NBA: Los Angeles Clippers vs Sacramento Kings

27.01.2019, 21:30 Uhr (deutsche zeit) – Staples Center, Los Angeles, USA

 

Los Angeles Clippers

Die Clippers belegen mit 27 Siegen den 8.Platz der Western Conference. Die Clippers bekommen immer mehr Druck von hinten. Sacramento ist ein direkter Konkurrent. Aus den letzten 10 Spielen konnte man nur 4 Spiele gewinnen. Kurzzeitig verlor man 5 Spiele in Folge, hatte aber auch starke Gegner wie Denver und GSW gegen sich. In den letzten 4 Spielen konnte man dafür 3 Spiele gewinnen. Zuletzt gab es ein 106:101 Erfolg in Chicago.

Topscorer ist Tobias Harris mit 21.1 PPG, dicht gefolgt von Danilo Gallinari mit 19.0 PPG und Lou Williams mit 18.8 PPG. Auch einen Montrezl Harrel mit 15.5 PPG sollte man nicht vergessen. Danilo Gallinari ist aber nach wie vor verletzt. Offensiv sind sie dennoch schwer auszurechnen und durchaus flexibel im Gameplay. Mit 113.9 PPG gehört man zu den besten Offensiven der NBA. Verletzt sind zudem noch A. Delgado und  L. Mbah a Moute. Lou Williams kommt von der Bank und ist immer ein belebendes Element.

Starting Five:

PG – S. Gilgeous-Alexander

SG – P. Beverley

SF – Avery Bradley

PF – Tobias Harris

C – Marcin Gortat

 

Sacramento Kings

Sacramento belegt mit 25 Siegen aus 49 Spielen den 10.Platz der Western Conference. Zuletzt waren sie in sehr solider Form und gewannen 6 der letzten 10 Spiele. Man gewann in diesem Zeitraum gegen Memphis, Detroit, Orlando, Portland und Charlotte.  Diese Teams, abgesehen von Portland befinden sich aber nicht auf dem Niveau der Clippers, die schon konstanter spielen als diese Teams. Gegen Brooklyn, Charlotte, Phoenix und Toronto gab es Niederlagen

Topscorer ist Buddy Hield mit 20.3 PPG, gefolgt von De´Aaron Fox mit 17.5 PPG. Bogdan Bogdanovic mit 15.1 PPG, Zach Randolph mit 14.5 PPG und Willie Cauley-Stein mit 13.3 PPG sind ebenfalls weitere gute Shooter. Mit 113.3 PPG ist man auf Platz 8 der NBA und bestätigt die Leistungen der Einzelspieler im Punkt Scooring. Zach Randolph, Troy Williams und W. Gabriel fehlen verletzt.

Starting Five:

PG – De´Aaron Fox

SG – Buddy Hield

SF – Iman Shumpert

PF – N. Bjelica

C – W. Cauley-Stein

 

Tendenz

Beide Teams gehören mit zu den besten Offensiven der Liga, was sie durch eine sehr starke Bank erreicht haben. Die der Clippers ist jedoch die stärkste der ganzen Liga und auch ihr Schnitt ist etwas besser als der von Sacramento. Hauptfakt wird die Müdigkeit der Kings sein. Es ist ihr 6. Auswärtsspiel innerhalb von 11 Tagen und somit haben sie einen Reisemarathon hinter sich. Kein Wunder, dass man entweder klar verlor oder knapp gewinnen konnte. Sie spielen den schnellsten Basketball der Liga und das wird sich sicherlich über die Dauer der Spiele zeigen. Man lies zuletzt sogar das Training ausfallen um regenirren zu können. Erst am vergangenen Tag musste man bis zum Schluss um den Sieg gegen Memphis kämpfen. Ausruhen konnte man sich also nicht wirklich.

 

Tippempfehlung

Sieg Los Angeles Clippers – Quote 1,50 (Bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!