DEL Wett Tipps – Grizzlys Wolfsburg vs Straubing Tigers

In Der Eis Arena in Straubing wollen die Tigers ihren dritten Sieg in folge eintüten und damit die Playoffs-Plätze anvisieren. Doch das ganze wird nicht all zu leicht gegen die Grizzyls aus Wolfsburg, welche das letzte Heimspiel überraschen mit einem 4:2 gegen den haushohen Favoriten aus Augsburg gewonnen haben.

Wett-Tipp: Sieg Straubing (2.6 Quote)

Beginn: 23.12.2018 um 14:00 in Wolfsburg

Stärkstes Straubing seit Jahren gegen formlose Wolfsburger

Straubing spielt zurzeit ein Eishockey, das jedes Fan-Herz erwärmt. In den letzten 6 Partien gelang es den Niederbayern 5 Siege einzufahren. Wiederum haben die Tigers in den letzten 5 Spielen 21 Tore geschossen und dabei nur 14 kassiert, davon alleine 5 im Overtime-Krimi gegen die Ice Tigers aus Nürnberg. Bei den Tigers läuft gerade alles wie am Schnürchen: man konnte mit Torhüter Jeff Zatkoff, Stefan Loibl und Jeremy Williams die drei Erfolgsgaranten der diesjährigen Saison binden und dadurch die Mannschaft aufbauen. Nach dem Sieg gegen Schwenningen klettert Jeremy Williams durch seine beiden Tore und seinen Assist auf Platz zwei der Topscorer der Liga, dicht gefolgt vom Augsburg-Duo Leblanc und White. 

Wolfsburg hingegen hinkt seiner alten Form hinterher. Mit 2 Siegen aus 7 Spielen stehen die Grizzlys verdient auf dem vorletzten Platz in der Liga, vier Punkte vor Tabellenschlusslicht Schwenningen. Mit Zwölf Treffern aus den letzten 5 Spielen zählt Wolfsburg auch nicht zu den Torgefährlichsten Mannschaften und mit 112 Gegentreffern haben sie die zweitschlechteste Defensive in der Liga.

Pflichtsieg für die Tigers oder doch wieder eine Orange Überraschung?

Das einzige Problem das Straubing bekommen könnte, ist dass sie die Wolfsburger unterschätzen und genauso wie die Panther aus Augsburg in der EisArena unter die Räder kommen. Defensiv sowie Offensiv gesehen zählen die Wolfsburger dieses Jahr nicht zu den gängigen Playoff-Kandidaten. Wenn Straubing weiterhin das offensive Eishockey um Star-Stürmer und Top-Torschützen Jeremy Williams spielt und dabei noch auf die unnötigen Strafen wie z.B. von Problemkind Sena Acolatse verzichten kann, sollte das ein klares Ding für die Niederbayern werden. Statistisch gesehen könnte es sogar ein Highscoring-Game werden, mit mehr als 5.5 Treffern, denn Tore sind in den Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften eigentlich fast schon vorprogrammiert. In vier der letzten fünf Aufeinandertreffen gab es jeweils 5 bis 9 Tore pro Spiel. Obwohl Wolfsburg vor eigenen Fans wieder für eine Überraschung sorgen kann und Straubing oftmals leichtherzig Spiele und Punkte vergibt, bin ich für einen klaren Sieg der Niederbayern.

Prognose: Wolfsburg 2:5 Straubing

Jetzt kostenloser VIP werden!