Ligue 2 Wetttipp: FC Metz vs AS Beziers

18.02.2019, 20:45 Uhr (deutsche Zeit) – Stade Saint Symphorien, Metz, Frankreich

 

Am 25. Spieltag der Ligue 2 empfängt der Spitzenreiter aus Metz, den Abstiegskandidaten Beziers. Das Hinspiel endete mit 3:1 für Metz im fremden Stadion. Spielerisch waren sie gleichwertig, doch Metz einfach kaltschnäuziger. Metz will zurück in die Erstklassigkeit und ist auf dem besten Weg dorthin. Bestmöglich will man den direkten Aufstieg und auf die Playoffs verzichten. Beziers hingegen spielt gegen den Abstieg und wird Probleme haben sich in der Liga zu halten, sowie es vielen Aufsteigern geht. Wer wird sich durchsetzen?

 

FC Metz

Metz belegt mit 51 Punkten den 1. Platz in der Ligue 2. Mit einem Sieg heute könnte man den Vorsprung auf den zweiten aus Brest auf drei Punkte vergrößern. Mit 38 Toren stellen die die zweitbeste Offensive der Liga, nur Brest ist besser. Und auch Defensiv sind sie das zweitbeste Team der Liga und kassierten erst 15 Gegentreffer, eins mehr als der FC Paris. Im eigenen Stadion kassierte man erst 7 Treffer. Aus den letzt 4 Ligaspielen konnte man nur 6 Punkte holen. Gegen Nancy gewann man mit 3:0, allerdings war Nancy ab der 19. Minute in Unterzahl. Gegen Lens und Ajaccio reicht es nur zu einem 0:0 und auch gegen Troyes gab es nur ein 1:1 und somit einen Punkt.

Toptorschütze ist Habib Diallo mit 15 Toren, gefolgt von Ibrahima Niane mit 7 Toren und Farid Boulaya mit 5 Toren. Sie sind quasi die Versicherung bei Metz und erzielten zusammen mit Opa Nguette 31 von 38 Toren. Verletzte haben sie Keine zu beklagen.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-3-3

Torwart: Oukidja

Abwehr: Balliu, Sunzu, Boye, Delaine

Mittelfeld: Cohade, Fofana, Angban

Sturm: Boulaya, Diallo, Nguette

 

AS Beziers

Beziers belegt mit 20 Punkten den 18. Platz in der Ligue 2. Mit 15 Toren stellen die die schwächste Offensive der Liga. Defensiv ist man mit 31 Gegentoren recht solide und ist besser als einige Teams. Aus den letzten 10 Spielen konnten sie lediglich 3 Punkte holen. Gegen Sochaux, Troyes und Valenciennes holte man immerhin ein Unentschieden. Die restlichen Spiele verlor man allesamt. In diesem Zeitraum kassierte man 17 Gegentore.

Toptorschützen sind Amir Nouri und Aboubakary Kante mit jeweils 3 Treffern, gefolgt von Rayone Aabid und Antoine Robillard mit je 2 Treffern. Magno Nova fehlt ihnen heute verletzungsbedingt.

 

Voraussichtliche Aufstellung: 4-1-4-1

Torwart: Marillat

Abwehr: Sidibe, Mostefa, Atassi, Savane

Mittelfeld: Etou, Bertrand, Banda, Nouri, Kante

Sturm: Demkey

 

Tendenz

Metz ist hier klarer Favorit auf den Sieg, auch wenn sie nicht in Form sind. Beziers hat aus den letzten 10 Spielen ein Torverhältnis von 4:15 und ist somit absolut außer Form. Sie werden hier maximal ein Tor erzielen, wir tendieren sogar eher dazu, dass sie nicht treffen werden. Metz ist Offensiv auch kein Feuerwerk und erzielt meist zwischen 1-2 Tore pro Spiel. Wir erwarten die heute druckvoll und spielbestimmend. Unsere Tippprognose aus Sicht eines Ergebnisses wäre 2:0.

 

Tippempfehlung

Sieg FC Metz – Quote 1,40 (Bet365)

Risiko

Sieg FC Metz & unter 2,5 Tore – Quote 2,75 (Bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!