MLB Wett Tipps Milwaukee Brewers vs Pittsburgh Pirates 08.06.2019

MLB Baseball Tipps 08.06.2019

Heute Nacht treffen zum Auftakt der neuen Serie die Pittsburgh Pirates auf die Milwaukee Brewers im Miller Park zu einem NL Central Division Matchup. Die Brewers stehen in der Division aktuell auf Rang 2, die Pirates auf Rang 4. Allerdings gehört die Division zu den aktuell spannendsten in der MLB, zwischen dem ersten, den Chicago Cubs und dem letzten, den Cincinnati Reds, stehen nur 7 Siege. Die Brewers können heute mit einem Sieg sogar an den Cubs vorbeiziehen und den ersten Platz in der Division erreichen.

Beginn: 08.06.2019 – 02:10 Uhr

Wett Tipps: Milwaukee Brewers -1,5 Handicap (1,79 Quote bei 1xbet)

Analyse: Die Milwaukee Brewers haben heute einen entscheidenden Vorteil im Starting Pitching, den sie gegen eine ohnehin schwache Offensive nur zu gerne nutzen würden. Mit Brandon Woodruff startet der aktuell beste Pitcher der Brewers was die Bilanz angeht, denn ihm wurden 7 Siege bei nur 1 Niederlage gutgeschrieben bei einem 3,82 ERA. Sein schlechtestes Spiel machte er zuletzt ebenfalls gegen die Pittsburgh Pirates, als er 6 Earned Runs in 4 Innings kassierte. Allerdings wird er und das Pitching-Coaching heute die Adjustments setzen, dass dies noch nochmal geschieht. Trotz des zuletzt schlechten Auftritt gegen Pittsburgh gebe ich den Brewers einen klaren Vorteil im Starting-Pitching.

Großes Fragezeichen hinter Pittsburgh Pitching

Bei den Pittsburgh Pirates startet heute Rookie Davis, ein Pichter in seiner 2. MLB Saison nachdem er bereits 2017 für die Cincinnati Reds weniger erfolgreich in den Big Leagues aktiv war. Damals pitchte er 7 Spiele – davon 6 als Starter und kassierte in 24 Innings 23 Earned Runs. Schnell war er wieder aus der Rotation. In dieser Saison versuchen es die Pirates erneut mit dem 26-Jährigen, der in bislang 4 Einsätzen auf einen erneut ziemlich hohen 5,87 ERA kommt. Zwei mal wurde er als Closer, zwei mal als Reliefer eingesetzt. Heute ist seine erste Chance, sich wieder als Starter zu präsentieren. Letztes Jahr konnte er in den Minors nicht wirklich überzeugen und stand am Ende in 3 verschiedenen Leveln immer je über einen 6er ERA und auch in dieser Saison war sein ERA in der Triple A bei 5,35. Ohne Verletzungsprobleme im Pirates Pitching wäre er wohl jetzt nicht in dieser Saison.

Brewers überlegen in allen Belangen

Die Milwaukee Brewers haben im direkten Vergleich mit den Pittsburgh Pirates einige Vorteile. Die Brewers stellen die deutlich bessere Offensive mit 312 erzielten Runs und selbst die weniger guten 311 kassierten Runs stellen einen besseren Wert dar, als die 330 kassierten Runs der Pirates. Gleich 14 Spieler der Pirates stehen heute auf der DL – sie werden heute nicht zum Einsatz kommen. Das sollte ein weiterer, großer Value Faktor für die Brewers sein. Milwaukee tat sich zuletzt mit einer noch schwächeren Offensive der Marlins enorm schwer und verlor 2 Spiele, allerdings konnten die Brewers dank eines 5:1 Sieges im letzten Spiel noch mit einem guten Gefühl aus der Serie gehen.

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!

Kommentar hinterlassen