LaLiga: Real Madrid vs Real Sociedad

06.0.2019, 18:30 (deutsche Zeit) – Santiago Bernabeu, Madrid, Spanien

 

Die Königlichen empfangen am 18. Spieltag San Sebastian. Real steckt diese Saison in einer leichten Krise und läuft in der Liga den Erwartungen hinterher. Liga und Champions League sind teilweise wie Licht und Schatten. Aber auch Real Sociedad hat in dieser Saison einige Probleme und hatte vor Beginn der Saison bestimmt deutlich höhere Ambitionen. Aktuell kämpfen sie gegen den Abstieg, was aus kadertechnischen Gründen nicht passieren sollte. Können die Königlichen in der Liga wieder in die Spur finden und den restlichen Teams oben in der Tabelle Druck machen oder holt San Sebastian wichtige Punkte gegen den Abstieg?

 

Real Madrid

Madrid belegt mit 30 Punkten den 5. Platz in LaLiga und steht damit deutlich hinter den Erwartungen. Dennoch hat man “nur” 7 Punkte Rückstand auf Barcelona. Generell ist LaLiga in dieser Saison sehr eng. Nach der Entlassung von Lopetegui ist man wieder etwas besser in die Spur gekommen. Aus 14 Spiele holte Solari immerhin 11 Siege, ein Unentschieden und nur 2 Niederlagen. Lopetegui holte aus seinen letzten 7 Spielen nur einen einzigen Sieg. Veränderung war durchaus notwendig. Nach dem Abgang von Cristiano Ronaldo ist eine riesige Lücke entstanden, die bisher noch nicht wieder gefüllt werden konnte. Solari muss trotz der guten Form aufpassen, da es eine herbe Niederlage gegen Eibar gab und zuletzt ein 2:2 gegen Villareal.

Toptorschütze ist Karim Benzema mit 7 Treffern, gefolgt von Sergio Ramos und Gareth Bale mit jeweils 4 Toren. Offensiv ist es nicht das, was man von den Königlichen gewohnt ist. Mit 26 Toren hat man 22 weniger als Barcelona und normalerweise befinden sie sich im Punkt Tore schießen auf Augenhöhe. Bei Real sind fast alle wichtigen Spieler dabei. Nur Asensio fehlt.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-3-3

Torwart: Courtois

Abwehr: Marcelo, Ramos, Varane, Carvajal

Mittelfeld: Modric, Kroos, Casemiro

Sturm: Vasquez, Benzema, Bale

 

Real Sociedad

Sociedad belegt mit 19 Punkten Platz 15 in LaLiga und muss gegen den Abstieg kämpfen. Doch euch die Euro League ist nicht weit entfernt. Lediglich sieben Punkte gilt es aufzuholen. Die Form der letzten 5 Spiele war eher schwach. Man gewann lediglich im Pokal gegen Delta Vigo. Die letzten 4 Spiele gingen aber allesamt sehr knapp verloren, immer mit einem Tor unterschied. Meist spielte man besser, war jedoch im Abschluss zu schwach. In den letzten 4 Ligaspielen erzielte man 1 Tor.

Toptorschütze ist Mikel Oyarzabal mit 5 Toren, gefolgt von Willian Jose mit 3 Treffern und David Zurutuza mit 2 Toren. Offensiv gehören sie zu den schwächsten Teams der Liga. Defensiv stehen sie etwas besser und bekommen im Schnitt nur 1 Gegentor. Raul Navas, Luca Sangalli, Kevin Rodrigues und Martin Merquelanz fehlen verletzt.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-4-2

Torwart: Moya

Abwehr: Zaldua, Moreno, Llorente, Elustondo

Mittelfeld: Oyarzabal, Zurutuza, Illarramendi, Pardo

Sturm: Ramirez, Jose

 

Fazit

San Sebastian ist noch vorne sehr ungefährlich und wird gegen Real nicht zu vielen Chancen kommen. Wir erwarten sogar, dass sie erneut torlos bleiben werden. Hinten stehen sie jedoch gut und haben ein kompaktes Mittelfeld, was es Madrid durchaus schwer machen wird. Real ist nicht mehr das Offensivfeuerwerk wie letzte Saison, ohne Ronaldo fehlt einfach etwas. Mit 26 Toren aus 17 Spielen erzielt man 1,5 Tore pro Spiel. Schaut man sich die Spieltaktiken an, sieht man bei Real ein geordneteres Spiel nach Vorne. Unter Solari wird öfter mal Ruhe gesucht. San Sebastian spielt sehr ähnlich, mit Ruhe und Bedacht wird sich nach Vorne gespielt. Wir erwarten ein enges Spiel, indem sich Real wahrscheinlich durchsetzen wird. Und aus diesem Grund erwarten wir ein Spiel mit wenigen Toren.

 

Tippempfehlung

unter 3,5 Tore – Quote 1,53 (Bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!