Tipico Bundesliga Wett Tipp Austria Wien vs. Rapid Wien

Analyse + Wett Tipp + Sportwetten + Vorschau

Anstoß: So, 01.09.2019, 17:00 Uhr
Stadion: Generali-Arena (Wien)

Am 6. Spieltag der Tipico Bundesliga Saison 2019/20 kommt es zum 329. Wiener Derby zwischen der Austria und Rapid. Wer behält in diesem hitzigen Duell die Nerven?

Analyse und Formcheck Austria

Austria WienEs läuft alles andere als rund bei der Wiener Austria. Nach 5 Spielen hält man lediglich bei 5 Punkten und nur einem Saisonsieg in Mattersburg (5:1). Dazu kam noch das klägliche Ausscheiden in der Europa League mit zwei Niederlagen gegen Apollon Limassol. Zuletzt konnte die Austria zumindest zweimal in Folge punkten, doch gegen Teams wie die Admira (1:1) oder in Hartberg (2:2) muss man mehr erwarten dürfen. Immerhin stimmte der Kampf in Hartberg und die Austria führte bereits mit 2:1 durch Monschein. Lucic konnte in Unterzahl einen Elfmeter parieren, ehe Florian Klein mit einem Eigentor doch noch den Ausgleich zuließ. Wenn es nicht läuft, dann läuft es auch nicht. Palmer-Brown wird aufgrund seiner roten Karte fehlen und auch die verletzten Spieler Schoissengeyr, Borkovic sowie Yateke müssen zusehen.

Analyse und Formcheck Rapid

Nur einen Platz und zwei Punkte besser sind die Rapidler positioniert und auch der Erzrivale hinkt seinen Erwartungen hinterher. Gegen Meister Salzburg zu verlieren ist keine Schande, doch schon das 2:2 in St. Pölten war zu wenig und auch die beiden knappen Siege gegen Altach und in Graz waren sehr schmeichelhaft aus Sicht der Rapidler. Bei der 1:2 Niederlage gegen den LASK kam auch noch Verletzungspech hinzu, doch auch hier waren wieder diverse Stellungsfehler schuld an den Gegentoren. Bitter natürlich das Gegentor mit der letzten LASK Chance nach 95 Minuten. Bitter natürlich der Ausfall von Stamm Keeper Strebinger mit Herz OP, dazu fehlen noch Grahovac, Szanto, Hofmann und Schick.

Direktvergleich

An das letzte Derby in der Generali Arena wird sich Rapid sicher ungern zurück erinnern. Mit 1:6 ging man sang- und klanglos unter. Auch im Allianz Stadion waren die Violetten mit 1:0 erfolgreich. In der vorhergehenden Saison blieb der Rekordmeister in allen 4 Derbys ungeschlagen, gewann u.a. in der Generali Arena mit 4:0.

Matchfakten

– Austria Wien hat in 8 der letzten 10 Heimspiele gegen Rapid Wien in allen Wettbewerben über 2,5 Tore erzielt.

Fazit

Beide Teams erreichen aktuell nicht ihr Leistungsniveau und genau dies macht dieses Derby so unberechenbar. Aus meiner Sicht ist alles möglich und es gibt nicht wirklich einen klaren Favoriten in diesem Spiel. Ich erwarte ein hartumkämpftes Derby, bei dem die Spielkultur eher leiden wird. Es gibt genügen Gründe, wie z.B. das Defensivverhalten, dass einige Tore fallen sollten. Genauso spricht auch die mangelnde Torausbeute wiederum dagegen. Vom Gefühl her sehe ich Rapid, trotz der vielen verletzten Spieler, etwas stabiler als die Austria und daher traue ich den Grün-Weißen immerhin den Gewinn einer Halbzeit zu.

Wett Tipp

Rapid gewinnt eine Halbzeit — > Quote 1,70 bei interwetten

Mögliche Aufstellungen

Austria Wien
Lucic – Klein, Zwierschitz, Jarjue, Cavlan – Jeggo – Ebner, Fitz, Grünwald – Turgeman, Monschein

Rapid Wien
Knoflach – Auer, Dibon, Barac, Ullmann – Murg, D. Ljubicic, Schwab, Fountas – Badji, Schobesberger

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!