NBA: Boston Celtics vs Indiana Pacers

Wettanalyse zu Celtics vs Pacers

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag empfangen die Boston Celtics die Indiana Pacers zum 2. Spiel der Playoff Serie. Nachdem sich Boston in einem ersten Low Scoring Game souverän durchsetzen konnte (84-74), sind die Kleeblätter natürlich auch in diesem Match der klare Favorit. Offensiv muss die Mannschaft aus Indianapolis noch einiges draufpacken, wenn man ein Spiel aus dem TD Garden entführen möchte. Von den vier Partien in der Hauptrunde konnten die Boston Celtics drei für sich entscheiden.

 

18.04.2019, 01:00 Uhr (deutsche Zeit) – TD Garden, Boston

 

Aktuelles von den Teams

Boston Celtics:

Im Endspurt um die besten Playoff Spots konnten sich die Celtics noch an den Pacers vorbeischieben und genießen jetzt den Heimvorteil. Spiel Eins hat diesen Bonus bereits sehr deutlich gezeigt und wenn man heute Nacht nachlegen kann, steht die Tür zum Viertelfinale sehr weit offen. Wie bereits vor vier Tagen wird Head Coach Brad Stevens auf Marcus Smart verzichten müssen. Vom restlichen Kader sind alle fit und einsatzbereit.

Indiana Pacers:

Die Offensive der Indiana Pacers kam das ganze erste Spiel über nicht richtig ins Rollen. Mit 74 erzielten Punkten wird man in der NBA kein Spiel gewinnen und da macht sich das Fehlen von Topscorer Victor Oladipo sehr bemerkbar. Auf die Defensive kann die Mannschaft aus Indianapolis hingegen aufbauen. Um eine Runde weiter zu kommen, muss man ein Auswärtsspiel klauen und deshalb stehen die Pacers schon etwas unter Druck. Mit Ausnahme von Oladipo kann Head Coach McMillan mit voller Kapelle in Boston antreten.

 

Zahlen bitte

Boston Celtics: 

  • Rang 4 in der Eastern Conference mit einer Bilanz von 49-33 Siegen
  • erzielte Punkte/Schnitt: 112,4 | Gegenpunkte/Schnitt: 107,9
  • Last 10 Games: 7-3

Indiana Pacers:

  • Rang 5 in der Eastern Conference mit einer Bilanz von 48-34 Siegen
  • erzielte Punkte/Schnitt: 108 | Gegenpunkte/Schnitt: 104,7
  • Last 10 Games: 4-6

 

Fazit und Wettempfehlung

Boston ist für mich ein Topfavorit auf den Titel im Osten und deshalb werden sie sich auch Spiel Zwei nicht nehmen lassen. In der Hinrunde gab es öfter mal ziemlich Leistungsschwankungen, die Kyrie Irving und Co. nun abstellen möchten. Meiner Meinung nach wird das ein Start-Ziel Sieg der Celtics, weshalb ich auf Doppeltes Ergebnis Boston Celtics tippen würde.

 

Doppeltes Ergebnis Boston Celtics – Quote 1,66 (Bet365)

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!

Kommentar hinterlassen