Premier League Wetttipp: FC Watford vs FC Fulham

02.04.2019, 20:45 Uhr (deutsche Zeit) – Vicarage Road, Watford, England

 

Am 32. Spieltag der Premier League empfängt der FC Watford, den FC Fulham. Das Hinspiel zwischen den beiden Teams endete mit 1:1 und hatte somit keinen Sieger. Das Spiel war insgesamt auch sehr ausgeglichen, weswegen das Endergebnis vollkommen in Ordnung ging. Watford kämpft aktuell noch um Platz 7, denn aufgrund des Pokal könnte man dann noch International spielen. Fulham hingegen könnte heute der zweite sichere Absteiger werden, sollte man hier verlieren. Man müsste alle Spiele gewinnen und Burnley müsste alle Spiele verlieren um sich noch in der Liga zu halten. Wer wird sich hier durchsetzen?

 

 

 

FC Watford

Watford ist mit 43 Punkten  auf Platz 10 der Premier League. Mit einem Sieg würde man sich den begehrten Platz 7 holen. Mit einem Torverhältnis von 43:46 ist man Offensiv recht solide, Defensiv jedoch etwas anfällig. Im eigenen Stadion gewann Watford 7 von 14 Spielen und holte insgesamt 23 Punkte. Dabei schossen sie 19 Tore, kassierten jedoch auch 19. Aus den letzten 5 Spielen holte man immerhin 2 Siege. Man bezwang Cardiff und Leicester. Gegen Liverpool, Manchester City und Manchester United verlor man, wobei das auch nur Topteams sind. Im FA Cup steht man immerhin im Halbfinale.

Toptorschütze ist Tor Deeney mit 8 Toren, gefolgt von Gerard Deulofeu mit 7 Toren. Roberto Pereyra traf bereits 6 mal, Andre Gray 5 mal und Abdoulaye Doucoure 4 mal. Offensiv ist man also sehr flexibel und hat enorm viele Möglichkeiten. Nur Tommy Homan fehlt verletzt, sonst kann man aus den Vollen schöpfen.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-2-2-2

Torwart: Forster

Abwehr: Holebas, Cathcart, Mariappa, Janmaat

Mittelfeld: Doucoure, Capoue, Pereyra, Femina

Sturm: Deeney, Gray

 

 

 

FC Fulham

Fulham belegt mit 17 Punkten den vorletzten Platz in der Premier League. Sie sind schon so gut wie abgestiegen und finden sich damit auch ab. Der Rückstand ist einfach zu groß, es müsste ein Wunder her, woran wohl keiner mehr glaubt. Mit 72 Gegentoren stellt man mit Abstand die schwächste Abwehr der Liga. Zweitschwächste Abwehr ist Huddersfield mit 59 Gegentoren und somit 13 weniger als Fulham. Offensiv sind ebenfalls nur zwei Teams schwächer. Auswärts ist man das schwächste Team der Liga und man holte gerade mal 2 Punkte. Dabei schoss man 10 Tore und kassierte 40. 14 von 16 Auswärtsspielen verlor man. Mittlerweile verlor man 8 Spiele in Folge. Dabei hat man ein Torverhältnis von 19:4.

Toptorschütze ist Aleksandar Mitrovic mit 10 Toren, gefolgt von Andre Schürrle mit 6 Toren und Aboubakar Kamera mit 3 Toren. Offensiv ist man also enorm abhängig von ihrem Mittelstürmer. Marcus Bettinelli ist der einzige fehlende Spieler.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-3-3

Torwart: Rico

Abwehr: Bryan, Ream, Nordveidt, Odoi

Mittelfeld: Cairney, McDonald, Chambers

Sturm: Sessegnon, Mitrovic, Babel

 

 

 

Tendenz

Bei Fulham werden sich einige Profis jetzt schon mit einem Wechsel auseinandersetzen, denn einige Spieler sind defintiv gut genug für die Premier League, wie Mitrovic, Cairney und Sessegnon. Für Watford geht en noch um einiges, denn man kann sogar noch international spielen, dafür sollte man aber unbedingt gegen Fulham gewinnen, denn der Kampf um Platz 7 ist extrem eng. 5 Teams stehen in der engeren Ausfall um Platz 7. Offensiv hat Watford sicherlich was zu bieten und die schwache Defensive von Fulham wird sicherlich Schwierigkeiten bekommen.

 

Tippempfehlung

Sieg FC Watford – Quote 1,70 (Bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!