US Open Wett Tipps Feliciano Lopez vs Daniil Medvedev

Den Schlusspunkt vom fünften Spieltag dürfen Feliciano Lopez und Daniil Medvedev im Louis Armstrong Stadium setzen. Dabei ist der Einzug vom 37-jährigen Feliciano Lopez in die dritte Runde um einiges überraschender, als dies bei seinem Gegenüber der Fall ist.

Beginn: Samstag, 31.08.2019 – 02:30 deutscher Zeit

Wett-Tipp zum Spiel: – 1,5 Sätze Daniil Medvedev (1,72 Quote bei 1xbet)

Feliciano Lopez

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 61
Position in der Setzliste: ungesetzt

Die US Open sind bereits die 18. Teilnahme das Spaniers. Allerdings kam der Mann aus Toledo nur ein einziges Mal über das Achtelfinal hinaus. Umso überraschender ist es, dass “Feli” mit 37-Jahren bereits talentierte NextGen-Akteure wie Taylor Fritz und Yoshihito Nishioka and dem Turnier gekickt hat. Gegen Lokalmatador Taylor Fritz schlug er kaum eigene Fehler und servierte konstant durch. Gegen Nishikori-Bezwinger Nishioka ging er erneut (laut Buchmachern) als klarer Underdog in die Partie und bestimmte von Anfang an die Partie. Wie gegen Fritz auch, machte er von seiner Erfahrung gebrauch und entschied das Spiel erneut am Ende souverän in vier Sätzen. Medvedev dagegen, ist ein komplett anderes Kaliber und sollte Lopez um einiges mehr abverlangen. Zudem fühlt sich der Mann aus Toledo auf den langsamen Hardcourts von Flushing Meadows eigentlich nicht wohl und bevorzugt schnellere Beläge. Mit 37 Jahren dürfte sein Fitness-Zustand bei diesem Grand Slam-Pensum ebenfalls nicht bei 100 Prozent sein. Das Spiel von Lopez lebt und stirbt mit seinem starken Aufschlag. Darüber hinaus, ist er sehr gut am Netz und ein höchst kreativer Spieler. Allerdings, ist er ein purer “Stand-Spieler” und bekommt Probleme, wenn er in Bewegung kommt.

 

Daniil Medvedev

Aktuelle Platzierung in der Weltrangliste: 5
Position in der Setzliste: 5

Medvedev hat von allen Akteuren auf der ATP-Tour die meisten Siege auf Hartplatz in dieser Saison und scheint nach drei Finals in Serie, immer noch nicht schlapp machen zu wollen. In der ersten Runde, bezwang er klar den Inder Gunneswaran in eineinhalb Stunden. In der nächsten Runde, hatte der Moskauer gegen den Südamerikaner Hugo Dellien mehr Mühe und gab in der brütenden Mittagshitze von NYC sogar einen Satz ab. Trotz dessen, ist der 23-jährige der absolute Mann der Stunde und sollte sich von einem 37-jährigen Feliciano Lopez auf Hardcourt nicht die Saison vermiesen lassen. Über die Formkurve des Weltranglisten fünften brauche ich glaube ich nicht viel zu sagen. Finale in DC, Finale in Montreal und Sieg in Cincy… und das alles nacheinander! Mit viel mehr Selbstvertrauen kann man nicht zu so einem Turnier anreisen. Der fast zwei Meter große Medvedev, besticht durch seinen Aufschlag und seiner Nachhaltigkeit in längeren Ballwechseln. Auch wenn er nicht über die kraftvollsten Grundschläge verfügt, begeht er selten unnötige Fehler und kommt mit seiner Länge an gefühlt jeden Ball. In den vergangenen Wochen, haben sich schon Top-10 Spieler wie Djokovic, Thiem und Khachanov die Zähne an ihm ausgebissen.

 

Head2Head

1:0 Feliciano Lopez

Das einzige Duell dieser beiden ereignete sich 2017 in Monte Carlo. Der Spanier setzte sich nach zwei knappen Sätzen als glücklicher Sieger durch und buchte seine Ticket für das 16tel-Finale. Zu diesem Zeitpunkt, war Lopez sogar vor Medvedev in der Weltrangliste und der Russe war ein komplett anderes Spieler als heute. Also, ganz andere Vorzeichen…

 

Fazit und Tippempfehlung

Die US Open sind für “Feli” bereits jetzt ein Riesen-Erfolg und alles was obendrauf drauf kommt zählt als Zugabe. Die Saison war ein ständiges Auf und Ab für ihn, besonders auf Hartplatz. Sein Gegner dagegen, befindet sich auf einer unfassbaren Erfolgswelle und hat sich innerhalb von drei Wochen in die Top-5 des World-Rankings gespielt. Da Medvedev kein Roboter ist und gegen Dellien schon mal einen Satz liegen lassen hat, traue ich Lopez hier einen Satz zu. Am Ende sollte der Moskauer aber klar das Ticket für die nächste Runde buchen und seinen beeindruckenden Run fortsetzen.

Keine Analyse mehr verpassen! Jetzt für den Newsletter anmelden!