NBA: Toronto Raptors vs Golden State Warriors

Wettanalyse zu Raptors vs Warriors

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag beginnt die Finalserie zwischen den Toronto Raptors und den Golden State Warriors. Die Kanadier starten mit Heimrecht, sind aber der Außenseiter im Kampf um den Titel. Während sich Golden State wie erwartet recht easy qualifizieren konnte, setzte sich der Underdog Toronto gegen den Favoriten aus Milwaukee durch. Beide Partien in der Hauptrunde konnte Toronto für sich entscheiden.

 

31.05.2019, 03:00 Uhr (deutsche Zeit) – Scotiabank Arena, Toronto

 

Aktuelles von den Teams

Toronto Raptors:

Brooklyn, Orlando und Milwaukee hießen die Hürden ins Finale, womit Toronto seine überragende Saison krönt. Die meisten Experten hätten Milwaukee im Finale gesehen, gerade als jene die Serie schon mit 2-0 angeführt hatten. Aber Kahwi und Co. meldeten sich sensationell zurück und entschieden die Serie im siebten Spiel für sich. OG Anunoby steht nicht zur Verfügung und vermutlich wird man auch auf Chris Boucher verzichten müssen.

Golden State Warriors:

Der Champion ist voll auf Kurs Titelverteidigung und setzte zuletzt mit dem 4-0 Sweep gegen Portland ein Ausrufezeichen. Die Mannen von Head Coach Steve Kerr können ausgeruht in dieses erste Spiel gehen, da man keine sieben Partien gehen musste wie die Kanadier. Somit hatten sie jetzt mehr als eine Woche zur Regeneration. Verletzungsbedingte Ausfälle sind Stand jetzt keine bekannt.

 

Zahlen bitte

Toronto Raptors: 

  • Rang 2 nach der Eastern Conference Hauptrunde mit einer Bilanz von 58-24 Siegen
  • erzielte Punkte/Schnitt: 114,4 | Gegenpunkte/Schnitt: 108,4
  • Last 10 Games: 7-3

Golden State Warriors:

  • Rang 1 nach der Western Conference Hauptrunde mit einer Bilanz von 57-25 Siegen
  • erzielte Punkte/Schnitt: 117,7 | Gegenpunkte/Schnitt: 111,2
  • Last 10 Games: 8-2

 

Fazit und Wettempfehlung

Ich erwarte hier ein enges und hart umkämpftes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften. Die Quote auf die Kalifornier ist meiner Meinung nach sehr gut und ich empfehle deshalb ein geringes Handicap zugunsten der Golden State Warriors anzuspielen. Sie haben einfach dieses Champions Gen und kennen solche Situationen. Im Gegensatz zu den Raptors ist die Last auf ganz vielen Schulter verteilt und fast jeder kann richtig heiß laufen.

 

Handicap Golden State Warriors +4,5 – Quote 1,52 (Bet365)

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!