NBA Wetttipp: Dallas Mavericks vs San Antonio Spurs

13.03.2019, 01:00 Uhr (deutsche Zeit) – American Airlines Center, Dallas, USA

 

In der heutigen Nacht empfangen die Dallas Mavericks, die San Antonio Spurs. Dieses Duell gab es in der laufenden Saison bereits zwei Mal. In San Antonio gewannen die Spurs mit 113:108 nach Overtime. Auch in Dallas gewannen die Spurs mit 105:101. Für die Mavericks sind die Playoffträume ausgeträumt, denn 10 Siege in der laufenden Saison noch aufzuholen ist quasi unmöglich. San Antonio hingegen ist auf dem besten Weg in die Playoffs, mit einem Sieg könnte man sich sogar auf Platz 6 schieben. Wird den Spurs heute der nächste Sieg gegen die Mavericks gelingen?

 

 

Dallas Mavericks

Dallas belegt mit aktuell 27 Siegen aus 62 Spielen Platz 14 der Western Conference. Die Playoffs haben sie schon abgeschenkt, was man auch an den letzten Transfers gesehen hat. Die Mavs befinden sich in einem Tief und konnten nur eins der letzten 10 Spiele gewinnen. Man gewann  kurioserweise nur gegen Indiana. Dafür verlor man aber gegen Miami, Denver, Utah, Los Angeles, Memphis, Brooklyn, Washington, Orlando und Houston. Meist verlor man auch recht deutlich bis auf das Spiel gegen Orlando und Houston zuletzt.

Topscorer ist nach wie vor Luka Doncic mit mittlerweile 21.1 PPG. Damit ist er schon so gut wie sicher Rookie of the Year, denn im Punkt Rebounds und Assists liefert er ebenfalls. Nur Traf Young kann ihm noch gefährlich werden. Neuzugang Tim Hardaway Jr. kann ebenfalls schon 18.2 PPG aufweisen. Nach den beiden kommt aber lange nichts. Jose Juan Barca ist mit gerade Mal 10.9 PPG der drittbeste Scorer im Team. Das ist auch einer der Hauptgründe für die schwachen Leistungen. Kostas Antetokounmpo und Kristaps Porzingis sind verletzt. Zudem ist Luka Doncic fraglich.

 

Starting Five:

PG – Luka Doncic (fraglich)

SG – Jaylen Brunsen

SF – Tim Hardaway

PF – Dorian Finney-Smith

C – Dwight Powell

 

 

San Antonio Spurs

Die Spurs stehen bei 38 Siegen aus 67 Spielen und belegen Platz 7 der Western Conference. Man ist also auf Kurs, muss jedoch aufpassen, da die Kings, Timberwolves und die Lakers noch auf Fehler lauern. Von den letzten 10 Spielen konnte man 6 Spiele gewinnen. Aktuell gewann man 5 Spiele in Folge. Man verlor gegen Utah, Toronto, New York und Brooklyn. Gewinnen konnte man gegen Memphis, Detroit, Oklahoma, Denver, Atlanta und Milwaukee. Also siegte man zuletzt fast nur gegen Topteams.

DeMar DeRozan ist mit 21.5 PPG der beste Shooter bei den Spurs. Danach folgt LaMarcus Aldridge mit 21.2 PPG und Rudy Gay mit 14.2 PPG. Die Spurs machen im Schnitt 112.0 PPG und haben die beste 3er-Rate der gesamten NBA und gehören somit zu den besseren Offensiven der NBA. Ben Moore, Rudy Gay und Dejounte Murray fehlen verletzt.

Starting Five:

PG – Derrick White

SG – Bryn Forbes

SF – DeMar DeRozan

PF – LaMarcus Aldridge

C – Jakob Poeltl

 

 

Tendenz

Beide Teams hatten gleich lang Pause, weswegen Fitness heute kein Faktor sein kann. San Antonio ist aktuell super in Form und bezwang mal eben 3 der 4 besten Teams der aktuellen NBA Saison. Anders sieht es bei Dallas aus, die sind mittlerweile nämlich sogar schon auf dem Vorletzten Platz angekommen und selbst Teams wie Atlanta und Chicago kommen ihnen immer dichter. Ihre Form ist erschreckend und nun ist auch noch Doncic fraglich. Wir sehen hier keinen Fakt der für Mavs spricht. Sie werden die Saison als Übergangsjahr benutzen und sich nun auf andere Sachen als bloßes Siegen fokussieren. Nowitzki bekommt immer wieder seine Zeit, da er voraussichtlich aufhören wird und scheinbar ist das aktuell mit das Wichtigste bei den Mavs, gewinnen scheint zweitrangig.

 

Tippempfehlung

Sieg San Antonio Spurs HC-2 – Quote 1,50 (Bet365)

 

Jetzt kostenloser VIP werden!

Kommentar hinterlassen