NFL Wett Tipps – New Orleans Saints vs Philadelphia Eagles

New Orleans vs Philadelphia

In der NFL Divisional Round steht das letzte Spiel der Runde an. Die New Orleans Saints treffen zu Hause auf Nick Foles und die Philadelphia Eagles.

Beginn: 13.01.2019 – 22:40

Wett-Tipps:

  • Über 51 Punkte
  • New Orleans -9

Analyse: Nick Foles ist wieder dabei, absolut magisches zu wiederholen. Als Carson Wentz verletzungsbedingt ausfiel, waren die Eagles noch in weiter Ferne von dieser Divisional Round, die nun ansteht. Foles hat eine der schlechtesten Defensiven um sich, laut Papier, die sich aber nun immer besser behauptet. Dennoch kann man das 48:7 Shootout in der Hauptrunde nicht ignorieren. Die Eagles Defensive wird heute abliefern müssen, egal wie gut Foles und die Offensive sich heute schlagen. Zwar ist das gegen die Bears gelungen, dennoch ist New Orleans um MVP Kandidat Drew Brees auf einem anderen Level. Und dieser kommt ausgeruht, sein letztes Spiel war vor Weihnachten, nachdem im letzten Spiel Teddy Bridgewater übernahm, da man um nichts mehr spielte.

Kann die Eagles Defensive standhalten?

Die Philadelphia Eagles Defensive steht in Total Defense auf Rang 23 in der NFL, schlägt sich dabei erstmal ganz gut gegen den Lauf auf Rang 7, dafür nur Rang 30 gegen den Pass. Und auch gegen den Lauf hat man 4,7 Yards pro Versuch Raumgewinn zugelassen, heißt die Platzierung steht eher mit der Spielzugauswahl des Gegners in Verbindung. Da die Passing-Defensive über die gesamte Saison ein Problem darstellte, haben sich die gegnerischen Teams auch auf ihre Passing Offensive verlassen. Drew Brees wird heute gezielt die Coverage der Eagles testen und die Lücken finden. Der Pass Rush der Eagles ist mit 44 Sacks dagegen gar nicht mal so schlecht, dennoch schlechter als die 49 der New Orleans Saints (Rang 5 in der NFL).

New Orleans ist nur 8. in Total Offense, also nach Yards Raumgewinn. Allerdings gab es viele Spiele, wie eben das 48:7 gegen die Eagles oder auch das letzte Spiel gegen Carolina mit Bridgewater auf Quarterback, wo die Saints nichts mehr machen mussten. Mit stärkerer Konkurrenz würden hier sicher noch ganz andere Zahlen stehen. So oder so bringen die Saints die 3. beste Scoring Offensive in diese Partie. Die Saints erzielen 31,5 Punkte pro Spiel ,während die Eagles nur auf 22,9 Punkte kommen. Überraschend sind die zugelassen Punkte im Durchschnitt. Während die Eagles eine der schlechtesten Defensiven nach Yards Raumgewinn hat, stehen sie nach Punkte pro Spiel erlaubt sogar vor den Saints. Philadelphia kassiert 21,8 Punkte pro Spiel, die Saints 22,1 Punkte.

Fazit

Aber das ist wirklich die einzige Statistik, die zu Gunsten der Eagles geht. Im Turnover Ratio stehen die Saints bei +9, die Eagles bei -6. Auch das könnte ein wichtiger Aspekt im Spiel werden. Das Wetter sollte heute Abend auch mitspielen, denn mit rund 10 Grad Celsius und keinem Regen sollte der Weg in die Conference Finals für die Saints geebnet sein. New Orleans bringt das deutlich bessere Team in die Partie, führt alle Statistiken teils deutlich an und hatte enorm lange Zeit, sich auf dieses Spiel vorzubereiten. Schlüsselspieler wie Drew Brees hatten sogar 3 Wochen Regenerations- / Vorbereitungszeit. Diesen Vorteil werden die Saints nutzen.

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!