Serie A Wetttipp: Juventus Turin vs SCC Neapel

31.08.2019, 20:45 Uhr (deutsche Zeit) – Allianz Stadium, Turin, Italien

 

Am 2. Spieltag der Serie A empfängt Juventus Turin, den SCC Neapel. Direkt am zweiten Spieltag findet wohl das spannendste aller Spiele statt. Der Meister empfängt den Vizemeister und auch in dieser Saison wird sich wohl am Ende der Saison ein ähnliches Bild ergeben, wobei Neapel dieses Jahr den Bock umstoßen will. Können die Neapolitaner den Turnieren heute schon die ersten Punkte abnehmen und somit vorläufig einen frühen Punktevorsprung erspielen?

 

Juventus Turin

Die alte Dame wurde letzte Saison wenig überraschend Meister. Am Ende mit 11 Punkten mehr auf dem Konto sogar recht deutlich, zumal man schon einige Spieltage vorher begann runter zu schalten. Mit 70 Treffer stellten sie jedoch nur die drittbeste Offensive der Liga, hinter Atalanta und den heutigen Gegner aus Neapel. Dafür stellten sie jedoch die beste Defensive der Serie A. In der Champions League war überraschend gegen Ajax bereits im Viertelfinale Schluss.

Bei Juventus wurde ordentlich ausgemistet wenn man das so sagen darf. Sie verkauften Sturaro, Orsolini, Audero, Favili, Marrone, Rogerio, Cerri, Spinazzola, Mancuso, Kean, Cancelo, Barlocco und Padovan. Dafür nahmen sie 201.5 Millionen ein. Zudem wurden Pellegrini und Romero verliehen. Die Ausgaben hielten sich etwas in Grenzen. Toptransfer ganz klar Matthijs de Ligt für 85.5 Millionen. Danilo kommt für 37 Millionen von City, Romero kam für 26 Millionen von Genua, Demiral für 18 Millionen von Sassuolo und Pellegrini für 22 Millionen. Buffon, Rabiot und Ramsey kommen zudem ablösefrei.

Juve gewann das erste Spiel in Parma, jedoch nicht so glanzvoll wie erwartet. Chiellini markierte nach einem Standard den Siegtreffer. Von Parma kam so gut wie nichts, lediglich zwei Schüsse auf das Tor verzeichneten sie auf das Tor. Offensiv ist bei Juve aber noch deutlich Luft nach oben. Defensiv standen sie gewohnt gut.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-3-3

Torwart: Szczesny

Abwehr: Alex Sandro, de Ligt,  Bonucci, De Sciglio

Mittelfeld: Khedira, Pjanic, Matuidi

Sturm: Costa, Higuain, Ronaldo

 

SSC Neapel

Neapel wurde vergangen Saison Vizemeister, wie oben erwähnt recht deutlich mit 11 Punkten Rückstand. Dafür hatten sie aber auch 10 Punkte auf den Dritten mit Inter Mailand. Sie stellten die zweitbeste Offensive, nur Bergamo war besser. Mit 36 Gegentoren stellten sie auch noch die drittbeste Abwehr. In der Europa League war im Viertelfinale, gegen Arsenal, Schluss.

Bei Neapel wurden viele Spieler verliehen oder verkauft. Romano, Otranto, Schiavi, Insigne, Diawara, Lisicki, Albiol, Inglese, Anastasio, Vinicius und Marfella wurden verkauft. Zudem wurden Ounas, Russo, Tutino, Ferrari, D´Ursi, Rog, Zerbin, Palmiero, Contini, D´Ignazio, Costa, Folorunsho und Liguori verliehen. Die Zugänge sind auch recht interessant. Alex Meret kommt für 22 Millionen von Udinese. Zudem kommen David Ospina, Orestis Karnezis, Konstantinos Manolas, Giovanni Di Lorenzo , Gaetano, Elmas, Costa, Ferrari und Lozano.

Neapel startete ebenfalls mit einem Sieg. Doch sie zeigten ungewohnte Schwächen. Gegen Florenz kassierten sie 3 Treffer und waren eigentlich das schwächere Team. Doch ihre Effektivität belohnt sie mit 3 Punkten. Spieler des Spiels war Insigne mit 2 Toren und 2 Vorlagen.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-2-3-1

Torwart: Meret

Abwehr: Rui, Manolas, Koulibaly, Di Lorenzo

Mittelfeld: Allan, Zielinski, Callejon, Ruiz, Insigne

Sturm: Mertens

 

Tendenz

Juve erwarten wir insgesamt etwas besser, sie stehen besonders Defensiv deutlich fester und werden Neapel wenig Chancen geben. Offensiv haben sie immer etwas zu bieten. Einen Treffer trauen wir Neapel dennoch zu, denn gegen Fiorentina zeigten sie sich äußerst kaltschnäuzig und machten aus recht wenigen Chancen 4 Tore. Aus diesem Grund erwarten wir ein spannendes Spiel mit Toren auf beiden Seiten, können uns aber gut vorstellen, dass Juve zur Halbzeit oder am Ende führt.

Tippempfehlung

Juventus gewinnt eine Halbzeit – Quote 1,53 (bet365)

Beide Teams treffen – Quote 1,90 (bet365)

 

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!