Nations League Wetttipp: Portugal vs Niederlande

09.06.2019, 20:45 Uhr (deutsche Zeit) – Estadio do Dragao, Porto, Portugal

 

Im Finale der Nations League empfängt Portugal, die Niederlande. Für die Portugiesen ist es tatsächlich ein Heimspiel im eigenen Land geworden. Aus diesem Grund gehen sie auch quotentechnisch als Favorit in das Spiel. Wir sehen das jedoch etwas anders und sehen Die Niederlande hier vor allem spielerisch vorn. Zuletzt traf man 2018 in einem Freundschaftsspiel aufeinander. Dieses gewann die Oranje mit 3:0. Wer wird sich hier durchsetzen?

 

 

 

Portugal

Portugal ist aktuell in durchaus beachtlicher Form, auf der sie sicherlich aufbauen wollen. Als amtierender Europameister startete man eher schwach in die EM Quali, wobei man noch Luxemburg und Litauen in der Hinrunde vor sich hat. Bei der WM schied man mit sehr viel Pech im Achtelfinale gegen die Ukraine aus, obwohl man die deutlich bessere Mannschaft war. In der Gruppe präsentierten sie sich solide und spielten gegen Spanien ein starkes Spiel. In der Nations League lief es dafür um so besser und so erreichte man das Halbfinale, wo man die Schweiz besiegen konnte. Man wurde vor Polen und Italien Gruppenerster. In der FIFA Weltrangliste steht man auf Platz 7, was sie sicherlich zufrieden stellen wird. In Portugal herrscht, wie in vielen Nationalmannschaften zurzeit ein extremer Umbruch. So wurde der Alterdurchschnitt drastisch gesenkt. Nun hat man Spieler in den Reihen die auf Topniveau spielen und das auf jeder Postion. Ein Cancelo, Bernardo Silva, Ruben Dias oder Pizzi werden das Team sicherlich deutlich voran bringen. Und dann hat man natürlich noch den Mann für die großen Momente mit Cristiano Ronaldo. Dies bewies er im Halbfinale gegen die Schweiz mal eben mit einem Dreierpack.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-3-1-2

Torwart: Rui Patricio

Abwehr: Semedo, Fonte, Dias, Guerreio

Mittelfeld: Fernandes, Neves, Carvalho, Silva

Sturm: Felix, Ronaldo

 

 

 

Niederlande

Die Niederlande ist aktuell sehr gut in Form, was auch dem Generationswechsel geschuldet ist. Mittlerweile hat man auf allen Positionen wieder Topspieler, zumeist sogar noch recht junge Kicker, die noch einige Jahre vor sich haben. Nachdem man die WM schon in der Qualifikation verpasste, da man die Qualigruppe hinter Frankreich und Schweden abschloss, musste Veränderung her. Das der Umbruch vorerst erfolgreich war, zeigte die Nations League. Dort gewann man in der League A, Gruppe 1, vor Frankreich und  Deutschland. Somit steht man als eins von 4 Teams im Halbfinale der Nations League, wo man mit England der Favorit auf den Sieg ist. Diese ist ein super Sprungbrett um eine weitere Quali zu umgehen. In der FIFA Weltrangliste steht man auf Platz 16. Wie schon erwähnt hat man sich sehr verjüngt und hat einige große Talente in den Reihen. Beispielsweise ein Matthijs de Ligt, Frenkie de Jong, Steven Bergwjin oder Donny van de Beek. Zudem hat man mit Virgil van Dijk, Giorgino Wijnaldum, Memphis Depay und Quincy Promes weitere Topstars in den Reihen. Im ersten Qualispiel für die EM fegten sie die Weißrussen mit 4:0 vom Platz, die sicherlich unbequem zu spielen sind. Depay war mit 2 Toren und 2 Vorlagen ganz klar der Matchwinner. Gegen Deutschland gab es dann einen Dämpfer, denn man verlor 3:2. Im Halbfinale besiegte man England in der Verlängerung völlig verdient und nun steht man im Finale.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-3-3

Torwart: Cillessen

Abwehr: Dumfries, De Ligt, van Dijk, Blind

Mittelfeld: de Beek, de Jong, Wijnaldum

Sturm: Promes, Depay, Bergwijn

 

 

 

Tendenz

Wir sehen die Niederlande hier eher vorn, die Buchmacher hingegen sehen die Portugiesen vorn. Hauptgrund ist der Heimvorteil, doch Portugal kam nur dank Cristiano Ronaldo weiter, die Leistung der restlichen Spieler war gegen die Schweiz eher schwach. Dieser wird es mit van Dijk zu tun bekommen, dem besten Verteidiger der Welt und den Topkandidaten auf den Ballon D`or. In der Breite sehen wir Die Niederlande einfach deutlich vorn, schon den Engländern zwangen sie ihr Spiel auf und hatten enorm viel Ballbesitz.

 

Tippempfehlung

Niederlande holt die Trophäe – Quote 2,05 (Bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!

Kommentar hinterlassen