LaLiga Wetttipp: RCD Mallorca vs Athletic Bilbao

13.09.2019, 21:00 Uhr – Iberostar Estadi, Palma, Spanien

 

Am 4. Spieltag der LaLiga empfängt der RCD Mallorca, Athletic Bilbao. Für den Aufsteiger aus Palma geht es in erster Linie darum, die Klasse zu halten, was jedoch enorm schwer wird. Bilbao hingegen muss einfach die Ambitionen haben, vielleicht sogar die Champions League Plätze anzugreifen, die Europa League wird jedoch das Hauptziel sein. Somit sind die Basken natürlich Favorit, aber der Aufsteiger zeigte sich durchaus nicht schlecht. Wird es Mallorca gelingen gegen Bilbao Punkte im eigenen Stadion zu behalten oder können die Basken gar 3 Punkte entführen?

 

RCD Mallorca

Mallorca stieg letzte Saison über die Aufstiegs-Playoffs auf. Nach der regulären Saison waren sie lediglich 5. in der LaLiga 2. So mussten sie Albacete Balompie und Deportivo La Coruna schlagen um die Erstklassigkeit zu erreichen. Dort verloren sie jeweils ein Spiel und zeigten mentale Stärke. Mit 69 Punkten waren sie aber auch deutlich hinter Granada und somit Platz 2. Im eigenen Stadion zeigten sie sich sehr stark und holten 49 Punkte aus 21 Spielen. Dabei erzielten sie 35 Treffer und kassierten nur 12. Insgesamt stellten sie mit 53 Toren eine der besseren Offensiven. Auch Defensiv standen sie mit 37 Gegentoren solide.

In die neue Saison starteten sie mit einem Sieg gegen Eibar, daraufhin verloren sie jedoch beide Spiele und blieben dabei ohne eigenen Tor. Den einzigen Sieg hatte man auch einem Eigentor von Paulo Oliveira zu verdanken. Gegen Real Sociedad und Valencia blieben sie weitestgehend chancenlos. Toptorschütze ist Dani Rodriguez, der bisher den einzigen Treffer für das Team aus Palma markierte. Auch heute wird es schwer werden, denn mit Bilbao kommt der bisher stärkste Gegner.

Für einen Aufsteiger tätigten sie interessante Transfers. Sie holten Aleix Vebas von Real Madrid und liehen zudem noch Takefuso Kubo von Real, Chucho Hernandez von Watford, Fabri von Fulham und Baba Rahman von Chelsea. Alles gut durchdachte Transfers, die einen Klassenerhalt ermöglichen sollen. Abgänge gab es nur ablösefrei, zudem wurden viele Spieler verliehen, denen Spielpraxis gegeben werden soll. Die meisten wurden in die zweite Liga abgegeben.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-4-1-1

Torwart: Reina

Abwehr: Sastre, Valjent, Raillo, Agbenyenu

Mittelfeld: Rodriguez, Mohammed, Sevilla, Junior

Sturm: Febas, Budimir

 

Athletic Bilbao

Bilbao wurde vergangene Saison 8. in LaLiga und somit verpassten sie nur aufgrund der schwächeren Tordifferenz die Europa League. Mit 41 Toren waren sie besonders Offensiv zu schwach. Defensiv standen sie mit 45 Gegentoren jedoch recht gut. Sie spielen sehr geordneten Fussball und auch sehr ergebnisorientiert. Gerade auswärts hatten sie in der vergangenen Saison Schwierigkeiten und holten so nur 18 Punkte aus 19 Spielen. Dabei erzielten sie nur 15 Treffer und kassierten 29.

In die neue Saison starteten sie stark und holten aus 3 Spielen 7 Punkte und stehen somit auf Platz 2. Dabei kassierten sie erst einen einzigen Treffer und trafen in allen Spielen. Am ersten Spieltag gab es einen 1:0 Sieg gegen Barcelona, wo Aritz Aduriz einen wundervollen Fallrückzieher im Tor unterbrachte. Im zweiten Spiel gab es gegen ein defensivstarkes Team aus Getafe immerhin ein 1:1. Zuletzt gab es dann noch ein 2:0 gegen Real Sociedad und somit kann man sagen, dass sie sich gegen drei echte Gradmesser in der Liga gut präsentierten.

Bilbao ist auf dem Transfermarkt meist wenig aktiv und so haben sie auch diese Saison kaum Abgänge. Alex Remrio. Mikel Rico, Sabin Merino und Xabier Etxeita verließen den Verein ablösefrei und weitere Spieler wurden verliehen. Hautsächlich in die zweite spanische Liga. Sie kauften keinen einzigen Spieler und zogen lediglich 6 Spieler aus der eigenen Jugend hoch. Das ist ihre Philosophie und diese bewährt sich seit Jahren.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-2-3-1

Torwart: Simon

Abwehr: Capa, Alvarez, Martinez, Berchiche

Mittelfeld: Garcia, Lopez, Cordoba, Garcia, Muniain

Sturm: Williams

 

Tendenz

Bilbao startete toll in die Saison und wollen dort anknüpfen. Gegen Mallorca sind Punkte fast schon Pflicht, wenn man tatsächlich unter die Top7 der Liga will. Auswärts werden sie sich gewohnt etwas schwer tun, dafür stehen sie aber einfach unheimlich gut und werden dem Aufsteiger kaum Chancen ermöglichen. Offensiv sind die Jungs aus Palma sowieso eher schwach, aber auch sie stehen Defensiv recht hat solide. Trotzdem kassierten sie in allen Spielen mindestens einen Treffer und auch heute erwarten wir mindestens ein Gegentor. Wir gehen von einem 0:1 oder 0:2 für Bilbao aus.

 

Tippempfehlung

Bilbao gewinnt eine Halbzeit – Quote 1,72 (bet365)

Beide Teams treffen nicht – Quote 1,66 (bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!

Kommentar hinterlassen