Premier League Wetttipp: Newcastle United vs FC Arsenal London

11.08.2019, 15:00 Uhr (deutsche Zeit) – St. James Park, Newcastle, England

 

Am ersten Spieltag der Premier League empfängt Newcastle United, den FC Arsenal. Auf dem Papier ist Arsenal der klare Favorit, denn sie wollen zurück in die Champions League. Newcastle hingegen wird erneut gegen den Abstieg spielen, der Nichtabstieg ist oberste Priorität. Wer wird sich hier durchsetzen?

 

Newcastle United

Newcastle wurde letzte Saison 13. der Premier League. Mit 45 Punkten hatte man 11 Punkte mehr als der erste Aufsteiger, wobei man lange Probleme hatte. Mit 42 Toren gehören sie zu den schwächeren Offensiven der Liga. Lediglich die vier letztplatzierten waren in dieser Statistik schwächer. Dafür standen sie jedoch Defensiv recht solide, sogar besser als der heutige Gegner oder Manchester United. Ein echte Heimstärke ist bei ihnen nicht auszumachen, auch wenn man 8 Heimspiele gewann. 10 Spiele gingen nämlich verloren. Dabei schossen sie 24 Tore und kassierten 25.

Mit Ayoze Perez verloren sie wahrscheinlich ihren besten Spieler. Dafür strichen sie aber 33.4 Millionen von Leicester ein. Auch Joselu ging für 2.2 Millionen zu Deportivo Alaves. Mit Mohammed Diame verließ sie ein weiterer Spieler ablösefrei und drei weitere Spieler wurden verliehen. Bei den Zugängen sieht man durchaus Potenzial. Joelinton kommt von Hoffenheim für 44 Millionen, Allan Saint Maxim kommt von Nizza für 18 Millionen und Emil Krafth kommt für 5.4 Millionen von Amiens. Zudem wurde Jetro Willems von Frankfurt ausgeliehen. Andy Carroll und Kyle Scott kommen ablösefrei.

Voraussichtliche Aufstellung: 5-4-1

Torwart: Dubravka

Abwehr: Ritchie, Schär, Krafth, Lascalles, Manquillo

Mittelfeld: Shelvey, Almiron, Gayle, Saint-Maxim

Sturm: Joelinton

 

FC Arsenal

Arsenal belegte mit 70 Punkten den 5. Platz der Premier League. Zufrieden sind sie damit allerdings nicht, denn erneut spielt man nur in der Europa League, wo man letztes Jahr das Finale verlor. Mit 73 Toren zählten sie zu den stärksten Offensiven. Defensiv waren sie mit 51 Gegentoren jedoch deutlich zu anfällig für ein Topteam. Auch ihre Auswärtsbilanz entspricht nicht die eines Topteams, denn aus 19 Auswärtsspielen holten sie nur 25 Punkte. Dabei erzielten sie 31 Tore und kassierten 35, was schwach ist. Diese Saison soll es wieder in die Champions League gehen.

Arsenal kündigte an, sie hätten nur 60 Millionen für Transfers über, holten dann aber Spieler im wert von über 150 Millionen. Nicolas Pepe ist der Toptransfer, der Ivorer kommt für 80 Millionen von Lille. Des Weiteren holten sie Kieran Tierney von Celtic für 27 Millionen, William Saliba für 30 Millionen von Saint Etienne, David Luiz für 8.7 Millionen von Chelsea und Gabriel Martinelli, einen Youngstar von Ituano. Zudem lieh man noch Dani Ceballos von Real Madrid aus.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-4-2

Torwart: Leno

Abwehr: Monreal, Sokratis, Luiz, Maitland-Niles

Mittelfeld: Gouendouzi, Xhaka, Mkhitaryan, Ceballos

Sturm: Lacazette, Aubameyang

 

Tendenz

Arsenal ist hier sicherlich Favorit, dennoch haben sie nach wie vor Probleme in der Defensive. Kieran Tierney, Seid Kolasinac und Hector Bellerin werden noch fehlen, erneut werden Monreal und Maitland Niles spielen, die letzte Saison schon viele Probleme hatten. Newcastle hat besonders Offensiv einige interessante Spieler geholt, weswegen wir ihnen gegen eine geschwächte Defensive einen Treffer zutrauen. Das Arsenal trifft halten wir für sicher, denn mit Aubameyang und Lacazette hat man nach wie vor das vielleicht beste Stürmer-Duo.

 

Tippempfehlung

Arsenal gewinnt eine Halbzeit – Quote 1,61 (bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!

Kommentar hinterlassen