Serie A Wetttipp: Inter Mailand vs US Lecce

26.08.2019, 20:45 Uhr (deutsche Zeit) – San Siro/Guiseppe Meazza, Mailand, Italien

 

Am ersten Spieltag der Serie A empfängt Inter Mailand den Aufsteiger aus Lecce. Natürlich ist Inter hier der Favorit, besonders nachdem man ihre Ambitionen auf dem Transfermarkt gesehen hat. Lecce hingegen wird in erster Linie die Liga halten wollen, was in Italien echt schwer ist, da hier das finanzielle Gleichgewicht noch nicht so existiert wie in anderen Ländern. Wer wird sich hier durchsetzen?

 

Inter Mailand

Inter belegte letzte Saison den 4. Platz der Serie A. Punktgleich mit dem Dritten aus Bergamo. Dennoch waren sie insgesamt weit abgeschlagen von Neapel und besonders Juventus. Sie wollen langsam in die Region vorstoßen wo man auch mal länger ganz oben mithalten kann. Mit 57 Toren waren sie Offensiv eher solide, Bergamo hatte im Vergleich 20 Tore mehr. Dafür stellten sie jedoch nach Juventus die beste Defensive der Liga, mit nur 33 Gegentoren. Im eigenen Stadion holten sie 38 Punkte aus 19 Spielen. 11 Spiele gewannen sie und verloren nur 3. Dabei erzielten sie 27 Tore und kassierten nur 10. In der Champions League wurden sie Dritter und kamen so in die Europa League, wo im Achtelfinale gegen Frankfurt Schluss war.

Inter verlieh enorm viele Spieler, unteranderem Ivan Perisic nach Bayern, Yann Karamoh an Parma und Radja Nainggolan an Caliagri. Auch Routinier Joao Miranda verließ den Verein ablösefrei. Zudem spülten sie mit einigen Verkäufen von Reservisten Geld in die Kasse. Von diesem Geld holten sie für 65 Millionen Lukaku, für 20 Millionen Politano, für 22 Millionen Lazaro, für 8 Millionen Eddy Salcedo und für 6.5 Millionen Gabriel Brazao. Außerdem verpflichteten sie Diego Godin ablösefrei. Stefano Sensi und Nicolo Barella wurden ausgeliehen für stolze 17 Millionen.

Voraussichtliche Aufstellung: 5-3-2

Torwart: Handanovic

Abwehr: Asamoah, de Vrij, Skriniar, D´Ambrosio, Candreva

Mittelfeld: Vecino, Brozovic, Sensi

Sturm: Lukaku, Martinez

 

Lecce

Lecce wurde vergangene Saison Vizemeister der Serie B und stieg somit ins Oberhaus auf. Die Serie B war jedoch extrem ausgeglichen, denn selbst der Meister Brescia hat nur 67 Punkte, einen mehr als Lecce. Von 36 Spielen konnten sie auch nur etwas über die Hälfte gewinnen. Mit 66 Toren waren sie Offensiv das zweitstärkste Team der Liga, kassierten aber mit 45 Gegentoren recht viele. In der Auswärtstabelle waren sie auf Platz 2, mit gerade mal 23 Punkten. Lediglich 6 Spiele gewannen sie. Dabei schossen sie 28 Tore und kassierten 30, somit hat die zweitbeste Auswärtsmannschaft ein negatives Torverhältnis.

Sie sortierten verhältnismäßig wenige Spieler aus und konnten nur für Salvatore Caturano geringe Einnahmen erzielen. Der Rest ging ablösefrei, hauptsächlich weil die Qualität für die Serie A nicht gereicht hätte. Ihr Toptranfers ist Diego Farias, der für 1.5 Millionen von Cagliari kommt. Zudem holten sie zwei Spieler von Genua und einen von Sassuolo auf Leihbasis. Mit dem Kader sind sie Abstiegskandidat Nummer eins.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-2-3-1

Torwart: Gabriel

Abwehr: Calderoni, Lucioni, Rossettini, Benzar

Mittelfeld: Tachtsidis, Petriccione, Falco, Shakov, Majer

Sturm: Lapadula

 

Tendenz

Inter hatte letzte Saison hauptsächlich Offensiv etwas Probleme, denn in einigen Spielen platzte der Knoten einfach gar nicht und es fehlt die Optionen. Nun hat man Lukaku im Kader, einen echten Strafraumstürmer, der über seine Größe und Wucht kommt. Neben ihm wird Martinez die Wege machen und Räume anlaufen. Mit Barella hat man einen weiteren Perspektivspieler gekauft, der auch offensive Akzente setzen kann. Defensiv konnten sie sich trotz guter Leistung der letzten Saison nochmal verbessern. Sie werden das Spiel machen und Lecce wird sich auf das Verteidigen beschränken. Wir erwarten die Mailänder extrem dominant.

Tippempfehlung

Inter Mailand trifft in beiden Halbzeiten – Quote 1,83 (bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!