Serie A Wetttipp: Lazio Rom vs AS Rom

01.09.2019, 18:00 Uhr (deutsche Zeit) – Stadion Olimpico, Rom, Italien

 

Am 2. Spieltag der Serie A empfängt Lazio Rom, den AS Rom. Ein sehr interessantes Derby, in dem es bekanntlich sehr heiß hergeht. Hier werden sich keine Freunde gemacht, so wie es nun mal unter Stadtrivalen üblich ist. Lazio startete siegreich in die neue Saison, die AS hingegen begann wie sie letzte Saison aufhörten. Wer wird sich in diesem prestigeträchtigen Duell durchsetzen können?

 

Lazio Rom

Lazio Rom wurde vergangene Saison 8. der Serie A, womit sie alles andere als zufrieden waren. Sie qualifizierten sich zum Glück noch über den Pokal für Europa. Zu den Champions League Plätzen fehlten am Ende 10 Punkte, was recht deutlich ist. Aus 38 Spielen holten sie nur 59 Punkte, was nicht sonderlich stark ist. Mit 56 Toren waren sie Offensiv zu harmlos und auch zu abhängig von Immobile. Defensiv standen sie solide, aber auch nicht stark. Diese Saison will man die Champions League Plätze angreifen.

In die neue Saison starteten sie mit einem klaren 3:0 gegen Sampdoria Genua. Sie spielten so dominant, als wäre es ein Heimspiel. Mit einem Stück mehr Glück hätte der Sieg noch höher ausfallen können. Von Sampdoria kam wenig, weil Lazio hinten gut stand. Ciro Immobile traf doppelt und auch Sturmpartner Correa traf.

Abgänge hatte Lazio kaum. Martin Caceres verlies sie ablösefrei. Alessandro Murgia ging für 7 Millionen zu SPAL. Zudem gingen die beiden Portugiesen Pedro Neto und Bruno Jordan schließen sich für insgesamt 27.5 Millionen Wolverhampton. Die beiden kaufte man erst kurz vorher. Viele weitere Spieler wurden verliehen. Denis Vavro kam für 10.5 Millionen von Kopenhagen, Manuel Lazzari kam für 17 Millionen von SPAL und sonst verstärkte man sich nur mit Spielern aus der Serie B.

Voraussichtliche Aufstellung: 5-3-2

Torwart: Strakosha

Abwehr: Lazzari, Felipe, Radu, Acerbi, Lulic

Mittelfeld: Alberto, Leiva, Milinkovic-Savic

Sturm: Immobile, Correa

 

AS Rom

Rom belegt mit 66 Punkten den 6. Platz der Serie A und findet sich in der jetzigen Saison ebenfalls in der Europa League wieder. Dies ist sicherlich nicht ihr Anspruch, die Champions League soll dieses Jahr erreicht werden. Mit 66 Toren waren sie Offensiv gut aufgestellt, doch Defensiv lies man mit 48 Gegentoren definitiv zu viel zu. Besonders auswärts ließen sie deutlich zu viele Punkte liegen. Das soll diese Saison besser gemacht werden.

Doch die Römer starteten schwach in die Saison und kassierten im ersten Spiel direkt 3 Treffer, von einer Mannschaft die zum unteren Mittelfeld gehört. Positiv sind nur die eigenen drei Treffer. Dzeko, Ünder und Kolarov waren für sie erfolgreich. Die Defensive und besonders Juan Jesus und Pau Lopez machten ein schwaches Spiel.

Die Römer verkauften Andrea Romagnoli, Konstantinos Manolas, Ezequiel Ponce, Luca Pellegrini, Stephan El Shaarawy, Ivan Marcano, Gerson und Gregoire Defrel. Somit belaufen sich die Einnahmen auf über 100 Millionen. Davon holte man Bryan Cristante, Leonardo Spinazzola, Amadou Diawara und Pau Lopez. Keine schlechten Transfers. Zudem lieh man Chris Smalling, Gianluca Mancini, Davide Zappacosta und Jordan Veretout aus.

Voraussichtliche Aufstellung: 4-2-3-1

Torwart: Lopez

Abwehr: Zappacosta, Mancini, Fazio, Kolarov

Mittelfeld: Diawara, Cristante, Ünder, Pellegrini, Florenzi

Sturm: Dzeko

 

Tendenz

Wir erwarten ein recht ausgeglichnes Spiel mit leichten Vorteilen für Lazio. Sie sind super in die Saison gestartet und haben sowieso ein ziemlich gute Heimbilanz. Gegen große Teams wachsen sie oft über sich hinaus, im Derby nochmal mehr als eh schon. Rom hingegen zeigte sich wacklig, wie schon aus der letzten Saison bekannt. Offensiv haben sie aber genug Erfahrung und auch Qualität, um Chancen zu kreieren. Mit Dzeko haben sie eine echte Strafraumwaffe und mit Ünder einen schnellen dribbelstarken Spieler, der diesen bedient.

Tippempfehlung

Beide Teams treffen – Quote 1,53 (bet365)

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!