Mybet Holding SE plant Eröffnung von Insolvenzverfahren

Der Vorstand von Mybet Holding SE hat am heutigen Mittwoch, den 15.08.2018, in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass die Gesellschaft ein Insolvenzverfahren eröffnen will. Grund dafür ist eine drohende Zahlungsunfähigkeit. Mybet hat seinen Firmensitz in Berlin und beschäftigt derzeit 134 Mitarbeiter. Der Umsatz betrug ca. 34 Millionen Euro (Geschäftsbericht 2016).

Was bedeutet das für mich als Wettkunden?

Bei einer Zahlungsunfähigkeit kann auch ein Wettkonto in Mitleidenschaft gezogen werden, wenn kein Geld mehr da ist, dieses auszubezahlen. Aus Sicherheitsgründen empfehlen wir, sich von Mybet zu verabschieden und ein neues Konto bei einem anderen Wettanbieter zu eröffnen.

Welcher ist der richtige Anbieter für mich? Wir haben eine Übersicht für dich erstellt und verschiedene Wettanbieter getestet!

Jetzt kostenloser VIP werden!