Premier League Wetttipp: West Ham United vs Manchester City

10.08.2019, 13:30 Uhr (deutsche Zeit) – London Stadion, London, England

 

Am ersten Spieltag der Premier League empfängt West Ham United, den Meister Manchester City. Für den Meister gibt es natürlich nur ein Ziel, erneut den Meistertitel zu verteidigen. Aus diesem Grund sind sie klarer Favorit. Für West Ham hingegen wird es wohl wieder mal eine Saison, in der man sich im Mittelfeld wiederfindet. Wer wird sich hier durchsetzen?

 

West Ham United

West Ham wurde in der letzten Saison 10. und am Ende fehlten nur 5 Punkte auf Platz 7 und die Europa League. Mit dem Abstieg hatten sie bei weitem nichts zu tun. Mit 52 Toren war man solide und auch Defensiv stand man mit 55 Gegentoren eher solide. In der Heimtabelle befanden sie sich auf Platz 9. Dabei schossen sie 32 Tore und kassierten 27. 9 von 19 Spielen konnten sie immerhin gewinnen. 6 Spiele verloren sie, was alles andere als schlecht ist.

Auch bei ihnen war Bewegung drin, Lucas Perez ging für 2,3 Millionen zu Deportivo Alaves, Edmilson Fernandes geht für 9 Millionen zu Mainz, Marko Arnautovic ging für 25 Millionen nach China zu Shanghai, Pedro Obiang ging für 8 Millionen zu Sassuolo, Reece Oxford für 2 Millionen zu Augsburg und Sam Byram ging für 830 Tausend zu Norwich. Moses Makasi, Samir Nasri, Adrian und Andy Carroll gingen ablösefrei. Bei den Neuzugängen bliben sie merklich zurückhaltend. Roberto und David Martin kommen ablösefei. Goncalo Cardoso kommt für 3 Millionen von Boavista, Albian Ajeti kommt für 8.7 Millionen von Basel, Pablo Fornals kommt für 28 Millionen von Villareal und Sebastien Haller kommt für 40 Millionen von Eintracht Frankfurt. Mark Noble fehlt verletzt.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-1-4-1

Torwart: Fabianski

Abwehr: Cresswell, Diop, Balbuena, Fredericks

Mittelfeld: Rice, Wilshere, Fornals, Lanzini, Anderson

Sturm: Haller

 

Manchester City

Manchester City wurde erneut englischer Meister, doch war diese Aufgabe in der vergangenen Saison enorm schwer. Ein einziger Punkt mehr brachte ihnen den Titel. Auch sie spielten eine überragende Saison und waren mit Abstand die beste Offensive der Liga. Nach ihnen und Liverpool, hatte die drittbeste Offensive 22 Tore weniger. Für sie verlief die Champions League jedoch nicht wie gewünscht, denn Tottenham erwischte das glücklichere Händchen und taktierte gut gegen die Citizens. So war im Viertelfinale Schluss für sie.

Auch bei ihnen blieb es ruhig, wenn es um Transfers geht. Sie verliehen einige junge Spieler und verkauften Fabian Delph für knapp 10 Millionen zu den Toffees und Douglas Luiz für 16.8 Millionen an Aston Villa. Kurz vor dem Deadline Day holten sie Joao Cancelo und gaben dafür Danilo an Juventus ab. Neben Pedro Porro der für 12 Millionen am Deadline Day kam, der dritte Außenverteidiger. Scott Carson wurde von Derby geliehen. Vincent Kompany beendete seine Karriere. Neuzugang Jack Steffen aus der MLS wurde sofort an Düsseldorf verliehen, Angelino holte man für 10.8 Millionen von PSV zurück zu City und zu diesen beiden gesellt sich der bisherige Toptransfer Rodrigo, der für 70 Millionen von Atletico Madrid kommt. Die Vorbereitung lief fast makellos, lediglich gegen Wolverhampton verloren sie. Die Gegner waren jedoch auch keine echte Gradmesser, sondern eher Kommerz. Leroy sage verletzte sich scher und auch Benjamin Mendy fehlt noch verletzt. Hinter Aymeric Laporte und Fernandinho steht noch ein Fragezeichen.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-3-3

Torwart: Ederson

Abwehr: Walker, Stones, Laporte, Zinchenko

Mittelfeld: David Silva, Rodri, De Bruyne

Sturm: Silva, Agüero, Sterling

 

Tendenz

City ist hier klarer Favorit, denn die Teams von Guardiola sind immer ab Spieltag 1 extrem fit und das wird hier den klaren Unterschied machen. Außerdem investierte West Ham kaum in die Defensive, wo jedoch der Schwachpunkt liegt. City hingegen konnte ihre einzige Schwäche, die Breite auf der Außenverteidiger, mit 3 Transfers lösen. Offensiv sind sie natürlich nach wie vor das non plus ultra der Premier League. Wir erwarten hier klare Dominanz, denn City wird sofort eine Botschaft an die Konkurrenz senden wollen. West Ham wird sich hier auch wenig ausrechnen.

 

Tippempfehlung

Manchester City trifft in beiden Halbzeiten – Quote 1,72 (bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!