Premier League Wetttipp: Manchester City vs Tottenham Hotspurs

17.08.2019, 18:30 Uhr (deutsche Zeit) – Etihad Stadium, Manchester, England

 

Am 2. Spieltag der Premier League kommt es direkt zum nächsten Aufeinandertreffen zweier Top-Clubs. Der amtierende Meister Manchester City empfängt den Vorjahresvierten mit den Tottenham Hotspurs. Für beide Teams ein echter Gradmesser, nachdem die jeweils erste Partie gewonnen wurde. Wer wird sich hier durchsetzen?

 

Manchester City

Manchester City will als amtierender Meister, erneut Platz 1 der Liga erreichen und mehr und mehr eine Ära prägen. Andere Teams rüsteten enorm auf, anders als sie oder Liverpool, die eher punktuell transferierten und nicht so in der Masse wie sonst. Die Saison startete bisher gut, sie gewannen den Community Shield Cup gegen Liverpool. Dieses Spiel zeigte jedoch noch einige Probleme auf und der Titel war am Ende dann doch recht glücklich. Im ersten Punktspiel gaben sie sich keine Blöße und schossen West Ham, in deren Stadion, mit 5:0 ab. Offensiv waren sie hier wie zu erwarten stark. Defensiv schlichen sich jedoch einige Fehler ein, die man so eher selten gewohnt ist. Auch sie befinden sich also nicht nicht bei 100% und müssen hier un dpa noch justieren.

Auf dem Transfermarkt arbeitete man diesmal etwas ruhiger. Sie holten Angelino von Eindhoven zurück, holten Pedro Porro von Girona, Rodri von Atletico Madrid und Joao Cancelo von Juventus Turin. Somit belaufen sich die Ausgaben auf 165 Millionen. Dafür gab man Danilo an Juventus, Douglas Luiz an Aston Villa und weitere Spieler ablösefrei ab. Beispielsweise Kompany und Mangala werden nicht mehr im Trikot der Skyblues auflaufen. Leroy Sane und Benjamin Mendy werden verletzt fehlen. Hinter Fernandinho und Cancelo steht noch ein Fragezeichen.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-3-3

Torwart: Ederson

Abwehr: Walker, Stones, Laporte, Zinchenko

Mittelfeld: David Silva, Rodri, De Bruyne

Sturm: Mahrez, Jesus, Sterling

 

Tottenham Hotspurs

Tottenham gewann ihr Auftaktspiel ebenfalls, wobei Aston Villa sie vor einige Probleme stellte. Lange lief man dem Gegner hinterher, ehe man innerhalb der letzten knapp 20 Minuten aus einem 0:1 ein 3:1 machte. Harry Kane war dabei doppelt erfolgreich und knüpft an die vergangene starke Saison an. Auch Neuzugang Ndombele konnte sofort treffen und machte ein gutes Spiel. Tottenham gewann auch völlig verdient, denn sie waren das klar bessere Team. Das 1:1 war der ersehnte Dosenöffner. Auch sie haben einige Verletzte zu beklagen. Ryan Sessegnon und Dele Alli fehlen verletzt, zudem ist Ben Davies fraglich. Des Weiteren sind Heung Min Son und Juan Foyth gesperrt.

Tottenham konnte fast alle wichtigen Spieler halten. Fernando Llorente und Michel Vorm sind vorerst vereinslos. Jack Clarke, welcher für 11 Millionen von Leeds kam,  und Cameron Carter-Vickers wurden verliehen. Kieran Trippier wechselte überraschend zu Atletico Madrid. Dafür strich Tottenham 22 Millionen ein. Joshua Onomah ging am Deadline Day ablösefrei zu Fulham. Toptransfer ist Tanguy Ndombele, der für 60 Millionen von Lyon kommt, ein toller Spieler. Am Deadline Day holten sie dann noch Ryan Sessegnon für 27 Millionen und Giovani Lo Celso lieh man für 16 Millionen.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-3-1-2

Torwart: Lloris

Abwehr: Rose, Sanchez, Alderweireld, Walker-Peters

Mittelfeld: Ndombele, Winks, Sissoko, Eriksen

Sturm: Kane, Moura

 

Tendenz

Manchester City ist hier natürlich Favorit. Als amtierender Meister gehen sie wahrscheinlich lediglich an der Anfield Road nicht als Favorit in das Spiel. Diese Rolle kennen sie mittlerweile über Jahre, aber auch Tottenham kann diese Außenseiterrolle in Topspielen extrem gut annehmen. Sie sorgen immer mal wieder für Überraschungen und sollten nie unterschätzt werden. Bei ihnen scheint aber noch nicht alles so zu laufen, wie sie es sich erhofft haben. Eriksen will immer noch weg und mit Trippier hat man einen weiteren guten Spieler verloren. Zudem ist Son gesperrt und Alli verletzt, somit dünnt sich der Kader erheblich aus. Da sie nicht in Topbesetzung sind trauen wir ihnen bei Manchester City keinen Punktgewinn zu.

 

Tippempfehlung

Sieg Manchester City und über 1,5 Tore – Quote 1,57 (bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!