NBA Wetttipp: Houston Rockets vs Minnesota Timberwolves

18.03.2019, 02:00 Uhr (deutsche Zeit) – Toyota Center, Houston, USA

 

In der heutigen Nacht empfangen die Houston Rockets, die Minnesota Timberwolves. In der laufenden Saison spielten die beidem Teams bereits 2 Mal gegeneinander und beide Spieler gewannen die Timberwolves, jeweils in Minnesota. Anfang Dezember mit 103:91 und Mitte Februar mit 121:111. Die Rockets wollen sich noch bestmöglich qualifizieren und sollten weiter Siege sammeln. Die Timberwolves hingegen sind so gut wie aus dem Rennen um die Playoffs. Ob die Timberwolves auch das dritte Spiel für sich entscheiden können und das auch noch in Houston?

 

 

 

Houston Rockets

Die Rockets belegen mit 43 Siegen aus 69 Spielen den 3. Platz der Western Conference. Die Playoffs sind schon sicher, jetzt geht es darum sich bestmöglich zu qualifizieren. Denn sogar Denver und Golden State sind noch in Reichweite. Houston ist super in Form und gewann 9 der letzten 10 Spiele. Lediglich gegen Golden State verlor man. Gegen Atlanta, Charlotte, Miami, Boston, Toronto, Philadelphia, Dallas und Phoenix gewann man.

Hier ist ganz klar James Harden der Superstar, mit 36.1 PPG ist er der beste Scorer im Team. Somit ist er auch noch wie vor ein Topfavorit auf den MVP Titel. Nach ihm kommen Eric Gordon mit 16.7 PPG, Clint Capela mit 16.6 PPG und Chris Paul mit 15.4 PPG. James Harden ist für heute fraglich. Zudem fehlt noch Isaiah Hartenstein verletzt. Mit 112.8 PPG ist man auf Platz 11 im Punkte Sccoring.

Starting Five:

PG – Chris Paul

SG – James Harden (fraglich)

SF – Eric Gordon

PF – P.J. Tucker

C – Clint Capela

 

 

 

Minnesota Timberwolves

Minnesota ist mit 32 Siegen aus 69 Spielen auf Platz 10 der Western Conference. Die Playoffs schein so gut wie unerreichbar, dafür müsste schon ein Wunder her. Sie konnten 4 ihrer letzten 10 Spiele gewinnen und verloren gegen Sacramento, Oklahoma, Washington und New York. Gegen Atlanta, Indiana, Washington, Detroit, Denver und Orlando war man jedoch unterlegen.

Topscorer ist Karl Anthony Towns mit 24.6 PPG, gefolgt von Derrick Rose mit 18.0 PPG und Andrew Wiggins mit 17.5 PPG. Auch von der Bank haben sie durchaus Alternativen mit Robert Convington und Jeff Tague. Im Schnitt erzielen sie 112.8 PPG und befinden sich damit im Mittelfeld der NBA, auf Augenhöhe mit Houston. Robert Covington, Derrick Rose, Jeff Teague und Luol Deng sind für heute alle fraglich.

Starting Five:

PG – Tyrus Jones

SG – Josh Okogie

SF – Andrew Wiggins

PF – Dario Saric

C – Karl Anthony Towns

 

 

Tendenz

Wir erwarten Houston selbst ohne Harden stärker als die Timberwolves, denn die haben auch einige Verletzte zu beklagen, weswegen sie besonders in der Breite einige Probleme haben werden und somit nicht so gut scoren können wie gewohnt. Für die Rockets geht es auch noch um die Platzierung, weswegen sie heute sicherlich nicht federn lassen werden. Spannend wird es mit Sicherheit, aber über die volle Distanz sehen wir die Rockets weit vorn.

 

Tippempfehlung

Sieg Houston Rockets HC-4 – Quote 1,50 (Bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!