Premier League Wetttipp: Leicester City vs FC Arsenal

09.11.2019, 18:30 Uhr – King Power Stadium, Leicester, England

 

Am 12. Spieltag der Premier League empfängt Leicester City, den FC Arsenal. Am heutigen Tage das Spitzenspiel, denn die Foxes belegen aktuell einen straken dritten Platz. Gewinnen sie heute und City verliert morgen das Topspiel gegen Liverpool, könnten sie auf Platz 2 verweilen, was ein riesiger Schritt wäre. Die Gunners hingegen könnten heute den Anschluss an die Champions League Plätze realisieren. Wer wird sich hier durchsetzen?

 

Leicester City

Leicester belegt überraschend den 3. Platz in der Premier League. Bisher konnten sie 23 Punkte sammeln und sind somit nur 2 Punkte hinter City. Sie spielen bisher eine tolle Saison und verloren erst zwei ihrer 11 Partien. Ihr Ziel ist dieses Jahr ein europäischer Platz am Ende der Saison, dafür müssen sie unter die ersten 7 kommen. Mit 27:8 Toren sind sie Offensiv das zweitbeste Team der Liga, wobei man den 9:0 Sieg gegen Southampton etwas ausklammern muss. Defensiv sind sie sogar das beste Team der Liga. Ihre Heimbilanz lässt sich sehen, denn aus 5 Spielen vor dem eigenen Publikum holten sie 13 Punkte, dabei erzielten sie 12 Tore und kassierten nur 3.

Aus den letzten 5 Spielen holten sie 4 Siege. Nur gegen den FC Liverpool verloren sie knapp mit 2:1. Somit befinden sie sich in einer tollen Form und toppen bisher sogar ihre Meistersaison, damals hatten sie nach 11 Spielen 22 Punkte und somit einen weniger als jetzt. Sie gewannen mit 2:1 gegen Burnley, mit 9:0 gegen den FC Southampton und zuletzt mit 2:0 gegen Crystal Palace. Auch im EFL Cup gewannen sie mit 3:1 gegen Burton Albion. Somit erzielten sie 17 Tore in den letzten 5 Spielen und kassierten dabei nur 4 Treffer.

Top-Scorer im Team ist Jamie Vardy mit 10 Treffern, gefolgt von James Maddison, Ayoze Perez und Youri Telemanns mit jeweils 3 Treffern. Zudem steuerten Wilfried Ndidi und Ricardo Pereira jeweils zwei Treffer bei. Somit haben sie einen echten Topstürmer und ein recht gefährliches Mittelfeld. Trainer Brendon Rodgers muss nur auf Bartozs Kaputska verzichten, der noch an einem Kreuzbandriss laboriert.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-1-4-1

Torwart: Schmeichel

Abwehr: Pereira, Söyüncü, Evans, Chillwell

Mittelfeld: Ndidi, Perez, Tielemans, Maddison, Barnes

Sturm: Vardy

 

 

FC Arsenal

Arsenal belegte mit 17 Punkten den 5. Platz der Premier League. Zufrieden sind sie damit allerdings nicht, denn erneut eilt die Spitzengruppe davon. Mit einem Sieg könnte man immerhin den Anschluss an die Topteams bewahren. Verliert man erneut, ziehen die anderen Teams weiter davon. Mit 16:15 Toren sind sie Offensiv solide unterwegs, wackeln Defensiv jedoch deutlich zu oft. Ganze 10 Teams stehen besser als sie. Die altbekannte Auswärtsschwäche setzt sich auch in dieser Saison fort. In 5 Auswärtspartien holten sie nur 5 Punkte. Dabei schossen sie nur 5 Treffer und kassierten 7.

Aus den letzten 5 Spielen holten sie nur einen einzigen Sieg. Somit kann man von einem Formloch sprechen, denn das sind definitiv nicht die Ansprüche der Gunners. Sie gewannen lediglich in der Europa League mit 3:2 gegen Vitoria de Guimaraes. Das Rückspiel unter der Woche endete mit 1:1. Das gleiche Ergebnis gab es gegen Wolverhampton. Gegen Crystal Palace trennte man sich ebenfalls Unentschieden, Endstand war 2:2. Zwischendrin gab es noch ein 5:5 im EFL Cup, wo man im Elfmeterschießen ausschied. Es ist deutlich, dass sie in allen Spielen trafen, aber auch immer Treffer kassierten.

Toptorschütze ist Aubameyang mit acht Treffern, gefolgt von Alexandre Lacazette und David Luiz mit jeweils 2 Toren. Zudem trafen Nicolas Pepe, Lucas Torreira, Sokratis und Calum Chambers jeweils einmal. Somit sind sie Offensiv sehr abhängig von Pierre Emerick Aubameyang. Es fehlt etwas an Breite wenn es um das Offensivspiel geht. Unai Emerey verzichtet bewusst auf den Einsatz von Granit Xhaka, der in der letzten Partie die Fans beleidigte. Zudem muss er auf Dani Ceballos verzichten, der noch nicht bei 100% steht-

Voraussichtliche Aufstellung: 5-2-1-2

Torwart: Leno

Abwehr: Kolasinac, Holding, Sokratis, Luiz, Bellerin

Mittelfeld: Guendouzi, Torreira, Özil

Sturm: Lacazette, Aubameyang

 

Tendenz

Wir erwarten ein sehr spannendes Spiel zwischen diesen beiden Teams. Leicester geht als leichter Favorit in dieses Spiel und das nicht ohne Grund. Im eigenen Stadion haben sie eine tolle Bilanz vorzuweisen und sie spielen sowieso bisher eine starke Saison. Die Gunners hingegen setzen ihren negativen Auswärtstrend weiter fort und wirken in fremden Stadien teilweise echt gehemmt. Unter der Woche spielten sie in der Europa League, wo sie zwar rotierten, aber beispielsweise die 3 Innenverteidiger nicht schonen konnten. Für einen Sieg der Gunners spricht aktuell nichts, denn auch rund um den Verein gibt es Furore. Hauptbeispiel dafür ist der Eklat um Granit Xhaka, der dieses Spiel auch aus dem Kader gestrichen wurde. Eine zeitnahe Verabschiedung des Trainers ist zudem ebenfalls nicht unwahrscheinlich.

Tippempfehlung

Leicester City gewinnt eine Halbzeit – Quote 1,53 (bet365)

Beide Teams treffen – Quote 1,53 (bet365)

Risiko

Leicester City gewinnt und beide Teams treffen – Quote 3,40 (bet365)

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!

Kommentar hinterlassen