MLB Wett Tipps Detroit Tigers vs Boston Red Sox

MLB Tipps Detroit Tigers vs Boston Red Sox

Heute Nacht beginnt eine neue Serie für die Boston Red Sox, die gerade von einem 8:7 Sieg gegen die Toronto Blue Jays kommen. Nun trifft man auf das formschwächste Heimteam der Majors in den Detroit Tigers, die sage und schreibe 22 der letzten 25 Heimspiele verloren haben.

Beginn: 06.07.2019 – 01:10 Uhr

Wett-Tipps: Boston Red Sox -1,5 (1,68 Quote bei 1xbet)

Analyse: Mir gefallen hier gleich mehrere Tatsachen zu Gunsten der Boston Red Sox. Boston hat gestern einen 1:6 Rückstand im 6. Inning durch 6 Runs aufgeholt und nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich das Spiel im 9. Inning durch ein Solo Homerun “geklaut”. Endlich haben die Red Sox mal wieder den Willen gezeigt den ihnen und gerade auch dem Bullpen phasenweise abgesprochen wurde. Von dem Sieg alleine kann man sich wenig kaufen, man ist in der Division immer noch 4 Siege hinter Tampa Bay und gleich 10 Siege hinter den New York Yankees, allerdings nur 2 Siege hinter Cleveland im Kampf um die Wild Cards. Nun hat man 3 Spiele gegen einen sichtlich formschwachen Gegner um mit einem guten Gefühl in das All Star Break zu gehen.

Vorteil im Starting-Pitching für die Red Sox

Die Red Sox haben nicht nur die um einiges bessere Offensive, auch im Starting-Pitching sind sie heute überlegen. Bei den Tigers startet heute Gregory Soto, ein Rookie der auf einem sehr schlechten 8,44 ERA pitcht. In 6 Spielen hatte er nur einen Quality-Start, und das war gegen Cleveland ein 4-Inning Shutout. Ansonsten hagelte es Hits, Walks und Earned Runs. Er hat in 21 gepitchten Innings ganze 28 Hits kassiert, davon 5 Homeruns und 12 Walks zugelassen bei nur 15 Strikeouts. 20 Earned Runs in 21 Innings sprechen eine klare Sprache.

Kombiniert man das mit dem Fakt, dass die Detroit Tigers die schwächste Offensive in der MLB sowie die mit Abstand schwächste Offensive im heimischen Ball Park haben, sehe ich nicht viel was heute für die Tigers spricht. Gegen den heutigen Starting Pitcher der Red Sox Eduardo Rodriguez, ist das Tigers Lineup von Heute bislang auf die Karriere gesehen nur auf 2 RBIs in 45 At Bats gekommen. Rodriguez hatte auch in dieser Saison bereits ein Auftritt gegen Detroit, kassierte nur 1 Earned Run bei 2 Hits in 6 Innings.

Dtroit Tigers vs Boston Red Sox im Head to Head

Statistiken sprechen eine klare Sprache. Es spielt kaum eine Rolle, welche Statistiken man sich anschaut, überall sind die Red Sox überlegen. Gerade in den wichtigen Stats, beispielsweise dem Batting Average, sind große Unterschiede zu sehen. Das Team Batting der Red Sox liegt bei 27% – 1. in der MLB mit Colorado und Minnesota – während die Tigers nur auf Rang 29 kommen mit einem mageren Durchschnitt von 23,2%. Nur die Giants sind schlechter mit 23,1%. Nachdem ich das Starting-Pitching bereits analysiert habe, im Bullpen sieht es auch nicht besser aus für die Tigers. Detroit ist hier 25. mit einem 4,98 ERA der Reliever. Boston ist hier 17., dass ist auch die so ziemlich einzige wichtige Statistik in der beide Teams nah beieinander sind.

Alles in allem kann man sagen, es ist nicht schwer besser als die Tigers zu sein. 22 Niederlagen in den letzten 25 Heimspielen sprechen eine klare Sprache. Die Red Sox haben mit dem starken Comeback gegen die Blue Jays nun Oberwasser und treffen auf einen wackligen Starting Pitcher vor einem wackligen Bullpen. Ich kann mir gut vorstellen, dass wird kein schöner Abend für die Detroit Tigers.

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!

Kommentar hinterlassen