Europa League Wett Tipp Bor. M’gladbach vs. Wolfsberger AC

Analyse + Wett Tipp + Sportwetten + Vorschau

Anstoß: Do, 19.09.2019, 21:00 Uhr
Stadion: Borussia-Park (Mönchengladbach)

Zum Auftakt in die Europa League Gruppenphase 2019/20 kommt es in der Gruppe J zum deutsch-österreichischen Duell zwischen Gladbach und Wolfsberg.

Analyse und Formcheck Gladbach

Nach durchschnittlichem Start in die Bundesliga ist den Fohlen die Generalprobe für die Europa League gelungen. Im Derby beim FC Köln konnte man einen 1:0 Auswärtssieg feiern. Bereits nach 14 Minuten gelang Plea der goldene Treffer, der den Gladbachern mit nunmehr 7 Punkten den 7. Platz einbringt. Zuhause konnte das Team des neuen und früheren Salzburg Coach Marco Rose, der natürlich Wolfsberg aus der Tipico Bundesliga noch sehr gut kennt, kaum überzeugen. Gegen Schalke gab es zum Auftakt ein 0:0 Remis und gegen Tabellenführer Leipzig setzte es eine 1:3 Heimniederlage. Den Gladbachern fehlen Lars Stindl mit Schienbeinbruch, Hofmann durch Innenbandriss und Bennetts mit einer Oberschenkelverletzung

Analyse und Formcheck Wolfsberg

Die Wolfsberger etablieren sich immer mehr zur österreichischen Nr. 3 hinter Serienmeister Salzburg und dem LASK. Die letzte Saison schloss man auf Rang 3 ab und qualifizierte sich somit direkt für die EL Gruppenphase und auch in dieser Saison belegt das Team von Gerhard Struber den dritten Rang nach 7 Spieltagen mit bereits 2 Punkten Vorsprung auf Rapid Wien. Lediglich zwei Saisonniederlagen zuhause gegen Sturm (0:1) und beim Serienmeister Salzburg (0:2) kassierten die Kärntner. Die letzten 4 Bundesliga Spiele konnte der WAC gewinnen, so auch die EL Generalprobe gegen die Wiener Austria (3:0). Struber  kann wohl mit der gleichen Elf spielen, die zuletzt die Austria schlug, denn der WAC hat alle Spieler an Bord.

Direktvergleich

Zwischen beiden Teams gibt es bisher noch keine Duelle.

Fazit

Die Gladbacher gehen als großer Favorit in diese Partie und ich denke auch, dass sie dieses Spiel gewinnen werden. Die Wolfsberger werden sich aber definitiv nicht abschießen lassen und auch den einen oder anderen Akzent setzen. Wichtigstes Ziel wird jedoch sein zunächst keinen Treffer zu kassieren und dann könnte Gladbach selbst nervös werden. Ich traue daher auch dem WAC einen Treffer zu.

Wett Tipp

beide Teams treffen — > Quote 1,67 bei Interwetten

Mögliche Aufstellungen

Mönchengladbach
Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt – Kramer, Zakaria – Embolo – Traore, Plea, Thuram

Wolfsberg
Kofler – Novak, Sollbauer, Rnic, Schmitz – Schmid, M. Leitgeb, Liendl, Ritzmaier – Weissman, Niangbo

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!