Premier League: Crystal Palace vs FC Chelsea

30.12.2018, 13:00 Uhr (deutsche zeit) – Selhurst Park, London, England

 

Heute kommt es zu einem der vielen London-Derbys. Immer eine sehr spannende Angelegenheit, auch wenn die Vorzeichen klar bei Chelsea sind, in einem Derby ist alles möglich. Beide brauchen die heutigen 3 Punkte. Die einen, um im Abstiegskampf weiter zu punkten, die anderen, um den Anschluss an die Top 3 nicht zu verlieren. Wer wird heute als Sieger vom Platz gehen, Crystal Palace oder Chelsea?

 

Crystal Palace

Crystal Palace ist tabellarisch nach wie vor ein weit unterschätztes Team, wer die Spiele dieses Teams verfolgt, der weiss was diese Mannschaft drauf hat. Aktuell steht man auf Rang 14 der Premier League, hat 19 Punkte und ein Torverhältnis von 17:25. Durch den Sieg von Fulham am vergangenen Tag ist der Vorsprung auf die Abstiegsränge auf 5 Punkte gesunken. Für Palace ist es heute wie ein Bonusspiel, jeder Punkt heute wäre ein enormer Gewinn und ein Punkt mit dem man nicht rechnet. Die aktuelle Form ist nach wie vor solide, man gewann 2 der letzten 5 Spiele und verlor 2. Heim konnte man bisher noch nicht wirklich glänzen, man holte erst 9 Punkte aus 9 Spielen. Palace hat aber eben einen enorm starken Kader, für ein Team was dort unten steht.

Mit Zaha hat man einen wahren Star im Team, der in Topform selbst bei Teams wie Arsenal, Tottenham, Manchester United und somit in 90% der Teams Stammspieler sein könnte. Sein Tempo und seine Dribblings sind grandios. Ein echter Stoßstürmer fehlt und da Benteke verletzt ist, wird das auch so bleiben. Im Mittelfeld hat man eine super Mischung aus Technik, Tempo und Zweikampfstärke. Die Außenverteidiger sind ebenfalls sehr stark und temporeich, vor allem Wan-Bissaka. Für mich ist, neben dem Fehlen eines echten Stürmers, die Innenverteidigung die größte Baustelle. Sakho und Tomkins sind einfach zu langsam und unbeweglich für die Premier League. Guaita konnte gegen City auch überzeugen und ist mittlerweile ein echter Rückhalt. Toptorschütze ist der Kapitän Milivojevic mit 5 Treffern. Offensiv ist man nicht so leicht auszurechnen, jeder kann treffen, aber es fehlt halt ein echter Stoßstürmer weswegen man nicht immer so torgefährlich sein kann, wie es aber machbar wäre.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-5-1

Torwart: Guaita

Abwehr: van Aanholt, Sakho, Tomkins, Wan-Bissaka

Mittelfeld: Schlupp, Kouyate, Milivojevic, McArthur, Townsend

Sturm: Zaha

Nicht im Kader: Benteke

 

FC Chelsea

Chelsea belegt mit 40 Punkten Rang 4 in der Premier League. Mit einem Sieg heute könnte man wieder Anschluss an die Top 3 finden. Mit 16 Gegentoren ist man die drittbeste Abwehr der Liga. Offensiv ist man jedoch mit Manchester United, das schwächste Team, der ganz Großen. Auswärts steht man sehr ordentlich da. Mit 19 Punkten aus 10 Spielen ist man durchaus zufrieden. Die aktuelle Bilanz lässt sich sehen. So konnte man 4 der letzten 5 Ligaspiele gewinnen. Unteranderem gegen Manchester City. Verloren hat man überraschend gegen Leicester. Chelsea hat natürlich einen überragenden Kader und ist unter Sarri nochmal etwas gereift.

Eden Hazard ist der Superstar bei Chelsea. Mit 10 Toren und 9 Vorlagen ist er aktuell sogar einer der besten Spieler weltweit. Der kleine Belgier ist enorm dribbelstark, hat sehr viel Spielwitz und einen super Schuss. Pedro ist mit 6 Toren, gefolgt von Morata mit 5 Toren, eine weitere offensive Qualität. Morata bekommt zuletzt wenige Minuten, aber auch Pedro kommt vermehrt von der Bank. Aber auch Chelsea fehlt aktuell ein Mittelstürmer in Topform und so setzte Sarri zuletzt auf Hazard in der Spitze. Da dies nicht seine Lieblingsposition ist und er körperlich unterlegen und im Strafraum bei Flanken ungefährlich ist, wird Chelsea im Winter nachrüsten müssen. Im Mittelfeld hat man mit Kante den besten defensiven Mittelfeldspieler der Welt. Und auch Jorginho, den Sarri aus Neapel mitbrachte, ist ein belebendes Element für Chelsea. Heute erwarten wir Giroud zurück in der Startelf.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-3-3

Torwart: Arrizabalaga

Abwehr: Alonso, Luiz, Rüdiger, Azpilicueta

Mittelfeld: Barkley, Jorginho, Kante

Sturm: Hazard, Giroud, Willian

 

Fazit

Crystal Palace zeigte sich gegen die Topteams immer stark. Man hatte zwar immer wenig vom Spiel, dennoch kam man immer zu Chancen, hauptsächlich durch den enorm starken Zaha. Chelsea ist aber nicht das Offensivfeuerwerk wie die anderen Top 6. Man spielt geordnet hinten raus und vergisst selten das verteidigen. Zaha hat trotzdem Tempovorteile und wird sicherlich einige Freistöße ziehen. Chelsea hat aber einfach genug Qualität um sich hier durchzusetzen. Man weiss, dass man auch mit einem 1:0 die 3 Punkte mitnehmen kann. Somit braucht man nicht Harakiri nach Vorne spielen, was auch gar nicht ihr Spielstil ist.

 

Tippempfehlung

Sieg Chelsea – Quote 1,66 (Bet365)

Risiko

Beide treffen – Quote 1.95 (Bet365)

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!