neben Barcelona den stärksten Kader in ganz Europa und ein Sieg gegen Lyon ist fest eingeplant. Für die Franzosen wird es darum gehen, solange wie möglich dran zu bleiben und sich vor eigenem Publikum gut zu verkaufen.

 

Halbzeit/Endstand ZSKA Moskau – Quote 1,53 (1xBet)

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!

Kommentar hinterlassen