US Open Wett Tipps Roger Federer vs Damir Dzumuhr

Beginn: Mittwoch, 28.08.2019 – 19:30

Wett-Tipp zum Spiel: unter 29,5 Spiele (1,74 Quote bei unibet)

 

Roger Federer

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 3
Position in der Setzliste: 3

Der “GOAT” gibt sich in New York City die Ehre und spielt seine 19. US Open. Auch wenn der Schweizer bereits fünf Titel bei Flushing Meadows hat, liegt der letzte ganze elf Jahre her. Nach dem unglücklichen Wimbledon-Finale, will der Schweizer jetzt seinen 21. Major-Titel holen und fühlt sich nach eigener Aussage sowohl körperlich als auch psychisch sehr gut. In der ersten Runde musste der 38-jährige gegen den Inder Sumit Nagal ran und gab dabei sogar den ersten Satz ab. Allerdings sollte man dies nicht überbewerten, da ein erstes Match bei einem Grand Slam für jeden Favoriten schwer ist (Siehe Tsitsipas, Thiem, Bautista-Agut). Nach dem abgegeben Satz, ließ der Schweizer nichts anbrennen und ging gegen einen starken Gegner nach vier Sätzen als Sieger vom Platz. Dieses Match sollte den “FedExpress” aufgewärmt haben deutlich bessere Leistungen mit sich tragen. Seine Bilanz auf Hartplatz in diesem Jahr ist sowieso sehr, sehr beeindruckend. Von den insgesamt 27 absolvierten Matches, verlor er nur drei. Außerdem gab er in 20 Partien keinen Satz ab. Zudem ist er mit 38 Jahren immer noch hungrig auf Titel und sollte dies nach der bitteren Finalniederlage gegen Rafa Nadal bei Wimbledon umso mehr sein. Zu seinem Spiel brauche ich nichts zu sagen… Es ist Roger Federer!

 

Damir Dzumuhr

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 99
Position in der Setzliste: ungesetzt

Seit seiner Karrieresaison 2017, kommen kaum noch gute Leistungen und Dzumuhr hat ganze 76 Plätze in der Weltrangliste verloren. Gerade einmal 44 Prozent seiner Partien gewinnt der Mann aus Bosnien seit dem und auf Hardcourts sieht das ganze sogar noch schlechter aus (14 von 36). Diese schlechte Quote auf dem schnellen Hartplatz kommt hauptsächlich von seinem schlechten Aufschlag und den fehlenden Offensiv-Waffen. Auch wenn der 27-jährige nicht viele Fehler begeht, verfügt er über kaum Power und fühlt sich nicht wohl gar nicht wohl, wenn er selber das Spiel machen muss. Dzumuhr ist ein purer Fighter und besticht auch normalerweise durch sein riesiges Kämpferherz. In der ersten Runde bekam er es mit dem 227. der Welt Elliot Benchetrit zu tun und verlor dabei sogar den ersten Satz. In diesem Match kam erneut sein sehr langsamer Aufschlag zur Geltung und der Mann aus Sarajevo schlug mehr Doppelfehler als Asse. Gegen den wahrscheinlich besten Spieler aller Zeiten, wird er mit diesem Serve wohl kaum eine Chance haben und Breakchancen en masse produzieren.

 

Head2Head

2:0 Federer

Der direkte Vergleich spricht eine klare Sprache. 2015 begegneten sich die beiden zweimal und in beiden Aufeinandertreffen hatte der Underdog nicht den Hauch einer Chance. Das Duell auf Rasen bei Wimbledon, gewann der Schweizer (wie man es auch erwarten würde) klar mit 6/1, 6/3, 6/3. Allerdings trafen die beiden ein paar Monate zuvor auf Sand bei Roland Garros aufeinander und selbst da fertigte der Basler Dzumuhr mit 6/4, 6/3, 6/2 komplett ab. Zu der Zeit befand sich der Bosnier außerdem in einer viel besseren Verfassung als es heute der Fall ist…

 

Fazit und Tippempfehlung

Damir Dzumuhr ist nur eine Zwischenstation für Roger Federer bei diesen US Open. Der Weltranglisten dritte sollte das Ding klar in drei Sätzen durchbringen und sich und seinen Körper schonen. Nach seinem leicht wackeligen Aufritt in der ersten Runde, sollte er jetzt den Ball deutlich besser treffen und sein Spiel-Niveau um einiges anheben. Sein Gegenüber hat schlichtweg nicht die Anlagen einem so guten Spieler gefährlich zu werden. Der Markt für unter 29,5 Spiele ist mit 1,74 viel zu hoch quotiert und ist daher ein Muss.

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!