Serie A Wetttipp: Inter Mailand vs Chievo Verona

13.05.2019, 21:00 Uhr (deutsche Zeit) – San Siro, Mailand, Italien

 

Am 36. Spieltag der Serie A empfängt Inter Mailand, Chievo Verona. Das Hinspiel zwischen den beiden Teams endete mit 1:1. Mailand machte das Spiel und vergab 3 Großchancen und wie der Fussball so ist, fiel der Ausgleich durch Verona erst in der Nachspielzeit. Für Inter ist ein Sieg heute Pflicht, denn sonst kann man noch die Champions League verspielen. Chievo ist hingegen schon seit längerer Zeit abgestiegen. Wird sich der haushohe Favorit hier durchsetzen?

 

 

 

Inter Mailand

Inter belegt mit 63 Punkten den 4. Platz in der Serie A. Die Champions League ist mit einmal in großer Gefahr, ein Sieg ist heute Pflicht, denn sogar Platz 7 hat nur 3 Punkte weniger als sie. Somit sollte man sich federn lassen. Mit 52:28 Toren, sind sie Offensiv gut aufgestellt, doch besonders Defensiv gehören sie zu den besten Teams der Liga. Im eigenen Stadion verloren sie erst 3 Spiele und holten 32 Punkte aus 17 Spielen. Dabei erzielten sie 23 Tore und kassierten nur 9. Aus den letzten 5 Spiele holten sie nur 7 Punkte, verloren aber immerhin kein einziges Spiel. Man gewann lediglich gegen Empoli. Gegen Atalanta, AS Rom, Juventus Turin und Udinese spielten sie Unentschieden.

Toptorschütze ist Mauro Icardi mit 10 Toren, gefolgt von Ivan Perisic mit 7 Treffern und Lautaro Martinez mit 6 Treffern. Roberto Gagliardini kommt immerhin schon auf 5 Tore, genauso wie Radja Nainggolan. Keita Balde und Matteo Politano konnten immerhin schon jeweils 4 Tore erzielen. Nur Sime Vrsaljko wird verletzt fehlen und auch Stefan de Vrij ist noch fraglich. Zudem sind Marcelo Brozovic und Danilo D´Ambrosio gesperrt.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-2-3-1

Torwart: Handanovic

Abwehr: Asamoah, Miranda, Skriniar, Soares

Mittelfeld: Valero, Gagliardini, Politano, Nainggolan, Perisic

Sturm: Icardi

 

 

 

Chievo Verona

Chievo belegt mit 15 Punkten den 20. Platz der Serie A, somit ist man Letzter. Normalerweise hätten sie 18 Punkte doch durch eine Strafe des Verbands wurden ihnen 3 Punkte abgezogen. Sie sind schon seit ein paar Spieltagen abgestiegen. Auswärts hat Verona erst ein einziges Spiel gewonnen und so holten sie erst 9 Punkte. Dabei schossen sie lediglich 11 Tore und kassierten 36. Insgesamt schossen sie erst 25 Tore, womit man die schwächste Offensive stellt. Auch Defensiv sind sie mit 73 Gegentoren, das schwächste Team der Liga. Man steht also nicht ohne Grund ganz unten. Aus den letzten 5 Spielen holte man immerhin 4 Punkte. Man gewann sehr überraschend gegen Lazio Rom, wo man von einer roten Karte profitierte. Gegen Parma gab es dann immerhin einen Punkt. Bologna, Neapel und SPAL musste man sich geschlagen geben.

Toptorschütze ist Mariusz Stepinski mit 6 Toren, gefolgt von Sergio Pellisier mit 4 Toren. Emanuele Giaccherini traf immerhin schon 3 Mal, genauso wie Riccardo Meggiorini. Insgesamt stellt man gerade mal 10 verschiedene Torschützen. Offensiv ist es katastrophaler Fussball. Andrea Seculin und Ezequiel Scelotto fehlen verletzt. Zudem ist Assane Diousse gesperrt.

Voraussichtliche Aufstellung: 5-2-1-2

Torwart: Semper

Abwehr: Barba, Depaoli, Tomovic, Cesar, Hetemaj

Mittelfeld: Leris, Rigoni, Vignato

Sturm: Pellissier, Meggiorini

 

 

 

Tendenz

Inter ist hier klarer Favorit und ein Sieg sollte eine Pflichtaufgabe sein. Chievo ist am rum probieren, für die kommende Saison in der Serie B, weswegen sie nicht abgestimmt sein werden. Inter hingegen kann vor allem Offensiv aus den Vollen schöpfen und wird Chievo vor große Probleme stellen. Zudem möchten sie das Hinspiel vergessen machen, wo Chievo gegen sie einen von ihren 15 Punkten holte. Die Auswärtsschwäche von Verona sollte ein weiterer Faktor für ein klares Spiel werden.

 

Tippempfehlung

Inter trifft in beiden Halbzeiten – Quote 1,57 (Bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!