Europa League Wett Tipp FC Villareal vs. Spartak Moskau

Analyse + Wett Tipp + Sportwetten + Vorschau

Europa League Wett Tipp FC Villareal – Spartak Moskau

Anstoß: Do. 13.12.2018 18:55 Uhr, Gruppenphase, 6. Spieltag – Europa League
Stadion: Estadio de la Ceramica, Villarreal

Die Gruppe G, in der auch Rapid Wien spielt, ist noch komplett offen. Jeder kann aufsteigen und auch ausscheiden. Für die Spanier als momentaner Gruppenanführer (7 Punkte) ist die Ausgangslage ganz klar, mit einem Unentschieden wäre man definitiv weiter und mit einem Sieg bliebe man zudem Gruppenerster. Für die Russen hingegen zählt nur ein Sieg. Ob man dann Erster wird entscheidet die Partie zwischen Rapid und den Rangers.

Analyse

In der Europa League läuft es recht gut, aber eigentlich auch nur, weil die anderen drei Kontrahenten nicht wirklich viel besser sind. In der heimischen La Liga jedoch ist Feuer unter dem Dach. Nach dem 2:3 gegen Celta Viga rutschte Villareal auf Platz 17 ab und nur noch die bessere Tordifferenz trennt das „Gelbe Uboot“ von den Abstiegsrängen. Zuviel für die Vereinsführung, Trainer Javier Calleja wurde am Montag entlassen und der ehemalige Jugendcoach Luis Garcia Plaza übernimmt bis zum Saisonende. In der Europa League haben die Spanier hingegen noch kein Spiel verloren aber auch nur eines gegen Rapid Wien mit 5:0 gewonnen. Die letzten beiden EL Spiele in Wien und bei den Rangers endeten jeweils torlos.

Vor knapp zwei Monaten hatten auch die Russen ihren Coach Massimo Carrera wegen Erfolgslosigkeit entlassen und ihm folgte Assistenztrainer Raul Riancho nach. Erfolg? Nun ja…. Sein erstes Spiel gewann Riancho gegen die Glasgow Rangers mit 4:3. In der russischen Liga konnte Spartak immerhin anschließend drei von vier Spiele gewinnen. In der Europa League dagegen verlor man überraschend zuhause gegen Rapid mit 1:2 und brachte sich somit selbst um die beste Ausgangslage in dieser Gruppe.

Direktvergleich

Das Hinspiel in Moskau endete zwischen beiden Teams mit einem 3:3. Ein kurioses Spiel, zweimal lag Villareal in Führung, ehe Moskau zu seinen Gunsten das Spiel in ein 3:2 wendete. Santi Cazorla war es letztendlich, der in der Nachspielzeit mit einem Elfmeter noch den Ausgleich besorgte. Zudem standen sich beide im Jahr 2004 im inzwischen abgeschafften UI Cup gegenüber. Einem 1:0 der Spanier in Villareal folgte ein 2:2 in Moskau.

Fazit

Die Wettanbieter wie 1XBet sehen Villareal in der Favoritenrolle:  1: 1.57 – X: 4.54 – 2: 6.05. Auch wenn Villareal in der Liga derzeit um den Abstieg spielt, in der Europa League zeigten sie dagegen solide Leistungen und auch ein Trainerwechsel kann für einen zusätzlichen Ruck sorgen. Bei den Russen ist der Trainerwechsel nur bedingt angekommen. In der Liga wird Spartak besser, nicht aber in der Europa League. Spartak hat sich selbst darum gebracht mit der Heimniederlage gegen Rapid und daher gehe ich von einem knappen Heimerfolg Villareals aus. Auch eine „Under“ Torwette könnte Erfolg bringen.

Wett Tipp

Unter 2,5 Tore — > Quote 2.22 bei 1XBet
Heimsieg Villareal — > Quote 1.57 bei 1XBet

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!